Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Peru
Startseite : Südamerika Reisen : Perureisen : Reise 550300

Peru: Die ausführliche Reise
18-tägige geführte Erlebnisreise

Von den Anden bis zum Amazonas! Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte des Andenstaates vom kulturellen Erbe des Machu Picchus, über die traditionellen Uros-Dörfer inmitten des Titicacasees bis hin zum geheimnisvollen Dickicht des Amazonasdschungels. Land und Leute wissen mit einer reichen Geschichte und bis heute gelebten Traditionen zu begeistern. Machen Sie sich auf in ein unvergessliches Abenteuer!

18 Tage
geführte Erlebnisreise, Studienreise
Regionen: Lima, Nasca, Arequipa, Titicaca-See, Machu Picchu, Puerto Maldonado
Übernachtung: Hotels, Hacienda, Lodges
Kleingruppe: 4 bis 12 Teilnehmer

Höhepunkte:
Garantierte Durchführung aller Termine ab 4 Gästen
Machu Picchu und das Heilige Tal
Entdeckungen im Amazonas-Gebiet
Bootsausflug zu den Uros-Inseln und der Halbinsel Capachica auf dem Titicacasee
Artenvielfalt auf den Ballestas-Inseln
im Reich des Kondors im Colca-Tal
die Kolonialstädte Arequipa und Cuzco (UNESCO Weltkulturerbe)
Optionaler Aufstieg auf den Huayna Picchu
drei Übernachtungen in einer authentischen Lodge im Regenwald
Titicacasee weniger touristisch: Besuch der Gemeinde und örtlichen Schule auf Capachica
Mittagessen bei einer Bauernfamilie
Marktbesuch in Pisac, Chinchero und Arequipa
Besuch eines Sozialprojekts in Arequipa

Detailprogramm:
1. Tag: Anreise nach Peru
Linienflug nach Lima mit Ankunft am Abend.
1 Nacht in Lima.

2. Tag: Lima - Paracas
Am frühen Morgen brechen Sie zu einer Panoramarundfahrt durch die Stadt auf und lassen die Eindrücke des historischen Zentrums auf sich wirken. Im Anschluss fahren Sie über die weltbekannte Panamericana Richtung Paracas.
1 Nacht in einem Strandhotel.
Fahrtstrecke: ca. 260 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.

3. Tag: Ballestas-Inseln und die Nazca-Linien
Die Ballestas-Inseln sind vor allem aufgrund ihres Artenreichtums bekannt. Bei einem Bootsausflug werden Sie mit etwas Glück dort beheimatete Humboldtpinguine sehen. Bevor Sie am Nachmittag in einer Bodega das Nationalgetränk Pisco verkosten können, begeben Sie sich auf die bis heute unerklärlichen Spuren der berühmten Nazca-Linien. Falls Sie die einzigartigen Bodenzeichnungen im Anschluss an Ihre Pisco-Verkostung aus der Vogelperspektive betrachten möchten, können Sie gerne vor Ort einen Rundflug buchen (optional).
1 Nacht in Nazca.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 220 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.

4. Tag: Panoramablicke auf den Pazifik
Entlang der Panamericana und der einzigen Küstenwüste außerhalb Afrikas geht es Richtung Arequipa. Unterwegs machen Sie viele Stopps, z.B. inmitten der Olivenhaine in Yauca oder am Pazifik-Strand von Tanaka.
2 Nächte in Arequipa.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 600 km; Fahrtzeit: ca. 9 Std.

5. Tag: Arequipa
Während Ihres Stadtrundgangs in der zweitgrößten Stadt des Landes sehen Sie das historische Zentrum (UNESCO Weltkulturerbe) sowie das geschichtsträchtige Kloster von Santa Catalina. Auf dem San Camilo-Markt bekommen Sie einen authentischen Einblick in das Leben der Peruaner. Nach dem Besuch eines sozialen Projektes haben Sie am Nachmittag noch genügend Zeit für eigene Entdeckungen.
Frühstück

6. Tag: Colca Canyon
Der Colca Canyon, eine 3.400 m tiefe Schlucht, liegt westlich von Chivay und stellt den Grand Canyon in den Schatten. Auf Ihrem Weg ins Colca-Tal passieren Sie die "Pampa Canahuas" und erblicken vielleicht eines der dort lebenden Alpakas oder Vikunjas. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Thermalquellen. Dort können Sie sich entspannen und an die Höhe gewöhnen.
1 Nacht im Colca-Tal.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 240 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.

