Schlagwort-Archive: Island

Reisegeflüster

Kennen Sie eigentlich unser beliebtes Reisegeflüster? Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie mehr oder weniger regelmäßig über verschiedene Länder und Regionen, Trends und Neuheiten, Kurioses und Traditionelles. Lesen Sie doch mal rein, in die Ausgabe vom Februar 2022. Und wenn Ihnen unser Reisegeflüster gefällt, dürfen Sie es gerne hier bestellen. Natürlich können Sie sich jederzeit ganz unkompliziert wieder abmelden.


Reisegeflüster Ausgabe vom Februar 2022

Liebe Reisefreunde,

haben Sie auch genug vom leidigen Thema? Dann begeben Sie sich  doch einfach auf eine virtuelle Reise und kommen Sie zum Träumen auf unsere Reiseseite. Dort haben wir unser neues Programm für 2022 für Sie vorbereitet. Welche Überraschungen wir im Reisejahr 2021 erlebt haben und welche spannenden Reisen wir Ihnen in der neuen Saison vorstellen möchten, erfahren Sie hier in unserem Reisegeflüster. Wer Sehnsucht nach der Ferne hat, kann sich außerdem auf eine kulinarische Reise freuen. Reisegeflüster weiterlesen

Island öffnet! Spektakulärer Vulkanaubruch!

© bierchen – Fotolia.com

Island, die Insel voller Naturschauspiele ist schon in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Bizarre Vulkanlandschaften, heiße Quellen, eisige Gletscher, blaue Lagunen, tosende Geysire und imposante Wasserfälle prägen das raue Landschaftsbild. Dazu authentische Farmunterkünfte, unzählige Schafe, geheimnisvolle Mythen und Sagen und die Isländer selbst, die Stolz auf ihr wildes Land und dessen junge Geschichte sein dürfen.

Island öffnet! Spektakulärer Vulkanaubruch! weiterlesen

Island Pocket Guide

Island Pocket Guide. Praktisch, kurz und bündig – die wichtigsten Infos über das Reiseland Island im Überblick.

Seljalandsfoss Island
© Fyle – Fotolia.com

Zahlen- Daten- Fakten:

  • Beste Reisezeit: Mitte Juni – Mitte September
  • Landessprache: Isländisch und Englisch
  • Währung: Isländische Krone
  • Zeitverschiebung: MEZ -2h (nur 1h im Winter)
  • Island ist Europas zweitgrößter Inselstaat
  • Reykjavik ist die Hauptstadt Islands und zugleich die nördlichste Hauptstadt der Welt

Island kennenlernen:

Island Pocket Guide weiterlesen

Polarlichter und Eisbären: die Arktis

Die Arktis: Warum der Weihnachtsmann sein Domizil in Finnisch Lappland aufgeschlagen hat und was Polarlichter mit dem Ballspielen mit Walrosschädeln zu tun haben, verraten wir Ihnen in diesem Blog. Einsamer und abgelegener geht es kaum: Spitzbergen, wo mehr Eisbären als Menschen leben. Kalbende Gletscher, Eisberge so groß wie Hochhäuser und absolute Stille abseits der Zivilisation, das ist Grönland. Im September beginnt in Finnisch Lappland beinahe über Nacht eine eigene Jahreszeit: Ruska. Sogar das als Größenvergleich geplagte Saarland ist größer als das Inselarchipel im Nordatlantik, die Färöer Inseln. Polarlichter und Eisbären: die Arktis weiterlesen

Brücken, die die Welt verbinden!

Sie gehören zu den Attraktionen einer jeden Stadt und sind immer ein beliebtes Sightseeing-Ziel: Brücken! Oft fasziniert das einzigartige Design oder aber auch einfach die gigantischen Ausmaße einer Brückenkonstruktion. Doch welche Brücken lohnen wirklich einen Besuch und welche sind vielleicht noch gar nicht so bekannt? Brücken, die die Welt verbinden! weiterlesen

Nordwind Reisen – unser Partner für die nordischen Länder

Nordwind Reisen, einer der größten deutschsprachigen Nordland-Spezialveranstalter, organisiert seit 1990 mit sehr viel Engagement und Erfahrung Erlebnisreisen von der Arktis bis in die Antarktis und führt auch Reiseplanungen nach den individuellen Wünschen der Gäste durch. Wie der Name schon vermuten läßt ist Nordwind Reisen spezialisiert auf die Länder Island, Grönland, die Färöer Inseln und andere skandinavische Länder. Alle Reisen werden von einem Experten-Team mit langjähriger Erfahrung ausgearbeitet.
Nordwind Reisen – unser Partner für die nordischen Länder weiterlesen

Polarlichter: Die skandinavische Himmels-Disco!

