Startseite : Südamerika Reisen : Costa Rica



 


Costa Rica naturnah erwandern

Tukan, Reise: Costa Rica naturnah erwandern
16 Tage
geführte Wanderreise
Route durch ganz Costa Rica
Übernachtung: komfortable Hotels und Lodges
Teilnehmer: min. 2, max. 15
CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
Preis ab 4760 €
Reise 640100 anzeigen

Costa Rica: Genießer-Reise Volcano

Meeresschildkröte, Reise: Costa Rica: Genießer-Reise Volcano
16 Tage
geführte Natur-Erlebnisreise, Genießerreise
Region:Karibik, Pazifik, Zentrales Hochland
Übernachtung: Hotels, Lodges
Kleingruppe: 1 bis 12 Teilnehmer
CO2-Kompensation durch Schutz entsprechender Regenwaldfläche
Preis ab 5199 €
Reise 640200 anzeigen

Costa Ricas Höhepunkte erwandern

Wasserfall, Reise: Costa Ricas Höhepunkte erwandern
16 Tage
mittelschwere Wanderungen
Region: die interssantesten Regionen Costa Ricas
Übernachtung: Lodges und Hotels
Kleingruppe: 2 bis 12 Teilnehmer
CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
Preis ab 4140 €
Reise 640300 anzeigen

Costa Rica: Wandern, Staunen und Genießen

Arenal, Reise: Costa Rica: Wandern, Staunen und Genießen
19 Tage
geführte Naturreise, Wanderreise, Trekkingreise
Route: Westküste von Nord bis Süd
Übernachtung: Hotels, Lodges
Teilnehmer: min. 8, max. 12
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 5565 €
Reise 640400 anzeigen

Costa Rica: Auf nachhaltigen Pfaden durch die Tropen

Vulkan Arenal, Reise: Costa Rica: Auf nachhaltigen Pfaden durch die Tropen
21 Tage
geführte Wanderreise, Naturrundreise
Route: durch ganz Costa Rica
Übernachtung: Lodges, Hotels, Homestay, Herberge
Kleingruppe: min. 8, max. 12
100 % CO2-Kompensation
Preis ab 5825 €
Reise 640500 anzeigen




Wann ist die beste Reisezeit für Costa Rica?


Trockenzeit (Dezember bis April):
Dies ist die Hochsaison für den Tourismus in Costa Rica, da das Wetter größtenteils trocken und sonnig ist. Die Trockenzeit eignet sich hervorragend für Strandurlaub, Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten.

Grüne Saison (Mai bis November):
Während dieser Zeit gibt es häufiger Regenschauer, insbesondere in den Nachmittags- und Abendstunden.

Welche Sprachen spricht man in Costa Rica?


Die offizielle Sprache in Costa Rica ist Spanisch, und die große Mehrheit der Bevölkerung spricht Spanisch als Muttersprache. Darüber hinaus gibt es jedoch auch eine beträchtliche Anzahl von Menschen, die Englisch als Zweitsprache sprechen, insbesondere in touristischen Gebieten und urbanen Zentren, wo Englisch oft als Fremdsprache gelehrt wird. In einigen indigenen Gemeinschaften werden auch indigene Sprachen wie Cabécar, Bribri und andere gesprochen, jedoch sind diese Sprachen nicht weit verbreitet und werden hauptsächlich von den Mitgliedern der jeweiligen Gemeinschaften gesprochen.

Welche Währung gilt in Costa Rica?


Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Costa-Rica-Colón, der durch das Währungskürzel CRC gekennzeichnet wird.

Gibt es ein kulinarisches Highlight in Costa Rica?


Costa Rica hat einige kulinarische Highlights zu bieten, und eines der bekanntesten ist "Gallo Pinto". Gallo Pinto ist ein traditionelles costa-ricanisches Gericht, das oft als Nationalgericht des Landes betrachtet wird. Es besteht aus gekochtem Reis, der mit schwarzen Bohnen und verschiedenen Gewürzen wie Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Koriander gemischt wird. Das Gericht wird typischerweise zum Frühstück serviert und kann mit Eiern, Tortillas, Käse oder sautiertem Fleisch kombiniert werden. Gallo Pinto ist nicht nur köstlich, sondern auch eine wichtige kulturelle Tradition in Costa Rica und ein wesentlicher Bestandteil der ticoschen Küche.

Welche sind die 5 schönsten Naturwunder?


Monteverde Nebelwald:


Der Nebelwald von Monteverde ist eine der bekanntesten und spektakulärsten Waldregionen in Costa Rica. Hier können Besucher durch dichte Nebelschwaden wandern, majestätische Baumkronen erkunden und eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren erleben, darunter viele seltene und endemische Arten.

Arenal Vulkan:


Der Arenal Vulkan ist einer der aktivsten Vulkane in Costa Rica und eine Ikone des Landes. Seine perfekte konische Form und die regelmäßigen Ausbrüche machen ihn zu einem faszinierenden Naturwunder. Besucher können den Vulkan aus der Ferne betrachten, in heißen Quellen entspannen und die umliegende üppige Landschaft erkunden.

