Italien: schönste Sehenswürdigkeiten

Camping Urlaub 2022 zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Italien!

Samstag 27.08.22, München – Rovereto
Los geht es von München über Garmisch in Richtung Italien. Der Camper hat unsere komplette Ausrüstung mit Müh und Not verschlungen und schnurrt in Richtung Alpen. Wir haben uns diesmal für einen Opel Crosscamper Baujahr 2020 mit einer Dethleffs Campingeinrichtung entschieden. Nicht ganz so geräumig wie erwartet, aber es wird schon gehen.
Die endlos erscheinende Blechlawine wälzt sich dem Gardasee entgegen. Manchmal kommt sie komplett zum Stillstand und es geht nur sehr langsam voran. Unfassbar, wie viele Autos auf diese Straße passen. Vermutlich bekommt man die Brennerautobahn überhaupt nicht mehr ohne Stau. Ein Auto klebt am nächsten, stundenlang. Man könnte beinahe Freundschaft mit seinen Staunachbarn schließen. In Rovereto haben wir genug von der Autobahn und fahren ab.
Beim Eremo di San Colombano – einer Kapelle die bildhaft schön an eine steil abfallende Felswand klebt, finden wir einen winzigen Parkplatz, bei dem wir unser erstes Nachtlager aufschlagen. Der einsame Platz ist perfekt um unsere Campingküche zum ersten Mal auf die Probe zu stellen. Heute gibt es Nudeln mit Reste-Pesto aus dem heimischen Kühlschrank. Italien: schönste Sehenswürdigkeiten weiterlesen

Azoren-Wetter kann man sich nicht aussuchen!

Kratersee

Unsere 15-tägige Wanderreise auf den Azoren ist schon ein paar Tage her. Es war ein wunderschönes Erlebnis mit 5 verschiedenen Inseln und typischem Azoren-Wetter.

Wir hatten 6 herrliche warme Sonnentage. Die (Fern-)Sicht und die tollen Farben dieser Inseln sind schon sehr beeindruckend. Und wir hatten 7 Regentage mit viel Nebel im rutschigen Gelände. Das unberechenbare Azoren-Wetter eben. Azoren-Wetter kann man sich nicht aussuchen! weiterlesen

Rügen: von Buchenwäldern und Kreidefelsen

Sandstrand auf Rügen

30.04.22 Vom Allgäu nach Rügen
Einen letzten Blick auf die Alpenkette denn am Ende einer Zugfahrt wartet ein erster Blick auf die Ostsee. Die Zugverbindung der Deutschen Bahn könnte komfortabler nicht sein: von München nach Binz auf Rügen in siebeneinhalb Stunden ohne Umstieg. Dumm nur, wenn die App der Bahn eine Stunde vor Abfahrt mitteilt, dass der Zubringerzug nach München den Anschlusszug nach Rügen nicht erreicht. Da lässt man schon mal den Kaffee überstürzt stehen um einen früheren Zug zu erwischen. Knapp, aber geschafft. In Berlin verfährt sich der Lockführer und wir biegen zunächst nach Hamburg ab. Als Entschädigung wird in der ersten Klasse Schocki verteilt. Landschaftlich bietet die Strecke nichts Spektakuläres außer leuchtend gelben Rapsfeldern, ein bisschen Wald und mit Graffiti verschmierte Mauern. Gibt es eigentlich irgendjemanden, dem diese „Kunstwerke“ gefallen? Ich vertiefe mich in den Reiseführer. Den ersten Blick auf die Ostsee erhasche ich bei Stralsund als der ICE den Strelasund über den Rügen Damm überquert. Nun ist es nicht mehr weit bis Binz. Mein erster Eindruck: aufgeräumt und ausgestorben. Später, bei einem ersten Strandspaziergang vergewissere ich mich, dass hier doch Menschen leben bzw. zu Besuch sind. Mir scheint, ich senke den Altersdurchschnitt deutlich. Eine lauschige Strandbar ist der perfekte Platz für einen Ankommens Drink. Rügen: von Buchenwäldern und Kreidefelsen weiterlesen

Griechenland und die Streiche der Götter!

Kennen Sie eigentlich unser beliebtes Reisegeflüster? Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie mehr oder weniger regelmäßig über verschiedene Länder und Regionen, Trends und Neuheiten, Kurioses und Traditionelles. Lesen Sie doch mal rein, in die Ausgabe vom April 2022. Und wenn Ihnen unser Reisegeflüster gefällt, dürfen Sie es gerne hier bestellen. Natürlich können Sie sich jederzeit ganz unkompliziert wieder abmelden.


Reisegeflüster Ausgabe vom April 2022

Liebe Reisefreunde,

kürzlich war ich wieder mal bei meinem Lieblingsgriechen zum Essen. Ein köstlicher Anlass, meine rudimentären Griechischkenntnisse und vor allem die vielen schönen Erinnerungen an die vergangenen Griechenlandurlaube aufleben zu lassen. Daran möchte ich Sie heute gerne teilhaben lassen. Oder noch besser: erleben Sie doch mittels einer Reise nach Griechenland Ihre zukünftigen schönen Erinnerungen einfach selbst! Griechenland und die Streiche der Götter! weiterlesen

Reisegeflüster

Kennen Sie eigentlich unser beliebtes Reisegeflüster? Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie mehr oder weniger regelmäßig über verschiedene Länder und Regionen, Trends und Neuheiten, Kurioses und Traditionelles. Lesen Sie doch mal rein, in die Ausgabe vom Februar 2022. Und wenn Ihnen unser Reisegeflüster gefällt, dürfen Sie es gerne hier bestellen. Natürlich können Sie sich jederzeit ganz unkompliziert wieder abmelden.


