Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Tansania
Startseite : Afrikareisen : Tansaniareisen : Reise 160120

Kilimanjaro-Besteigung: Hüttentrekking auf der Marangu-Route
8-tägige geführte Trekkingreise

Diese Trekkingtour führt Sie in 5 Tagen auf den höchsten Berg Afrikas und damit auf einen der Seven Summits der Welt. Verschiedene Routen führen zum Gipfel. Dabei werden verschiedene Vegetationszonen durchquert. Das alleine schon macht eine Reise zum Kilimanjaro zu einem unvergesslichen Erlebnis. Doch Ziel ist natürlich das Erreichen des Gilmans Points auf dem Kraterrand und die Besteigung des höchsten Punkts, dem Uhuru Peak. Bei der Marangu-Route erfolgt die Unterbringung in einfachen Berghütten. Die Hütten sind mit Matratzenlagern und Gemeinschaftssanitärbereich ausgestattet. Ein zusätzlicher Akklimatisationstag auf der Horombo-Hütte erhöht unsere Gipfelchancen ernorm. Kombinieren Sie Ihre Wunschroute auf den höchsten Berg des afrikanisches Kontinents mit einer Safari in die schönsten Nationalparks Ostafrikas oder einer Badeverlängerung an den Traumstränden Sansibars.

8 Tage
geführte Trekkingreise
geführte Besteigung des Kilimanjaro über die Marangu Route
Übernachtung: Hotels, Hütten
Kleingruppe: 2 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2-Kompensation

Höhepunkte:
Garantierte Durchführung aller Termine ab 2 Gästen
Anspruchsvolle Bergwanderung
Unterkunft in einfachen Hütten im eigenen Schlafsack
Über die Marangu-Route auf das Dach Afrikas
Durch alle Klimazonen zum Gilmans Point und Uhuru Peak
Regenwald und blau blühende Lobelien
Ein zusätzlicher Akklimatisationstag auf der Horombo-Hütte
Gipfelmöglichkeit: Kilimandscharo, 5895 m

Detailprogramm:
0. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Tansania.

1. Tag: Karibu Sana - Willkommen in Tansania!
Landung am Kilimanjaro International Airport (JRO), der 894 Meter hoch gelegenen Drehscheibe für Safaris und Trekkingtouren in Tansania. Nach Ihrer Ankunft nehmen Sie sich selbstständig ein Taxi zur Unterkunft. Check-in für eine Nacht und freie Zeit. In der Umgebung von Moshi werden vor allem Bananen und Kaffee kultiviert, der vorwiegend nach Europa exportiert wird. Im Hintergrund erhebt sich der 5895 Meter hohe Kilimandscharo, das „Dach” Afrikas und einer der „Seven Summits”. Als „Kaiser-Wilhelm-Spitze” wurde der Vulkan 1889 vom Leipziger Bergsteiger Hans Meyer, dem österreichischen Alpinisten Ludwig Purtscheller und dem einheimischen Bergführer Yohan Kinyala Lauwo erstbestiegen. Beim Abendessen lernen Sie Ihren tansanischen Bergführer kennen, der Ihnen wichtige Informationen über die bevorstehenden Trekking-Tage und die Kilimandscharo-Besteigung gibt.
Unterkunft: Sal Salinero Hotel o.ä., Moshi
Verpflegung: Abendessen