7. Tag: Cruz del Condor
Heute beobachten Sie den größten Raubvogel der Welt in freier Natur. Der Anden-Kondor gleitet majestätisch durch die Lüfte der Canyon-Schlucht. In den ursprünglichen Dörfern des Colca-Tals erhalten Sie anschließend interessante Einblicke in das Leben der Dorfbewohner.
2 Nächte in Puno.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 300 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.

8. Tag: Uros-Inseln
Während Ihrer Bootsfahrt auf dem Titicacasee besuchen Sie die schwimmenden Inseln der Uros. Auch in der kleinen Gemeinde Llachon lernen Sie anschließend Interessantes über das Leben der Bevölkerung.
Frühstück, Mittagessen
Fahrtstrecke: ca. 70 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std. pro Strecke

9. Tag: Urubamba-Tal
Am frühen Morgen beginnen Sie Ihre Fahrt über das peruanische Altiplano. Lassen Sie unterwegs die schneebedeckten Gipfel der Vilcanota auf sich wirken. Bevor Sie am Abend das Heilige Tal erreichen, warten derInka-Tempel Raqchi und die prachtvolle Kolonialkirche in Andahuaylillas auf Ihren Besuch.
2 Nächte im Urubamba-Tal.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 430 km; Fahrtzeit: ca. 6,5 Std.

10. Tag: Heiliges Tal
Das ehemalige landwirtschaftliche Produktionszentrum der Inkas hat viel zu bieten. Auf dem Markt in Pisac können Sie die Vielfalt der rund 2.000 peruanischen Kartoffelsorten entdecken. Gemeinsam mit einer peruanischen Familie kosten Sie vom traditionellen Maisbier "Chicha de Jora". Auch die Salzminen von Maras und die Terrassen von Moray werden sicherlich einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen.
Frühstück

11. Tag: Auf den Spuren der Inkas
Von Chinchero geht es heute nach Ollantaytambo. Die Festung dort diente den Inkas zum Schutz des Heiligen Tals. Das kleine Dorf hat sich seit der Inkazeit kaum verändert. Im Anschluss an Ihre Erkundungen fahren Sie mit dem Panoramazug nach Aguas Calientes.
1 Nacht dort.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 26 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.

12. Tag: Machu Picchu
Bereits am frühen Morgen erwartet Sie der Höhepunkt Ihrer Peru-Reise: der Machu Picchu! Sie erleben die mystische Stimmung der nebeligen Stadt. Dieses Bild werden Sie so schnell nicht mehr vergessen! Wenn Sie möchten, können Sie zudem optional auf den Huayna Picchu aufsteigen (Kartenangebot begrenzt, 35 EUR p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). Nach ausgiebiger Erkundung der Ruinen fahren Sie nach Cuzco.
2 Nächte in Cuzco.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 200 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.

13. Tag: Cuzco
Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die ehemalige Hauptstadt des Inkareichs (UNESCO Weltkulturerbe). Lassen Sie die Kathedrale, das Künstlerviertel San Blas und den Sonnentempel auf sich wirken. Ein Bummel über den San PedroMarkt rundet das Erlebnis ab. Den Nachmittag können Sie individuell gestalten.
Frühstück

14. Tag: Tropischer Regenwald
Von Cuzco fliegen Sie nach Puerto Maldonado. Mit dem Bus und per Boot geht es für Sie weiter in den Regenwald. Ihr Mittagessen nehmen Sie in der einheimischen Gemeinde von Infierno ein, bevor Sie Ihre Lodge beziehen. Am Abend bekommen Sie eine Einführung in die Öko-Tourismusprojekte der Region.
3 Nächte in Puerto Maldonado.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

15. Tag: Tierbeobachtung in wilder Natur
Nach einer kurzen Bootsfahrt und anschließender Dschungelwanderung gelangen Sie zum See Tres Chimbadas. Beobachten Sie dort u.a. RiesenFlussotter und Kaimane in ihrer natürlichen Umgebung. Der Nachmittag steht im Zeichen des natürlichen Gesundheitswesens. Im Centro Nape lernen Sie Interessantes über die pflanzlichen Medikamente. Zum Abschluss des Tages können Sie bei einer Nachtwanderung dem Klang der Affen, Vögel und Frösche lauschen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