Reisegeflüster Ausgabe vom Februar 2022

Liebe Reisefreunde,

haben Sie auch genug vom leidigen Thema? Dann begeben Sie sich  doch einfach auf eine virtuelle Reise und kommen Sie zum Träumen auf unsere Reiseseite. Dort haben wir unser neues Programm für 2022 für Sie vorbereitet. Welche Überraschungen wir im Reisejahr 2021 erlebt haben und welche spannenden Reisen wir Ihnen in der neuen Saison vorstellen möchten, erfahren Sie hier in unserem Reisegeflüster. Wer Sehnsucht nach der Ferne hat, kann sich außerdem auf eine kulinarische Reise freuen. Reisegeflüster weiterlesen

Lanzarote – die Perle der Kanaren

© Sabine Naumann – Fotolia.com

Die rauhe Schönheit Lanzarotes beeindruckte nicht nur die früheren Seefahrer. Auch heute sind Windsurfer, Sonnenanbeter und Wanderer gern gesehene Gäste dieses ca. 800 km² großen Eilands zwischen dem östlich gelegenen afrikanischen Kontinent und den westlich gelegenen weiteren kanarischen Inseln. Zusammen mit Fuerteventura gehört Lanzarote zu den ältesten Inseln des Archipels, das jedes Jahr unzählige Urlauber anlockt. Wegen dem durchweg milden Klima ist eine Reise über das ganze Jahr hinweg möglich. Lanzarote – die Perle der Kanaren weiterlesen

Wandern auf dem Moselsteig

Auf dem Moselsteig vom 03.10.21 – 16.10.21

Auf dem Moselsteig

Sonntag, 03.10.21
Auf dem Weg zu unserer Wanderung auf dem Moselsteig schlängelt sich der Bus von Bullay Richtung Traben-Trarbach durch das Moseltal. Die Namen der winzigen Orte am Ufer der Mosel werden wir in den nächsten Tagen noch öfter hören, denn wir werden sie auf unserer Wanderung auf dem Moselsteig von Traben-Trarbach nach Koblenz ein zweites mal durchqueren. Das Tal wird immer schmäler und mit jeder Kurve schöner. Es weckt die Vorfreude auf das, was uns erwartet.
Das Park-Hotel in Traben-Trarbach liegt direkt an der Mosel. Wir werden äußerst freundlich empfangen und beim Abendessen im Hotelrestaurant sehr nett bedient. Der Ort bietet eine hübsche Einkaufstraße mit Cafés und Eisdielen. Wandern auf dem Moselsteig weiterlesen

Piemont: die Überraschungsreise

Piemont

Freitag, 24.09.21 München – Saluzzo im Piemont
Dass das Piemont eine wunderschöne Urlaubsregion ist, hat sich bei uns noch nicht herumgesprochen. Die neue Flugverbindung von München nach Cuneo ist jedenfalls nicht ausgebucht. Dem Piloten scheint der Flug zu gefallen. Er nimmt Kurs auf die Alpen, bei den Drei Zinnen biegen wir rechts ab und überfliegen die Brenta und ein paar beachtlichen Gletscher. Dann geht es im Landeanflug über Flachland, während rechts von uns noch eine steile Alpenkette sichtbar ist. Das fängt ja schon gut an. Piemont: die Überraschungsreise weiterlesen

Frankreich mit dem Camper

Loire – Bretagne – Normandie – Elsass

Campingurlaub in Frankreich

Samstag, 21.08.21
Deutschland – Cromary/Frankreich
Wir feiern Wiedersehen mit unserem VW-Bus T4, Baujahr 1995, den wir vom letzten Jahr schon kennen. Diesmal sind wir schon schlauer und räumen unnötiges Zubehör gleich vor Ort aus. Erstaunlich, was in so einen kleinen Bus alles rein passt. Dann verfüllen wir jede Ritze mit eigenem Gepäck. Auf diese Weise schaffen wir ein kleines Bad, eine Speis, einen Küchenschrank und einen Kleiderschrank. Den Kühlschrank füllen wir mit Getränken, Joghurt und Milch. Das Aufklappdach erklären wir zum Dachboden, den Kofferraum zur Garage und den Raum unter dem Sitz zum Keller. Zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz passen zwei prall gefüllte Kartons. Einer mit Ladekabeln und elektronischem Schnickschnack und ein anderer mit Büchern und analogen Landkarten.
Frankreich mit dem Camper weiterlesen

Mecklenburgische Seenplatte – ein Wasserparadies in Deutschland!

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern punktet natürlich allein schon durch seine wunderschöne Ostseeküste mit den langen Sandstränden und mondänen Seebädern, aber auch die Mecklenburgische Seenplatte erfreut sich immer größerer Beliebtheit und verzeichnet einen wahren Besucher-Boom.
Mecklenburgische Seenplatte – ein Wasserparadies in Deutschland! weiterlesen

Erlebnisurlaub, Abenteuerreisen, Aktivreisen, Trekkingtouren, Wanderreisen und vieles mehr…