Startseite : Südamerika Reisen : Peru

 


Peru: Genießer-Reise Pachamama

Inka Trail, Reise: Peru: Genießer-Reise Pachamama
18 Tage
geführte Erlebnisreise, Kulturreise, Genießerreise
Lima, Colca-Tal, Titicacasee, Machu Picchu, Amazonas Regenwald
Übernachtung: Hotels, Lodges
Kleingruppe: 1 bis 12 Teilnehmer
CO2-Kompensation durch Schutz entsprechender Regenwaldfläche
Preis ab 6699 €
Reise 550100 anzeigen

Peru: Die ausführliche Reise

Machu Picchu, Reise: Peru: Die ausführliche Reise
18 Tage
geführte Erlebnisreise, Studienreise
Route: Lima, Arequipa, Titicacasee, Cuzco, Machu Picchu, Amazonas
Übernachtung: 3*-4*-Hotels
Kleingruppe: 4 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 5099 €
Reise 550200 anzeigen

Peru: Die Höhepunkte

Uroinseln, Reise: Peru: Die Höhepunkte
15 Tage
geführte Erlebnisreise, Studienreise
Regionen: Lima, Nasca, Colca Canyon, Titicaca-See, Machu Picchu
Übernachtung: 3-4* Hotels
Kleingruppe: 4 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2 Kompensation
Preis ab 4399 €
Reise 550300 anzeigen

Peru: Höhepunkte und der Inkatrail

Machu Picchu, Reise: Peru: Höhepunkte und der Inkatrail
16 Tage
geführte Wanderreise, Erlebnisreise
Route: Arequipa, Titicacasse, Regenbogenberg, Machu Picchu, Lima
Übernachtung: Hotels, Lodges
Teilnehmer: min. 2, max. 12
CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen
Preis ab 4400 €
Reise 550400 anzeigen




Wann ist die beste Reisezeit für Peru?


Trockenzeit (Invierno):
Die Trockenzeit dauert von Mai bis September. Während dieser Zeit gibt es weniger Regen in den meisten Regionen Perus, insbesondere in den Anden und an der Küste. Die Tage sind oft sonnig und die Nächte kühl, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen, Besuche von archäologischen Stätten und Sightseeing bietet. Dies ist auch die beliebteste Reisezeit für Touristen, insbesondere für den Besuch von Machu Picchu und anderen Sehenswürdigkeiten in den Andenregionen.

Regenzeit (Verano):
Die Regenzeit dauert von Oktober bis April. Während dieser Zeit ist mit häufigeren Regenschauern zu rechnen, insbesondere in den Anden und im Regenwaldgebiet. Die Temperaturen können etwas wärmer sein, insbesondere in den Küstenregionen.

Welche Sprachen spricht man in Peru?


In Peru werden offiziell zwei Sprachen anerkannt: Spanisch und Quechua.

Spanisch: Spanisch ist die offizielle Sprache Perus und wird von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung gesprochen. Es wird in Regierung, Bildung, Medien und im täglichen Leben verwendet.

Quechua: Quechua ist eine indigene Sprache, die von vielen indigenen Bevölkerungsgruppen in den Andenregionen Perus gesprochen wird. Es gibt verschiedene Quechua-Dialekte, die je nach geografischer Lage variieren. Quechua hat auch einen besonderen kulturellen und historischen Wert als Sprache der Inka-Zivilisation und wird von vielen Menschen in den ländlichen Gebieten als Muttersprache gesprochen.

Darüber hinaus gibt es in Peru eine Vielzahl anderer indigener Sprachen, die von verschiedenen indigenen Völkern des Landes gesprochen werden. Dazu gehören Sprachen wie Aymara, Asháninka, Shipibo-Conibo, Awajún, Shipibo und viele andere. Diese Sprachen werden hauptsächlich in ihren jeweiligen Gemeinschaften gesprochen und sind ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Vielfalt Perus.

Welche Währung gilt in Peru?


Die offizielle Währung in Peru ist der Peruanische Sol (PEN).

Gibt es ein kulinarisches Highlight in Peru?


Eines der bekanntesten und beliebtesten kulinarischen Highlights in Peru ist zweifellos "Ceviche". Ceviche ist ein erfrischendes und köstliches Gericht aus rohem Fisch oder Meeresfrüchten, mariniert in Limettensaft, zusammen mit Zwiebeln, Chili, Koriander und anderen Gewürzen.