16. Tag: Entdeckungen im Dschungel
Am Parrot Clay Lick haben Sie die Gelegenheit, zahlreiche Papageie zu beobachten. Flußaufwärts gelangen Sie mit dem Boot zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung. Auf Ihrer Wanderroute passieren Sie u.a. den größten Baum der Umgebung - einen riesigen Ceiba-Baum - und lernen Spannendes über die Geschichte des Regenwaldes. Auf dem Bauernhof der Gemeinde Infierno erhalten Sie abschließend faszinierende Einblicke in den Pflanzenanbau der Region. Beim gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen Sie die erlebnisreichen Tage Ihrer Reise nochmals Revue passieren.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

17. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Von Puerto Maldonado aus fliegen Sie über Lima zurück nach Europa. Ankunft am Folgetag.
Frühstück

Unterbringung:
Lima: 3* Allpa und Suites
Im Zentrum des Stadtteils Miraflores liegt das schöne Allpa Hotel und Suites. Aufgrund der guten Lage erreichen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und den Kunsthandwerksmarkt in Kürze. Das Restaurant im Hotel bietet Ihnen sowohl traditionelle, als auch internationale Gerichte an. Jeden Morgen können Sie sich am Frühstücksbuffet bedienen und für den Tag stärken. Der Flughafen Jorge Chavez liegt nur weniger als 15 km entfernt.

Paracas: 3*+ San Agustin
Das Hotel San Augustin liegt am Meer und ist das einzige Hotel in Paracas, das seinen Gästen in allen Zimmern einen Meerblick bietet. Das Restaurant „La Reserva“ und die Bar „El Candelabro“ laden zum Verweilen ein.

Nazca: 3* Casa Andina Nazca
Sie sind im Casa Andina Hotel in Nazca untergebracht. Zur Ausstattung des Hotels gehören ein Pool, ein Restaurant und eine Terrasse. Durch die Palmen und Pflanzen, die die Terrasse zieren, verbreitet das Hotel ein tropisches Gefühl. Die mit warmen Farben gestalteten Zimmer sind mit TV, Klimaanlage und Safe ausgestattet.

Arequipa: 3* Hotel San Agustín Posada del Monasterio
Sie übernachten im Hotel San Agustín Posada del Monasterio direkt gegenüber des Catalina Klosters. Die Lobby, das Restaurant und der Innenhof erinnern ebenfalls an ein Kloster. Ihre Unterkunft liegt inmitten des historischen Zentrums der Stadt Arequipa und ist der ideale Ausgangspunkt um die Sehenswürdigkeiten der Stadt fußläufig zu erreichen. Spazieren Sie vorbei an zahlreichen Restaurants und Cafés bis zum Hauptplatz Plaza de Armas. Selbstverständlich können Sie auch im hoteleigenen Restaurant zu Abend essen und anschließend an der Bar den Abend ausklingen lassen. Ihr helles Zimmer wird durch traditionelle Holzmöbel abgerundet und bietet Ihnen alle notwenigen Fazilitäten.

Colca Tal: 3* Casa Andina Colca
Die Casa Andina Colca heißt Sie inmitten des Colca Tals, umgeben von den Anden und am Rande des Dorfes Chivay herzlich willkommen. Die Zimmer sind in einzelnen Bungalows aus Lavastein in der Anlage verteilt. Sie sind landestypisch, rustikal ausgestattet und verfügen zu Ihrem Komfort über einen TV und ein privates Badezimmer. Das hoteleigene Restaurant bietet Ihnen neben landestypischen auch kontinentale Speisen an.

Puno: 3* Hacienda Puno
Das Hotel Hacienda Puno empfängt Sie in Puno, nur einen Block vom Hauptplatz und der Kathedrale entfernt mit kostenfreiem WLAN. Genießen Sie den Ausblick auf den Titicacasee vom hoteleigenen Restaurant. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer, einen Schreibtisch sowie einen Flachbild-TV.

Heiliges Tal: 3* Hacienda del Valle
Das Hotel Hacienda del Valle liegt im Herzen der peruanischen Anden, dort wo Wasser, Erde und Himmel magisch zusammentreffen. Die Unterkunft bietet neben einem Restaurant und einer Bar auch WLAN-Zugang in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern. Die Zimmer des Hotels verfügen über einen TV, eine individuell regulierbare Heizung und einen Safe.

Aguas Calientes: 3* Hatun Inti Classic
Das neu renovierte Hatun Inti Classic Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Machu Picchu - Besuch. Freuen Sie sich zudem auf das Panoramarestaurant mit kreolischer, peruanischer und internationaler Küche im obersten Stockwerk und die freundliche, gemütliche Atmosphäre des Hotels. Die hellen Zimmer sind rustikal und minimalistisch eingerichtet.

