Startseite : Asienreisen : Tibet

 


Tibet und China: Von Shanghai über Lhasa nach Chengdu

Himmelstempel, Reise: Tibet und China: Von Shanghai über Lhasa nach Chengdu
15 Tage
geführte Studienreise, Erlebnisreise
Region: Shanghai, Xining, Himmelszug, Lhasa, Rongbuk, Chengdu
Übernachtung: Hotels, Zug
Teilnehmer: min. 6, max. 12
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 4540 €
Reise 294100 anzeigen

Tibet und China: Fernöstliche Vielfalt

Guantse, Reise: Tibet und China: Fernöstliche Vielfalt
19 Tage
geführte Erlebnisreise, Kulturreise, Bahnfahrt
Route: Shanghai, Yangtze-Kreuzfahrt, Chengdu, Lhasa, Xi'an, Peking
Übernachtung: Hotels, Schiff, Zug
Teilnehmer: min. 6, max. 12
50 % CO2 Kompensation
Preis ab 4390 €
Reise 294200 anzeigen

Tibet: Im Angesicht des heiligen Kailash

Tänzer, Reise: Tibet: Im Angesicht des heiligen Kailash
19 Tage
geführte Trekkingreise, Erlebnisreise
Route: Lhasa, Shigatse, Saga, Kailash
Übernachtung: Hotels und Gästehäuser
Teilnehmer: min. 5, max. 12
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 4790 €
Reise 294300 anzeigen




Wann ist die beste Reisezeit für Tibet?


Die beste Reisezeit für Tibet ist normalerweise von Mai bis Oktober. Während dieser Monate ist das Wetter in der Regel mild und angenehm, mit warmen Temperaturen und klarem Himmel, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten und Sightseeing bietet. In den Wintermonaten kann es in Tibet sehr kalt werden, insbesondere in den höheren Lagen, und einige Gebiete können aufgrund von Schnee unzugänglich sein.

Welche Sprachen spricht man in Tibet?


In Tibet werden hauptsächlich Tibetisch und Mandarin gesprochen. Tibetisch ist die dominierende Sprache und wird von der Mehrheit der Bevölkerung im täglichen Leben verwendet. Mandarin, die Amtssprache Chinas, wird ebenfalls weit verbreitet gesprochen, insbesondere in städtischen Gebieten und im geschäftlichen Umfeld. Es gibt auch einige lokale Dialekte und Minderheitensprachen, die von bestimmten ethnischen Gruppen gesprochen werden, wie zum Beispiel das Lhoba, das Monpa und das Qiang.

Welche Währung gilt in Tibet?


Die Währung, die in Tibet verwendet wird, ist der chinesische Yuan (CNY). Da Tibet ein autonomes Gebiet in China ist, wird der chinesische Yuan als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert und ist landesweit gültig. In größeren Städten und touristischen Gebieten können auch andere Währungen wie der US-Dollar oder der Euro in bestimmten Geschäften und Hotels akzeptiert werden, aber es wird empfohlen, chinesische Yuan für den alltäglichen Gebrauch zu verwenden.

Was ist die Nationalspeise in Tibet?


Eine der Nationalspeisen in Tibet ist Tsampa. Tsampa ist geröstetes Gerstenmehl, das mit Buttertee oder Wasser gemischt wird, um eine dickflüssige Paste zu bilden. Es ist eine traditionelle und grundlegende Nahrung in der tibetischen Küche und wird oft zu verschiedenen Mahlzeiten gegessen. Tsampa ist reich an Nährstoffen und Kalorien, was es zu einem wichtigen Bestandteil der Ernährung in den höheren Lagen des Himalaya-Gebirges macht.

Welches ist die beliebteste Süßspeise in Tibet?


Eine beliebte Süßspeise in Tibet ist Sweet Khapse. Khapse sind traditionelle tibetische Gebäckstücke, die oft zu Festivals und besonderen Anlässen zubereitet werden. Sweet Khapse wird aus einem Teig aus Weizenmehl, Zucker, Butter und Gewürzen hergestellt und dann frittiert, bis es goldbraun und knusprig ist. Es wird oft mit Puderzucker bestreut und kann in verschiedenen Formen und Größen hergestellt werden. Sweet Khapse ist bekannt für seinen süßen und knusprigen Geschmack und wird von den Tibetern gerne als Leckerei genossen.

Welche sind die schönsten Naturwunder?


Yamdrok-See:


Dieser türkisfarbene Süßwassersee liegt eingebettet zwischen schneebedeckten Bergen und bietet einen atemberaubenden Anblick. Seine ruhige Schönheit und die umliegende Landschaft machen ihn zu einem beliebten Ziel für Touristen.

Namtso-See:


Ein weiterer spektakulärer See in Tibet ist der Namtso-See, einer der höchstgelegenen Seen der Welt. Seine klaren Gewässer und die umliegende Berglandschaft schaffen eine herrliche Kulisse, die Besucher fasziniert.

