Startseite : Südamerika Reisen : Perureisen : Reise 550400

Peru: Höhepunkte und der Inkatrail
16-tägige geführte Wanderreise


Auf dieser zweiwöchigen Erlebnisreise erkunden wir die eindrucksvollsten Naturlandschaften dieses Landes, sei es das raue Altiplano, die Weite des Titicacasees oder die beeindruckende Bergkulisse des Regenbogenbergs Palccoyo, von dessen Gipfel aus sich ein atemberaubendes Panorama auf die schneebedeckten Gipfel der Anden bietet. Ein absolutes Highlight dieser Reise ist der letzte Abschnitt des Inkatrails, auf dem wir bis zum Sonnentor wandern und dann überraschend oberhalb der legendären Inkaruinen stehen, staunend ob ihrer Pracht. Wir besteigen den Machu Picchu Berg, erkunden die historischen Stätten rund um Cusco und tauchen ein in das koloniale Ambiente der einstigen Hauptstadt des Inka-Reiches.

16 Tage
geführte Wanderreise, Erlebnisreise
Route: Arequipa, Titicacasse, Regenbogenberg, Machu Picchu, Lima
Übernachtung: Hotels, Lodges
Teilnehmer: min. 2, max. 12
CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Höhepunkte:
Garantierte Durchführung aller Termine ab 2 Gästen
Kondore am Colca Canyon
Die strickenden Männer von Taquile
Sagenhaftes Machu Picchu
Geheimnisvoller Regenbogenberg

Detailprogramm:
Tag 1: Abflug nach Südamerika
Am Abend begeben wir uns auf unseren Flug nach Südamerika.
Nachtflug

Tag 2: Die Hauptstadt Lima
Wir kommen am Morgen in Lima an und werden von unserer Reiseleitung am Flughafen abgeholt. Transfer ins Hotel (die Zimmer stehen noch nicht zur Verfügung). Anschließend begeben wir uns auf eine Stadtrundfahrt (Plaza Mayor, Basilica, San Francisco Konvent, Museum Larco und Malecon Miraflores). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um sich von der langen Anreise erholen zu können.
↔ Fahrweg 35 km, 1:00 h
*** Casa Andina Classic Miraflores Centro, Lima
Mittagessen

Tag 3: Die weiße Stadt Arequipa
Heute steht der Flug von Lima auf das auf 2.400 m gelegene Arequipa auf dem Programm. Bei einem halbtägigen Rundgang lernen wir die weiße Stadt, vor der mächtigen Kulisse der Küstenvulkane, besser kennen. Wir besuchen historisches Zentrum mit der Plaza de Armas und der Kathedrale, den bunten Markt und das Kloster Santa Catalina. Später besuchen wir eine Salsa-Tanzbar und bekommen eine Einführung von einem einheimischen Tanzlehrer.
↔ Fahrweg 25 km, 1:00 h
*** Casa Andina Standard, Arequipa
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 4: Durch die Anden zum Colca Canyon
Holprige Fahrt (Pass mit 4.800 m) zum Colca Canyon. Ausblicke auf die gewaltigen Kegel der Küstenvulkane. Immer wieder begegnen wir grazilen Lamas, gehütet von Indios in bunten Ponchos. 2 Übernachtungen am Colca Canyon (3.400 m). Spaziergang zum Colca Canyon – ein erster Blick in die tiefste Schlucht der Erde.
↑ 100 m, ↓ 400 m, ↔ 6 km, 2:00
↔ Fahrweg 185 km, 4:30 h
*** Casa Andina Standard Colca, Colca Canyon
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5: Der Flug des Kondors
Wir fahren Richtung Cruz del Condor, wir sehen den Kondor, den mystischen Vogel der Anden – scheinbar schwerelos segelnd. Danach kleine Wanderung von etwa 1. Stunde an der Schlucht entlang. Am Nachmittag wandern wir ca. 3,5 Stunden vom Dörfchen Canocota bis zu den Thermalquellen von La Calera (optionale Badegelegenheit).
↑ 200 m, ↓ 300 m, ↔ 12 km, 5:00
↔ Fahrweg 90 km, 2:00 h
*** Casa Andina Standard Colca, Colca Canyon
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6: Die Grabtürme von Sillustani
Wir fahren durch herrliche Landschaft nach Puno. Unterwegs befinden sich die Grabtürme von Sillustani – gigantische, kunstvoll aus Fels geschichtete Monumente, denen wir einen Besuch abstatten. Im Anschluss erreichen wir den riesigen Titicacasee (3.800 m).
↑ 150 m, ↓ 150 m, ↔ 2 km, 1:00
↔ Fahrweg 290 km, 7:00 h
*** Casa Andina Standard Puno, Puno
Frühstück, Lunchpaket, Abendessen