Cuzco: 3* Mama Sara
Das Hotel Mama Sara liegt in Cuzco und befindet sich ganz in der Nähe vom Hauptplatz. Zur Hotelausstattung gehört ein Restaurant sowie eine Bar, die zum verweilen einladen. Die Zimmer des Hotels sind mit Telefon und Heizung ausgestattet. Ein eigenes Badezimmer ist ebenfalls vorhanden.

Puerto Maldonado: 3* Posada Amazonas Lodge
Nur 45 Bootsminuten von der Stadt Puerto Maldonado, gewährt Ihnen die Regenwald-Lodge Posada Amazonas einen ersten Einblick in die Natur des Amazonas. Hier vermischen sich Komfort und Annehmlichkeit der Unterkunft mit hervorragenden Möglichkeiten, die natürliche Flora und Fauna des Amazonas zu erkunden. Die Lodge gehört zu der 2000 Hektar großen Gemeinde von Infierno und ist aus natürlichen Materialien des Regenwaldes, wie Palmen, Bambus und Holz, gebaut. Die stilvollen Zimmer sind zur Regenwaldseite hin ohne Wand und Fenster, was Ihnen das Gefühl vermittelt, direkt im Regenwald zu schlafen. Aber keine Sorge – dies ist nur möglich, da Mücken hier kein Problem sind.

* = Landeskategorie, Änderungen vorbehalten.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 4 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 550300 

   Preis ab   Hinweise

09.09.20 - 26.09.20 4099 €Anfragen  Buchen
14.09.20 - 01.10.20 4099 €Anfragen  Buchen
07.10.20 - 24.10.20 4099 €Anfragen  Buchen
12.10.20 - 29.10.20 4099 €Anfragen  Buchen
21.10.20 - 07.11.20 4099 €Anfragen  Buchen
10.03.21 - 28.03.21 4149 €Anfragen  Buchen
17.03.21 - 04.04.21 4149 €Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.
Einzelzimmer-Zuschlag: 745 Euro
Innerdeutsches Bahnticket (2. Klasse): 73 Euro
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.
Aufstieg Huayna Picchu: 35 Euro pro Person. Bitte bei der Anmeldung mitbuchen.

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Iberia (Economy) von Frankfurt/M. (FRA) über Madrid nach Lima (LIM) (inkl. Steuern und Gebühren). Rückflug von Puerto Maldonado (PEM) über Lima.
weitere Flüge (Economy) lt. Reiseverlauf
Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
Panoramazugfahrt Ollantaytambo - Aguas Calientes und zurück
16 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, z.T. mit Klimaanlage und Pool
Mahlzeiten lt. Programm
Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
deutschsprachige, örtliche Reiseleitung in Peru und in Puerto Maldonado

Nicht enthaltene Leistungen:
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
optionale Aktivitäten und Besichtigungen
Reiseversicherung

Anforderungen / Informationen:
Bitte beachten Sie, dass auf der Fahrt von Arequipa ins Colca Tal und vom Colca Tal nach Puno Bergpässe passiert werden müssen, welche zwischen 4.500 und 4.900 Höhenmetern liegen. Die Höhenluft ist sauerstoffarm und von geringerem atmosphärischem Druck, weshalb sich bei Höhen ab 2.500m Symptome der Höhenkrankheit wie z.B. Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit zeigen können. Auch wenn der Reiseverlauf eine langsame Höhenanpassung vorsieht, setzen Reisen durch Peru eine gute Gesundheit sowie eine gute Grundkondition voraus. Menschen mit Herz-Kreislaufbeschwerden wird dringend eine Beratung durch den Hausarzt empfohlen, der Sie auch über mögliche Präventionsmaßnahmen aufklären wird.

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Touristen können sich grundsätzlich bis zu 90 Tage pro Halbjahr in Peru aufhalten. Die vorherige Beantragung eines Visums ist für einen touristischen Aufenthalt nicht erforderlich. Bei Einreise auf dem Landweg wird eine Einreisekarte („Tarjeta Andina de Migración“) ausgegeben, die für die Dauer des Aufenthalts aufbewahrt und bei der Ausreise wieder vorgelegt werden muss. Der Reisepass muss mindestens sechs Monate ab Einreise gültig sein. Weder bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet noch bei direkter Einreise aus Deutschland ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung derzeit vorgeschrieben. Aus Peru kommend kann die Impfung bei Weiterreise in ein Drittland verlangt werden.

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0388