Polarlichter
© jamenpercy – Fotolia.com

Wer will sie nicht unbedingt mal sehen, die Polarlichter!? Das einzigartige Spektakel am Himmelszelt, das so surreal erscheint mit seinen leuchtenden Farben und schwingenden Bewegungen in der arktischen Nacht. Um diese bunte Lichterwelt am Himmel zu sehen bedarf es einer Reise in den hohen Norden. Am wahrscheinlichsten die Polarlichter tatsächlich zu erleben, ist es in den skandinavischen Ländern Schweden, Dänemark, Finnland, Grönland und Island sowie in Alaska und Kanada. Doch wichtig: Eine Garantie für Polarlichter gibt es nirgends, es ist und bleibt doch einfach auch Glückssache! Polarlichter: Die skandinavische Himmels-Disco! weiterlesen

Größte und schönste Wasserfälle in Europa

Kroatien Reisen
© pershing – Fotolia.com

Die Gischt glitzert in der Sonne, ein feiner Nebel liegt in der Luft, mit tosendem Rauschen stürzt sich das kühle Wasser in die Tiefe. Das Wasser, das bis zur Stufe noch scheinbar friedlich dahinfloss, zerfasert sich nun in feinste Moleküle, die bei passendem Lichteinfall einen Regenbogen bilden. Wasserfälle sind ein Naturschauspiel deren Faszination sich der Mensch unmöglich entziehen kann. Je größer, höher und mächtiger der Wasserfall, desto beeindruckender ist das Spektakel – zumeist umgeben von einer prachtvollen Natur.
Größte und schönste Wasserfälle in Europa weiterlesen

Geheimtipp Naturidyll Färöer Inseln

Färöer Inseln
© Christian Jessen – Fotolia.com

Mitten im atlantischen Ozean – ach was, mitten im Nordpolarmeer – liegt die kleine Inselgruppe der Färöer Inseln. Bereits die Wikinger erkannten vor 1000 Jahren schon, wie schön es dort ist und gründeten kleine Siedlungen. Rund 50.000 Abkömmlinge der Wikinger bewohnen noch heute 17 der 18 Hauptinseln. Sie sprechen sogar eine eigene Sprache die eng mit dem Norwegischen und Isländischen verwandt ist. Der Name „fårøer“ ist dänisch und bedeutet „Schafinseln“. Und wenn Sie die kleinen Inseln besuchen, werden Sie sofort begreifen, wie die Färöer Inseln zu ihrem Namen gekommen sind. Und weil nicht einmal Google-Street-View sich bisher die Mühe machte, die Färöer Inseln zu erfassen, haben die schlauen Färöer kurzerhand 5 Schafen Kameras umgeschnallt und laden die Aufnahmen bei YouTube hoch. Geheimtipp Naturidyll Färöer Inseln weiterlesen

Zur Sommersonnwende nach Skandinavien!

Sommersonnwende
© Achim Baqué – Fotolia.com

„Bei einer Sommersonnwende erreicht die Sonne im Lauf eines Sonnenjahres den größten nördlichen Abstand vom Himmelsäquator. In diesem Augenblick kehrt die Sonne ihre durch die Schiefe der Ekliptik bewirkte Deklinationsbewegung um und nähert sich wieder dem Himmelsäquator.“ – soweit Wikipedia zum Suchbegriff „Sonnenwende“.

Den Skandinaviern ist das herzlich egal. Sie würden zur Sommersonnwende am liebsten die ganze Nacht durchfeiern – wenn sie denn eine Nacht hätten. Aber warum sollte man auch schlafen, wenn es nicht mal richtig dunkel wird. Also feiern sie einfach das ganze Wochenende durch. Zur Sommersonnwende nach Skandinavien! weiterlesen