Startseite : Südamerika Reisen : Chile

 


Chile Reise: Die Höhepunkte

Torres del Paine, Reise: Chile Reise: Die Höhepunkte
16 Tage
geführte Erlebnisreise, Naturerlebnis
Region: Atacama, Valparaiso, Puerto Montt, Torres del Paine NP
Übernachtung: 3-4*-Hotels
Kleingruppe: 6 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 6499 €
Reise 530100 anzeigen

Chile, Bolivien: Wüsten, Salzseen und Geysire

Laguna Colorada, Reise: Chile, Bolivien: Wüsten, Salzseen und Geysire
20 Tage
geführte Wanderreise, Erlebnisreise
Region: Atacamawüste, Geysire, Salar de Uyuni, Altiplano
Übernachtung: Hotels, Gästehäuser, Hütten, 2 x Zelt
Kleingruppe: min. 5, max. 12 Teilnehmer
100% CO2 Kompensation
Preis ab 6545 €
Reise 530110 anzeigen

Chile, Argentinien: Patagonia

Torres del Paine, Reise: Chile, Argentinien: Patagonia
15 Tage
geführte Erlebnisreise, Naturerlebnisse
Route: Buenos Aires, Beagle Kanal, Torres del Paine, Perito Moreno, Santiago de Chile
Übernachtung: Hotels, Hosterias
Kleingruppe: 1 bis 12 Teilnehmer
CO2-Kompensation durch Schutz entsprechender Regenwaldfläche
Preis ab 6999 €
Reise 530200 anzeigen

Chile, Bolivien, Peru: Naturwunder der Anden

Atacama Wüste, Reise: Chile, Bolivien, Peru: Naturwunder der Anden
20 Tage
geführte Erlebnisreise, Studienreise
Route: Santiago de Chile, Uyuni, Titicaca See, Machu Picchu, Lima
Übernachtung: 3*-4*-Hotels
Kleingruppe: 12 bis 25 Teilnehmer
100% CO2-Kompensation
Preis ab 7550 €
Reise 530300 anzeigen

Argentinien, Chile: Kap Hoorn

Torres del Paine, Reise: Argentinien, Chile: Kap Hoorn
16 Tage
geführte Erlebnisreise, Naturreise
Route: Buenos Aires, Patagonien, Torres del Paine
Übernachtung: Hotels, Hosterias, Expeditionsschiff
Kleingruppe: 1 bis 12 Teilnehmer
CO2-Kompensation durch Schutz entsprechender Regenwaldfläche
Preis ab 9299 €
Reise 530400 anzeigen

Chile, Argentinien: Patagonien pur

Gletschersee, Reise: Chile, Argentinien: Patagonien pur
17 Tage
geführte Wanderreise, Naturrundreise
Region: Patagonien
Übernachtung: Hotels, Gästehäuser
Kleingruppe: 7 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 6165 €
Reise 530500 anzeigen




Wann ist die beste Reisezeit für Chile?


Frühling (September bis November):
Der Frühling ist eine gute Reisezeit für Chile, da das Wetter allmählich wärmer wird und die Landschaften nach dem Winter zu blühen beginnen. Dies ist eine ideale Zeit, um die Atacama-Wüste zu besuchen, da die Temperaturen angenehm sind und die Wüste in voller Blüte steht.

Sommer (Dezember bis Februar):
Der chilenische Sommer ist die Hauptsaison für Touristen, insbesondere in den südlichen Regionen wie Patagonien und der chilenischen Seenregion. Das Wetter ist warm und sonnig, was sich ideal für Aktivitäten im Freien und Wanderungen in den Nationalparks eignet.

Herbst (März bis Mai):
Der Herbst ist eine großartige Zeit, um Chile zu besuchen, da die Landschaft in den herbstlichen Farben erstrahlt. Dies ist eine gute Zeit für Weinproben in den Weinregionen wie dem Colchagua Valley und dem Maipo Valley.

Winter (Juni bis August):
Der Winter ist eine interessante Zeit, um Chile zu besuchen, insbesondere für Wintersportler. Die Skigebiete in den Anden, wie Portillo und Valle Nevado, bieten optimale Bedingungen für Skifahren, Snowboarden und andere Wintersportarten.

Welche Sprachen spricht man in Chile?


In Chile ist Spanisch die offizielle und am weitesten verbreitete Sprache. Es wird ein spezifischer Dialekt gesprochen, der als "Chilenisches Spanisch" bekannt ist und einige charakteristische Merkmale aufweist, sowohl in der Aussprache als auch im Wortschatz.