Der frische Fisch oder die Meeresfrüchte werden in kleine Stücke geschnitten und dann in Limettensaft mariniert, wodurch sie durch die Säure gegart werden. Dies verleiht dem Ceviche seinen charakteristischen Geschmack und seine zarte Textur. Serviert wird Ceviche oft mit Süßkartoffeln, Mais, Avocado oder anderen Beilagen.

Ceviche wird in ganz Peru genossen, von Küstenrestaurants bis hin zu gehobenen Restaurants in Städten wie Lima. Es ist ein beliebtes Gericht, das sowohl von Einheimischen als auch von Touristen geschätzt wird und eine wichtige Rolle in der peruanischen Küche spielt.

Die Frische der Zutaten, die Vielfalt der Aromen und die lebhafte Präsentation machen Ceviche zu einem kulinarischen Highlight, das Sie bei einem Besuch in Peru unbedingt probieren sollten.

Welche sind die 5 schönsten Naturwunder?


Machu Picchu:


Diese ikonische Inka-Stadt, die hoch in den Anden liegt, ist zweifellos eines der beeindruckendsten Natur- und Kulturerbestätten der Welt. Die majestätischen Ruinen von Machu Picchu, umgeben von steilen Berghängen und üppiger Vegetation, bieten eine atemberaubende Kulisse, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Der Amazonas-Regenwald:


Peru beherbergt einen Teil des Amazonas-Regenwaldes, der als einer der biologisch vielfältigsten Orte der Erde gilt. Besucher können die unberührte Natur, die vielfältige Tierwelt und die einzigartigen Ökosysteme des Amazonasgebiets erkunden, indem sie an Dschungelwanderungen, Bootsfahrten und Begegnungen mit indigenen Gemeinschaften teilnehmen.

Colca Canyon:


Dieser beeindruckende Canyon in der Nähe der Stadt Arequipa ist einer der tiefsten der Welt und bietet spektakuläre Ausblicke auf seine steilen Wände, Flüsse und terrassierten Landschaften. Der Colca Canyon ist auch ein beliebtes Ziel für Wanderungen, Vogelbeobachtungen und kulturelle Erkundungen der umliegenden Dörfer der Collagua- und Cabana-Kulturen.

Der Titicacasee:


Der Titicacasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt und erstreckt sich über die Grenze zwischen Peru und Bolivien. Mit seiner klaren blauen Wasserfarbe, den schwimmenden Schilfinseln der Uros und den traditionellen Quechua- und Aymara-Dörfern entlang seiner Ufer ist der Titicacasee eine faszinierende Naturlandschaft mit reicher kultureller Bedeutung.

Die Ballestas-Inseln:


Auch bekannt als "die Galapagos-Inseln von Peru", sind die Ballestas-Inseln ein archipelartiges Naturschutzgebiet vor der Küste von Paracas. Diese Inselgruppe beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an marinem Leben, darunter Seelöwen, Humboldt-Pinguine, Pelikane, Tölpel und viele andere Seevögel. Die steilen Felsen der Inseln sind von einer reichen Tierwelt bevölkert und bieten Besuchern die Möglichkeit, Bootstouren zu unternehmen, um die spektakuläre Landschaft und das einzigartige Ökosystem zu erkunden.

Welche sind die 5 schönsten Kulturgüter?


Machu Picchu:


Diese ikonische Inka-Stadt, die hoch in den Anden liegt, ist nicht nur ein Naturwunder, sondern auch ein bedeutendes kulturelles Erbe Perus. Die Ruinen von Machu Picchu, mit ihren beeindruckenden Tempeln, Terrassen und Steinterrassen, bieten einen faszinierenden Einblick in die Inka-Kultur und Architektur.

Die Ruinen von Chan Chan:


Chan Chan war die größte vorkolumbianische Stadt in Südamerika und die Hauptstadt des Chimú-Reiches. Die Ruinen von Chan Chan, die sich in der Nähe der Stadt Trujillo an der peruanischen Küste befinden, umfassen beeindruckende Lehmbauwerke, kunstvolle Reliefs und ein ausgeklügeltes System von Stadtwänden und Straßen.

Die Nazca-Linien:


Die Nazca-Linien sind eine Reihe von geheimnisvollen geoglyphischen Figuren und Linien, die in der Wüste von Nazca gezeichnet wurden. Diese faszinierenden Kunstwerke, die meist aus gigantischen Tier- und Pflanzenmotiven bestehen, sind seit Jahrhunderten erhalten geblieben und ziehen Besucher aus der ganzen Welt an.