2. Tag: Trekkingstart bei Marangu
Von diesem Ort bekam die Route ihren Namen und hier beginnt auch Ihre Wanderung, die Sie in fünf Tagen auf den Gipfel des Kilimandscharo führen wird. Träger übernehmen das Gepäck, dann setzt sich die "Karawane" in Bewegung. In Begleitung Ihres Bergführers steigen Sie im Regenwald zwischen Baumgiganten und riesigen Farnen auf. Schließlich verlassen Sie den Urwaldgürtel und gelangen über Steppen-, Moor- und Heideland an die Mandara-Hütte, 2700 m. Die Verpflegung erfolgt heute wie an den Folgetagen aus der eigenen Trekkingküche.
Fahrstrecke: 40 km, Fahrzeit ca. 1 h
Aufstieg 1000 Höhenmeter, Gehzeit 4 h
Hüttenübernachtung
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Homboro Hütte
Die Vulkankegel von Mawenzi und Kibo zeigen sich in voller Pracht und trösten über den beschwerlichen Aufstieg über das Hochmoor und durch Sumpfgelände hinweg. In der Höhe sollten Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, langsam aber stetig gehen und sich nicht verausgaben. Ihr Guide wird Sie auch dahingehend beraten. Inmitten von Erikazeen, später Riesenlobelien, erreichen Sie schließlich die Horombo-Hütte, 3720 m, mit ihren norwegischen Zeltdachgebäuden. Dem Gipfel des Kilimandscharo sind Sie jetzt schon ein gutes Stück näher gekommen.
Aufstieg 1000 Höhenmeter, Gehzeit 6 h
Hüttenübernachtung
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Akklimatisation
Ein Zusatztag zur Akklimatisierung auf der Horombo-Hütte ist der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb werden Sie hier eine weitere Nacht verbringen. Die Kommunikation mit der "Basis" kann über Mobiltelefone erfolgen. Und im Bedarfsfall steht modernste Sicherheitsausrüstung wie ein ISNPO2 Oxygen System zur Verfügung. Kleine Exkursionen mit dem Führer helfen, die Höhenanpassung zu verbessern. Lohnende Touren führen zum East Lava Hill oder zum Mawenzi-Sattel.
Hüttenübernachtung
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Aufstieg zur Kibo-Hütte
Im Weiteren Aufstieg wird die Vegetation zunehmend karger und die Umgebung wüstenhaft. Die letzte Wasserstelle wird passiert. Mit Blick auf den Kilimandscharo erreichen Sie "pole, pole – schön langsam" den Kibo-Sattel. Der Mawenzi bleibt jetzt rechts zurück. Schließlich treffen Sie an der "Kibo"-Hütte ein, 4703 m. Sie werden sich früh in Ihren Schlafsack einrollen, denn die Nacht wird kurz. Morgen werden Sie das große Ziel, den Gipfel des Kilimandscharo, angehen.
Aufstieg 1000 Höhenmeter, Gehzeit 6 h
Hüttenübernachtung
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Zum Gipfel des Kilimandscharo
Schon gegen Mitternacht brechen Sie im Licht der Stirnlampen auf. Erstes Ziel ist Gilmans Point, 5681 m. Die Konditionsstarken lassen sich den Uhuru Peak nicht entgehen, den tatsächlich höchsten Punkt Afrikas, 5895 m. Sie genießen es, einen der "Seven Summits" aus eigener Kraft bestiegen zu haben und blicken auf die tief unter Ihnen liegende Savanne. Es folgt der lange Abstieg auf bekannter Route, bis Sie endlich, erschöpft, aber glücklich, bei der Horombo-Hütte eintreffen, 3720 m. Sie haben allen Grund zum Feiern!
Aufstieg 1200 Höhenmeter, Abstieg 2175 Höhenmeter, Gehzeit 10–12 h
Hüttenübernachtung
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Trekkingende bei Marangu
Abschied von Trägern und Begleitern. Rückfahrt zur Lodge bei Moshi, wo Sie sich unter der Dusche Staub und Schweiß vom Leib waschen. Wie zu Beginn der Reise schweift der Blick von der Hotelterrasse immer wieder zum Kibo-Gipfel, diesmal jedoch verbunden mit vielen persönlichen Erinnerungen.
Fahrstrecke: 40 km, Fahrzeit 1 h
Abstieg 2000 Höhenmeter, Gehzeit 5 h
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Abreise oder Anschluss-Baustein Safari/Sansibar
Der Vormittag steht in der Regel zur freien Verfügung. Individuelle Rückfahrt zum Flughafen. Vielleicht erstehen Sie ein letztes Souvenir oder entspannen auf der Hotelterrasse.
Unterkunft: Sal Salinero Hotel o.ä., Moshi
Verpflegung: Frühstück