Corcovado Nationalpark:


Der Corcovado Nationalpark im Südwesten Costa Ricas ist einer der biologisch vielfältigsten Orte der Welt. Er beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Flora und Fauna, darunter Jaguare, Tapire, Affen und viele seltene Vogelarten. Der Park bietet Wanderwege durch unberührten Regenwald, einsame Strände und atemberaubende Aussichtspunkte.

Tortuguero Nationalpark:


Tortuguero ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet an der karibischen Küste Costa Ricas, das für seine reiche Tierwelt und seine bedeutende Meeresschildkrötenpopulation bekannt ist. Besucher können Bootsfahrten durch die Kanäle des Parks unternehmen, um Tiere wie Krokodile, Affen, Vögel und Schildkröten zu beobachten.

Manuel Antonio Nationalpark:


Der Manuel Antonio Nationalpark an der zentralen Pazifikküste Costa Ricas ist berühmt für seine Strände, üppigen Regenwald und reiche Tierwelt. Besucher können Wanderungen durch den Wald unternehmen, um Tiere wie Affen, Faultiere und Leguane zu sehen, und dann an wunderschönen Sandstränden entspannen.

Welche sind die 5 schönsten Kulturgüter?


Orosi-Kirche:


Die Orosi-Kirche (Iglesia de San José de Orosi) ist eine der ältesten Kirchen in Costa Rica und ein herausragendes Beispiel für koloniale Architektur. Sie wurde im Jahr 1743 erbaut und liegt im malerischen Orosi-Tal, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft.

Nationaltheater von Costa Rica:


Das Nationaltheater von Costa Rica (Teatro Nacional de Costa Rica) ist ein prächtiges Gebäude im Herzen von San José, das im späten 19. Jahrhundert erbaut wurde. Es ist ein beeindruckendes Beispiel für neoklassizistische Architektur und beherbergt regelmäßig Konzerte, Opern und andere kulturelle Veranstaltungen.

Guanacaste-Kultur:


Die Guanacaste-Provinz im Nordwesten Costa Ricas ist bekannt für ihre reiche kulturelle Vielfalt und Traditionen. Die dort ansässigen Chorotega-Indigenen haben eine reiche Kunst- und Handwerkskultur, die Keramik, Textilien und Holzschnitzereien umfasst. Die berühmte "Mascarada" ist eine traditionelle Tanzperformance, die oft während lokaler Feste aufgeführt wird.

Museo Nacional de Costa Rica:


Das Nationalmuseum von Costa Rica (Museo Nacional de Costa Rica) befindet sich in der Hauptstadt San José und ist in einem ehemaligen Fort aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Das Museum bietet faszinierende Ausstellungen zur Geschichte, Kultur und Naturgeschichte Costa Ricas und beherbergt eine beeindruckende Sammlung präkolumbianischer Artefakte.

Brücke der Freundschaft mit Taiwan:


Die Brücke der Freundschaft mit Taiwan (Puente de la Amistad con Taiwán) ist eine beeindruckende Brücke im Stadtzentrum von San José. Sie wurde von der taiwanischen Regierung als Geschenk an Costa Rica erbaut und symbolisiert die langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Die Brücke ist ein beliebtes Touristenziel und ein Symbol für die kulturelle Vielfalt Costa Ricas.

5 Dinge die man unbedingt machen sollte:


Zip-Line-Tour durch den Regenwald:


Erleben Sie den Nervenkitzel einer Zip-Line-Tour durch den üppigen Regenwald von Costa Rica. Fliegen Sie über Baumwipfel und durch tiefe Schluchten, während Sie die atemberaubende Aussicht auf die Natur genießen.

Besuch eines Thermalbads:


Entspannen Sie sich und erholen Sie sich in einem der vielen Thermalbäder des Landes, die von natürlichen heißen Quellen gespeist werden. Genießen Sie das warme Wasser und die umgebende Natur, während Sie sich verwöhnen lassen.

Beobachtung der Meeresschildkröten:


Nehmen Sie an einer geführten Tour teil, um die faszinierende Erfahrung der Beobachtung von Meeresschildkröten zu machen. Costa Rica ist bekannt für seine vielen Strände, an denen Sie die Eiablage von Meeresschildkröten beobachten können, ein unvergessliches Naturschauspiel.

Besuch eines Kaffeebauernhofs:


Costa Rica ist für seinen hochwertigen Kaffee bekannt, und ein Besuch auf einem Kaffeebauernhof bietet Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Prozess vom Anbau bis zur Tasse zu erleben. Lernen Sie mehr über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung von Kaffeebohnen und genießen Sie eine Verkostung des köstlichen costa-ricanischen Kaffees.

Rafting auf einem Fluss:


Erleben Sie das aufregende Abenteuer des Wildwasserraftings auf einem der vielen Flüsse Costa Ricas. Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Rafter sind, es gibt Touren für jeden Schwierigkeitsgrad. Genießen Sie den Adrenalinkick, während Sie durch atemberaubende Landschaften und aufregende Stromschnellen paddeln.






Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
Kontakt, E-Mail Button
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Costa Rica Reisen
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0440