Die Stadt Cusco:


Cusco war die Hauptstadt des Inka-Reiches und ist heute eine lebendige Stadt, die für ihre koloniale Architektur, historischen Stätten und kulturellen Veranstaltungen bekannt ist. Zu den Highlights gehören der Plaza de Armas, die Kathedrale von Cusco, der Inka-Tempel Qorikancha und die nahe gelegenen Ruinen von Sacsayhuamán.

Die Ruinen von Kuelap:


Kuelap ist eine beeindruckende prähistorische Festung der Chachapoya-Kultur, die hoch in den peruanischen Anden liegt. Die Ruinen von Kuelap umfassen massive Steinmauern, Rundhütten und kunstvolle Skulpturen und bieten einen faszinierenden Einblick in das Leben und die Architektur dieser alten Zivilisation.

5 Dinge die man unbedingt machen sollte:


Besuch von Machu Picchu:


Machu Picchu ist zweifellos eines der beeindruckendsten archäologischen Wunder der Welt. Nehmen Sie sich Zeit, um diese alte Inka-Stadt zu erkunden, wandern Sie auf den umliegenden Bergen für atemberaubende Ausblicke und erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte und Kultur dieser beeindruckenden Ruinen.

Genießen Sie die peruanische Küche:


Peru ist für seine vielfältige und köstliche Küche bekannt. Probieren Sie lokale Spezialitäten wie Ceviche, Lomo Saltado, Aji de Gallina und Pisco Sour. Besuchen Sie lokale Märkte und Restaurants, um die authentische peruanische Küche in ihrer Vielfalt zu erleben.

Erkunden Sie den Titicacasee:


Der Titicacasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt und ein faszinierender Ort mit reicher Kultur und atemberaubender Landschaft. Machen Sie eine Bootsfahrt zu den schwimmenden Inseln der Uros, besuchen Sie traditionelle Quechua- und Aymara-Dörfer und erleben Sie die einzigartige Kultur und Natur dieses einzigartigen Sees.

Entdecken Sie die Stadt Cusco:


Cusco war einst die Hauptstadt des Inka-Reiches und ist heute eine lebendige Stadt, die für ihre koloniale Architektur, historischen Stätten und kulturellen Veranstaltungen bekannt ist. Erkunden Sie den Plaza de Armas, besuchen Sie die Kathedrale von Cusco und die nahe gelegenen Ruinen von Sacsayhuamán, und genießen Sie das lebendige Straßenleben und die traditionelle Kunsthandwerksszene der Stadt.

Erkunden Sie den Amazonas-Regenwald:


Tauchen Sie ein in die unberührte Natur des peruanischen Amazonas-Regenwaldes und entdecken Sie eine erstaunliche Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Unternehmen Sie eine Dschungelwanderung, eine Bootsfahrt entlang des Flusses oder einen Besuch in einem indigenen Dorf, um die reiche biologische Vielfalt und Kultur des Amazonas zu erleben.

Welche besondere Kuriosität gibt es in Peru?


Die strickenden Männer von Taquile sind eine Gemeinschaft von Handwerkern auf der Insel Taquile im Titicacasee in Peru. Die Insel Taquile ist bekannt für ihre reiche kulturelle Tradition, insbesondere für ihre handgefertigten Textilien, die von den Bewohnern der Insel hergestellt werden.

Was die strickenden Männer von Taquile besonders macht, ist ihre einzigartige Tradition, die Kunst des Strickens und Webens von Generation zu Generation weiterzugeben, wobei Männer und Jungen ebenso wie Frauen und Mädchen diese Fertigkeiten erlernen und ausüben. In vielen Kulturen weltweit ist das Stricken traditionell eine Aktivität, die oft mit Frauen in Verbindung gebracht wird, aber auf Taquile ist es eine geschlechtsübergreifende Praxis.

Die Männer von Taquile stricken und weben traditionelle Kleidungsstücke wie Mützen, Schals, Ponchos und Gürtel, die oft mit komplexen geometrischen Mustern und Symbolen verziert sind. Diese Textilien sind nicht nur funktional, sondern haben auch eine tiefe kulturelle Bedeutung und werden oft bei Zeremonien, Festen und anderen wichtigen Anlässen getragen.

Die strickenden Männer von Taquile sind stolz auf ihre handwerklichen Fähigkeiten und spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung und Weitergabe ihrer kulturellen Traditionen. Besucher der Insel haben oft die Möglichkeit, diese talentierten Handwerker zu treffen, ihre Arbeit zu sehen und traditionelle Textilien direkt von ihnen zu erwerben, was zu einem authentischen kulturellen Erlebnis beiträgt.






Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
Kontakt, E-Mail Button
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Peru Reisen
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0438