Darüber hinaus gibt es in Chile einige indigene Sprachen, die von den indigenen Völkern des Landes gesprochen werden. Dazu gehören Mapudungun, Quechua, Aymara und Rapa Nui (auf der Osterinsel). Diese Sprachen werden jedoch von einer relativ kleinen Anzahl von Menschen gesprochen und sind nicht weit verbreitet.

Im Allgemeinen sind Spanischkenntnisse ausreichend, um sich in Chile zu verständigen, da die große Mehrheit der Bevölkerung Spanisch spricht.


Welche Währung gilt in Chile?


In Chile ist die offizielle Währung der chilenische Peso, abgekürzt als CLP (Chilenischer Peso).

Gibt es ein kulinarisches Highlight in Chile?


Eines der kulinarischen Highlights in Chile ist zweifellos das "Asado" oder der chilenische Grill. Das Asado ist eine traditionelle Art des Grillens, bei der verschiedene Fleischsorten wie Rindfleisch, Schweinefleisch, Lamm und Geflügel über offenem Feuer oder Holzkohle gegrillt werden.
Ein beliebtes Gericht, das beim Asado serviert wird, ist das "Cordero al Palo", ein ganzes Lamm, das über einem Spieß am offenen Feuer gebraten wird. Das Fleisch wird oft mit Meersalz und Kräutern gewürzt und langsam gegart, bis es zart und saftig ist.
Neben dem Fleisch werden beim Asado oft auch verschiedene Beilagen serviert, darunter gegrilltes Gemüse, Kartoffeln, Salate und Brot. Dazu werden oft lokale Saucen und Dips gereicht, die dem Geschmack eine zusätzliche Dimension verleihen.
Das Asado ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis, das Familie und Freunde zusammenbringt, um gemeinsam gutes Essen und Geselligkeit zu genießen. Während eines Aufenthalts in Chile sollte man unbedingt die Gelegenheit nutzen, ein authentisches chilenisches Asado zu erleben und die köstlichen Aromen und die herzliche Gastfreundschaft zu genießen.

Welche sind die 5 schönsten Naturwunder in Chile?


Torres del Paine Nationalpark:


Dieser Nationalpark im Süden Chiles ist berühmt für seine spektakuläre Landschaft, die von mächtigen Berggipfeln, tiefen Tälern, azurblauen Seen und beeindruckenden Gletschern geprägt ist. Die drei markanten Granitfelsen, die den Namen des Parks geben (Torres del Paine), sind ein ikonisches Wahrzeichen der Region.

Atacama-Wüste:


Die trockenste Wüste der Welt, die Atacama-Wüste, bietet eine surreal schöne Landschaft mit faszinierenden Salzseen, farbenprächtigen Wüstenformationen und geothermischen Geysiren. Sie ist auch einer der besten Orte der Welt, um den klaren Sternenhimmel zu beobachten, was die Atacama zu einem Paradies für Astronomen macht.

Eisfelder von Patagonien:


Die Eisfelder von Patagonien sind die drittgrößten Süßwasserreserven der Welt und umfassen eine Fläche von mehr als 16.800 Quadratkilometern. Sie beherbergen eine Vielzahl von Gletschern, darunter der beeindruckende Perito-Moreno-Gletscher im Los Glaciares Nationalpark, der regelmäßig spektakuläre Eisabbrüche erlebt.

Lauca-Nationalpark:


Dieser abgelegene Nationalpark im Norden Chiles beherbergt eine atemberaubende Landschaft mit majestätischen Vulkanen, türkisfarbenen Seen und einzigartiger Flora und Fauna. Der Park liegt in den Anden und bietet spektakuläre Ausblicke auf den Parinacota-Vulkan und den Chungará-See.

Valle de la Luna (Mondtal):


Das Valle de la Luna befindet sich in der Atacama-Wüste und bietet eine surreale Landschaft, die an die Oberfläche des Mondes erinnert. Die einzigartigen Felsformationen, Dünen und Salzablagerungen schaffen eine faszinierende Umgebung, die Besucher in eine andere Welt zu transportieren scheint.

Welche sind die 5 schönsten Kulturgüter in Chile?