Tag 7: Die Weite des Titicacasees
Mit einem Privatboot besuchen besuchen wir die Uros Schilfinseln. Hier leben die Einwohnen seit Jahrhunderten nach alten Traditionen auf schwimmenden Schilfinseln. Wir erfahren viel über die Lebensweise der Uros. Anschließend geht es per Boot weiter zur Capachica Halbinsel. Wir überqueren die Halbinsen zu Fuß und genießen dabei immer wieder herrliche Ausblicke auf die unendliche Weite des Titicacasees und die umliegende Bergwelt. Wir übernachten in der gemütlichen Inti Wasi Lodge, direkt von der Lodge können wir unsere Blicke über den See schweifen lassen.
↑ 200 m, ↓ 200 m, ↔ 3 km, 1:30
*** Inti Wasi Lodge, Puno
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8: Durch das Andenhochland bis Checacupe
Wir fahren mit dem privaten Bus durch die melancholische Weite des Altiplano, des Andenhochlandes. Unterwegs machen wir einen Abstecher in den Tainajani Canyon und finden uns bald in einer zauberhaften Welt aus Sandsteinformationen. In dieser fantastischen Kulisse unternehmen wir eine kurze Wanderung weit abseits jeglicher Touristenströme. Wir genießen die Ruhe und die Natur, bevor wir unsere Fahrt fortsetzen. Wir überqueren den La Raya Pass, genießen herrliche Ausblicke auf das weite Hochland und schneebedeckte Gipfel und erreichen schließlich nach einem Stop bei den Ruinen von Raqchi den beschaulichen Ort Checacupe wo wir in einer historischen Hacienda übernachten.
↔ Fahrweg 320 km, 6:00 h
*** Casona Checacupe, Checacupe
Frühstück, Mittagessen

Tag 9: Am Regenbogenberg Palccoyo
Von Checacupe aus windet sich eine Berstraße durch ein fruchtbares Tal immer höher in die Bergwelt der Anden bis wir auf ca. 4800 m den Ausgangspunkt unserer Wanderung erreicht haben. Hier beitet sich uns bereits ein traumhaftes Panorama, der Regenbogenberg Palccoyo fasziniert mit seinen namensgebenden bunten Gesteinsschichten. Wir steigen sehr langsam höher bis wir auf einem Pass angekommen eine überwältigende Aussicht auf den 5947 m hohen Alpamayo und zahlreiche schneebedeckte Funf- und Sechstausender genießen können. Ein Rundweg führt uns durch diese fantastische Bergkulisse, bis wir wieder den Ausgangspunkt der Wanderung erreicht haben. Anschließend geht es weiter nach Cusco.
↑ 200 m, ↓ 200 m, ↔ 10 km, 3:00
↔ Fahrweg 140 km, 4:00 h
*** Casa Andina Standard San Blas, Cusco
Frühstück, Abendessen

Tag 10: Cuscos alte Größe
Am Morgen brechen wir zum Besuch der historischen Anlagen der Inka in der Umgebung von Cusco auf: Tambomachay, Qenko und Sacsayhuaman. Anschließend streifen wir durch die engen, geheimnisvollen Gassen des alten Zentrums von Cusco. Noch immer ist die einstige Größe spürbar. Gemeinsam in der Gruppe besuchen wir den Sonnentempel Qorikancha. Anschließend Fahrt nach Ollantaytambo.
↔ Fahrweg 65 km, 2:00 h
**** El Albergue; Ollantaytambo
Frühstück

Tag 11: Sonnenaufgang über der Inkafestung
Wir steigen zum hoch über Ollantaytambo gelegenen Inka Steinbruch von Cachicata (3.750 m) auf. Hier erwarten uns herrliche Ausblicke auf die schneebedeckten Berge Veronica und Huacay Huilque (5.790 m). Von hier aus sehen wir die mächtige Festung von Ollantaytambo, wo Manco Inca den Spaniern erbittert Widerstand geleistet hat. Anschließend steigen wir in das nahe des Flusses gelegene Dorf Cachicata ab. Später wandern wir zurück nach Ollantaytambo.
↑ 750 m, ↓ 750 m, ↔ 9 km, 6:00
↔ Fahrweg 7 km, 0:15 h
**** El Albergue; Ollantaytambo
Frühstück, Lunch Box

Tag 12: Am Inka Trail nach Machu Picchu
Früh morgens fahren wir mit dem Zug durch das malerische Urubambatal bis zur Station bei km 104. Von hier folgen wir dem letzen Abschnitt des Inkatrail. Unterwegs können wir die Ruinen von Wiña Wayna bestaunen, ein mystischer Platz wo die Vergangenheit der Inkakultur lebendig wird. Anschließend wandern wir am historischen Inkatrail weiter und bestaunen ummer wieder die umliegende Bergwelt und genießen die üppig grüne Natur. Gegen Ende der Wanderung erreichen wir nach eine kurzen mühevollen Aufstieg über steile Steinstufen das Sonnentor und unter uns eröffnet sich ein traumhafter Blicke auf das sagenhafte Machu Picchu. Ein erhebender Augenblick, der uns ehrfürchtig inne halten lässt. Bald haben wir die Ruinen erreicht und besichtigen die faszinierende Anlage. Mit dem Bus geht es schließlich bergab nach Aguas Calientes.
↑ 500 m, ↓ 200 m, ↔ 15 km, 5:00
↔ Fahrweg 40 km, 1:00 h
**** Tierra Viva, Aguas Calientes
Frühstück, Lunch Box