Changtang-Plateau:


Dieses weitläufige Hochland im Nordosten Tibets ist die Heimat einer vielfältigen Tierwelt, darunter wild lebende Yaks, Schafe und Gazellen. Die raue Schönheit des Changtang-Plateaus macht es zu einem einzigartigen Naturwunder.

Yarlung Tsangpo-Schlucht:


Diese tiefste Schlucht der Welt, durch die der Yarlung Tsangpo-Fluss fließt, bietet spektakuläre Ausblicke auf steile Klippen und rauschende Wasserfälle.

Welche sind die 5 schönsten Kulturgüter?


Der Potala-Palast:


Dieser imposante Palast thront majestätisch über der Stadt Lhasa und ist ein herausragendes Beispiel für tibetische Architektur. Er wurde im 17. Jahrhundert erbaut und diente als Winterresidenz des Dalai Lama. Der Potala-Palast beherbergt kostbare Kunstwerke, religiöse Schätze und beeindruckende Wandgemälde, die die tibetische Kultur und Spiritualität widerspiegeln.

Der Jokhang-Tempel:


Dieser heilige Ort ist das spirituelle Zentrum von Lhasa und eine bedeutende Pilgerstätte für tibetische Buddhisten. Der Jokhang-Tempel wurde im 7. Jahrhundert erbaut und beherbergt eine der verehrtesten buddhistischen Statuen, das Jowo Shakyamuni-Statue. Seine kunstvollen Architekturdetails und die Atmosphäre der Andacht ziehen Besucher aus aller Welt an.

Das Kloster Sera:


Bekannt für seine religiösen Debatten, die täglich stattfinden, ist das Kloster Sera ein wichtiger Ort des Studiums und der Kontemplation im tibetischen Buddhismus. Die Debatten sind ein faszinierendes Schauspiel, bei dem Mönche über religiöse Themen diskutieren, um ihre theologischen Fähigkeiten zu schärfen. Das Kloster ist auch für seine reiche Sammlung von buddhistischen Texten, Wandmalereien und Statuen bekannt.

Der Norbulingka-Palast:


Dieser königliche Palast, übersetzt als "Juwelengarten", diente als Sommerresidenz des Dalai Lama. Der Palast umfasst einen weitläufigen Gartenkomplex mit Teichen, Pavillons und prächtigen Blumenbeeten. Während des jährlichen Shoton-Festivals werden im Norbulingka-Palast farbenfrohe kulturelle Aufführungen und Maskentänze aufgeführt, die Besucher in die reiche Tradition Tibets eintauchen lassen.

Das Kloster Tashilhunpo:


Als einer der wichtigsten Klöster des Gelugpa-Ordens ist Tashilhunpo nicht nur ein Ort der Anbetung, sondern auch ein Zentrum des Studiums und der Verehrung des Buddhismus. Das Kloster beherbergt eine beeindruckende Statue des zukünftigen Buddhas Maitreya, die mit Blattgold verziert ist, sowie eine Vielzahl von Kunstwerken und religiösen Reliquien. Die Architektur des Klosters ist atemberaubend und spiegelt die jahrhundertealte tibetische Tradition wider.

5 Dinge die man unbedingt machen sollte:


Besuch des Potala-Palasts:


Erkunden Sie das kulturelle und spirituelle Zentrum Tibets, den majestätischen Potala-Palast in Lhasa, der einst die Residenz des Dalai Lama war und heute ein bedeutendes religiöses und historisches Symbol ist.

Pilgerreise zum Jokhang-Tempel:


Tauchen Sie ein in die lebendige Atmosphäre des Jokhang-Tempels, des ältesten und heiligsten buddhistischen Tempels in Tibet, der von Pilgern aus der ganzen Welt besucht wird.

Besuch des Klosters Tashilhunpo:


Erkunden Sie das eindrucksvolle Kloster Tashilhunpo in Shigatse, das als einer der wichtigsten Klöster des tibetischen Buddhismus gilt und eine reiche Geschichte und kulturelle Bedeutung hat.

Teilnahme an einem traditionellen tibetischen Fest:


Erleben Sie die lebendige Kultur Tibets, indem Sie an einem traditionellen Fest teilnehmen, wie dem Losar-Festival (tibetisches Neujahrsfest) oder dem Shoton-Festival, und erleben Sie die faszinierenden Bräuche, Tänze und Rituale der tibetischen Gemeinschaft.

Besuch des Yamdroksees:


Erkunden Sie die unberührte Schönheit des Yamdroksees, einem der heiligsten Seen Tibets, der von glitzernden Gletschern und schneebedeckten Gipfeln umgeben ist. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf das tiefblaue Wasser und die umliegende Landschaft während einer Fahrt.






Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Tibet Reisen
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.1063