Stadt Valparaíso:


Valparaíso, die historische Hafenstadt an der Pazifikküste, ist bekannt für ihre bunten Häuser, malerischen Straßen und historischen Aufzüge. Die Stadt ist auch ein kulturelles Zentrum mit einer lebendigen Kunstszene, Straßenkunst und zahlreichen Museen und Galerien.

Osterinsel (Rapa Nui):


Die Osterinsel, berühmt für ihre mysteriösen Moai-Statuen, ist ein faszinierendes Kulturerbe von internationalem Interesse. Die riesigen Steinfiguren, die vor Jahrhunderten von den einheimischen Rapa Nui gemeißelt wurden, sind ein Symbol für die einzigartige Kultur und Geschichte der Insel.

Kolonialstadt La Serena:


La Serena, eine der ältesten Städte Chiles, ist berühmt für ihre gut erhaltene Kolonialarchitektur, ihre historischen Plätze und Kirchen sowie ihre reiche Kultur. Die Stadt ist auch ein beliebtes Ziel für Sternenbeobachter, dank ihrer klaren Nächte und der Nähe zur Observatorium El Tololo.

Altstadt von Santiago:


Die Altstadt von Santiago, auch bekannt als Santiago Centro, ist ein faszinierendes Viertel mit zahlreichen historischen Gebäuden, Plätzen und Denkmälern. Hier finden sich bedeutende Bauwerke wie die Kathedrale von Santiago, der Präsidentenpalast La Moneda und der zentrale Platz Plaza de Armas.

Salpeter-Verarbeitungsanlagen in der Atacama-Wüste:


Die Salpeter-Verarbeitungsanlagen in der Atacama-Wüste, die auch als Humberstone und Santa Laura bezeichnet werden, sind ein UNESCO-Welterbe und ein wichtiges Zeugnis für die industrielle Vergangenheit Chiles. Diese verlassenen Salpeterwerke geben Einblick in die Geschichte der Arbeiterklasse und die industrielle Entwicklung des Landes.

5 Dinge die man unbedingt machen sollte:


Die Atacama-Wüste erkunden:


Besuchen Sie die trockenste Wüste der Welt und erkunden Sie die surrealen Landschaften, Salzseen, Geysire und faszinierenden Felsformationen. Nehmen Sie an einer Sternenbeobachtungstour teil, um die klaren Nachthimmel zu bewundern.

Die Osterinsel (Isla de Pascua) besuchen:


Erkunden Sie die mysteriösen Moai-Statuen, die zu den faszinierendsten archäologischen Stätten der Welt gehören. Tauchen Sie ein in die polynesische Kultur, erkunden Sie die vulkanische Landschaft und entspannen Sie an den malerischen Stränden.

Den Torres del Paine Nationalpark erkunden:


Wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft des Torres del Paine Nationalparks und bestaunen Sie majestätische Gipfel, türkisfarbene Seen, Gletscher und die markanten Granitfelsen (Torres). Der Park bietet unzählige Wandermöglichkeiten für Abenteuerliebhaber.

Weinverkostung in der Region Valle Central:


Entdecken Sie die renommierten Weinregionen Chiles, darunter das Maipo-Tal, das Colchagua-Tal und das Casablanca-Tal. Genießen Sie Weinverkostungen in erstklassigen Weingütern und erfahren Sie mehr über die chilenische Weinproduktion.

Die Schönheit der chilenischen Seenregion erleben:


Besuchen Sie idyllische Städte wie Puerto Varas und Frutillar und erkunden Sie die malerischen Seen wie den Lago Llanquihue und den Lago Todos los Santos. Unternehmen Sie Bootsfahrten, Wanderungen und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf die umliegenden Vulkane.

Welche besondere Kuriosität gibt es in Chile?


Eine bemerkenswerte Kuriosität in Chile ist das Valle de la Luna (Mondtal) in der Atacama-Wüste. Dieses einzigartige Landschaftsmerkmal hat seinen Namen aufgrund seiner Ähnlichkeit mit der Oberfläche des Mondes erhalten.
Das Valle de la Luna ist berühmt für seine surreal wirkenden Felsformationen, Dünen und Salzablagerungen, die eine unwirkliche und faszinierende Umgebung schaffen. Bei Sonnenuntergang färbt sich die Landschaft in warme Rottöne und schafft eine noch mystischere Atmosphäre.
Es ist ein beliebtes Touristenziel und bietet Besuchern die Möglichkeit, eine unvergessliche Landschaft zu erkunden, die wie von einem anderen Planeten zu sein scheint.






Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Chile Reisen
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.2809