Tag 13: Am Machu Picchu Berg
Noch einmal geht es heute hinauf nach Machu Picchu. Von den Ruinen steigen wir auf den 3080 m hohen Machu Picchu Berg und können von dort die Ruinen in ihrer atemberaubenden Lage von oben bewundern. Nach dem Abstieg geht es zurück nach Agues Calientes und mit dem Zug nach Ollantaytambo.
↑ 650 m, ↓ 650 m, ↔ 10 km, 3:00
↔ Fahrweg 80 km, 2:00 h
**** El Albergue; Ollantaytambo
Frühstück

Tag 14: Über Cusco nach Lima
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem privaten Bus zurück nach Cusco. Nach einem gemütlichen Mittagessen in der Innenstadt geht es weiter zum Flughafen, ein kurzer Flug bringt uns nach Lima.
↔ Fahrweg 90 km, 2:00 h
*** Casa Andina Classic Miraflores Centro, Lima
Frühstück

Tag 15: Abschied nehmen von Peru
Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughagen und Rückflug.
↔ Fahrweg 5 km, 00:30 h
Nachtflug
Frühstück

Tag 16: Rückkehr in die Heimat
Ankunft in Deutschland.

    • Gästetipp"Unsere Peru-Reise durch Anden, Canyons und historische Stätten war wunderschön. Sehr unterschiedliche Landschaften und interessante Bewohner. Auf dieser Reise haben wir viel erlebt. Vielen Dank für die Empfehlung und gute Vorbereitung."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 2 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 550400 

   Preis ab   Hinweise

13.09.24 - 28.09.24 4440 €Anfragen  BuchenFreitag-Samstag
11.10.24 - 26.10.24 4440 €Anfragen  BuchenFreitag-Samstag
25.04.25 - 10.05.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
16.05.25 - 31.05.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
15.08.25 - 30.08.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
12.09.25 - 27.09.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
10.10.25 - 25.10.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
Linienflug (Economy) mit LATAM Airlines von Frankfurt via São Paulo nach Lima und zurück
Flughafen- und Sicherheitsgebühren außer Ausreisesteuer in Lima (ca. 30 US$ vor Ort zu bezahlen)
Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
13 Nächte in Hotels und Lodges, Zimmer mit Dusche und WC
13 x Frühstück, 5 x Mittagessen, 3 x Lunch Box, 7 x Abendessen
Boots- und Bahnfahrten lt. Reiseverlauf
Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Minibussen oder Bussen lt. Reiseverlauf
Eintritte lt. Reiseverlauf
Gutschein für Reiseliteratur
Deutschsprachige Reiseleitung
Zusätzliche lokale, Englisch sprechende Führer
Tourenbuch
CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen

Nicht enthaltene Leistungen:
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (ca. 250 €)
optionale Aktivitäten und Besichtigungen
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Doppelzimmer
Einzelzimmer Termin 26.04., 17.05., 16.08.24: 470,00 €
Einzelzimmer Termine 13.09., 11.10.24: 510,00 €
Flug ab/bis Frankfurt
Bahnticket 2. Klasse: 80,00 €
Bahnticket 1. Klasse: 140,00 €

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.
      Weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.
      Bei kleinen Gruppen (2 – 3 Personen) wechselnde lokale deutschsprachige Reiseleitungen, je nach Region.

    • Mit 9 mittelschweren Wanderungen, teilweise in Höhen über 4000 m, gute Höhenanpassung gewährleistet. Gute Wege, teilweise schmale Pfade, etwas Trittsicherheit erforderlich.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tage pro Halbjahr kein Visum. Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich. Alle Reisedokumente müssen bei Einreise noch sechs Monate gültig sein. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Eine Gelbfieberimpfung ist für alle Personen ab einem Alter von neun Monaten empfohlen, die in Gebiete unterhalb von 2.300 m reisen.
      Aktuelle Einreisehinweise für Peru finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Peru

    • Die Preise basieren auf limitiert verfügbare Buchungsklassen der Fluggesellschaften. Sollte zum Zeitpunkt Ihrer Buchung die entsprechende Buchungsklasse nicht mehr verfügbar sein, kann ein Flugaufpreis anfallen, den wir selbstverständlich vor der Festbuchung mit Ihnen absprechen.
      Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Reiseempfehlung:








Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
Kontakt, E-Mail Button
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Peru
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0621