0. Tag: Ankunft in der Heimat

Zusatzprogramme und Verlängerungsmöglichkeiten:
Hüttentrekking am Mount Meru für eine bessere Akklimatisierung. 5 Tage ab 995 Euro.
Weltnaturerbe Ngorongoro-Krater. 3 Tage ab 695 Euro.
Die schönsten Nationalparks Tansanias Safari. 5 Tage ab 1295 Euro.
Mythos Serengeti und Ngorongoro-Krater Safari. 5 Tage ab 1595 Euro.
Entspannung auf Sansibar, Traumstrände der Gewürzinsel. 5 Tage ab 995 Euro.
Zusatznacht im Hotel/Lodge in Moshi im DZ/Halbpension: 75 Euro
Zusatznacht im Hotel/Lodge in Moshi im EZ/Halbpension: 115 Euro
Die Preise gelten jeweils pro Person im DZ bei mindestens 2 Personen.
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihre Lieblingskombination.

    • Da die Unterkünfte manchmal überfüllt sind, muss ggfl. enger zusammengerückt werden. Im sehr seltenen Bedarfsfall werden an den Übernachtungsorten zusätzlich Zelte aufgestellt.

    • Gästetipp"Es war eine tolle Tansania-Reise. Die Bergtour war grandios und die Mannschaft sehr gut und hilfsbereit. Insgesamt war es eine großartige Reise mit einer Gruppe die bestens zusammengepasst hat. Kann ich jedem nur weiterempfehlen.

      Ein spannendes Erlebnis, so eine Kilimanjarobesteigung. Lesen Sie diesen Reisebericht auf unserem Blog: Besteigung des Kilimanjaro"


Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 2 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 160120 

   Preis ab   Hinweise

05.07.22 - 12.07.22 1995 €Anfragen  BuchenDienstag-Dienstag
02.08.22 - 09.08.22 1995 €Anfragen  BuchenDienstag-Dienstag
27.09.22 - 04.10.22 1995 €Anfragen  BuchenDienstag-Dienstag
25.10.22 - 01.11.22 1995 €Anfragen  BuchenDienstag-Dienstag
10.01.23 - 17.01.23 1995 €Anfragen  BuchenVorschautermin 2023
07.03.23 - 14.03.23 1995 €Anfragen  BuchenVorschautermin 2023

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Enthaltene Leistungen:
ab/bis Hotel/Lodge in Moshi
Englisch sprechender ausgebildeter, einheimischer Bergführer
2 x Hotel/Lodge*** im DZ
5 x einfache Berghütte im Lager
Gemeinschaftswasch- und Aufenthaltsräume auf den Hütten
Vollpension
Bus- und Jeepfahrten laut Programm
Gepäcktransport auf dem Trekking durch Träger, 15 kg Freigepäck
Begleitmannschaft: Führer, Träger, Koch
Notfallsauerstoff
Nationalparkgebühren in Höhe von 877 USD
Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Haftpflicht-Versicherungen

Nicht enthaltene Leistungen:
An/Abreise Tansania
Visagebühren (ca. 50 USD)
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder (190-270 Euro)
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Mehrbettzimmer
Einzelzimmer 2 Nächte in Moshi: 105,00 €
Flugangebot (bitte Wunschflughafen angeben)
Miete Schlafsack/Isomatte: 50,00 €

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im Doppelzimmer bzw. Mehrbettzimmer in den Hütten.
      Der Einzelzimmerzuschlag umfasst 2 Nächte.
      Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten. Gerne erstellen wir Ihnen ein Flugangebot zu Ihrem Wunschtermin inklusive Flughafentransfers vor Ort.

    • Technisch leichte aber konditionell anspruchsvolle Bergwanderung. Sie müssen gesund sein und eine sehr gute Kondition mitbringen. Die größte Herausforderung ist die Höhe, der wir mit einem guten Akklimatisationsaufbau begegnen. Die höchste Übernachtung erfolgt auf 4703 m auf der Kibo-Hütte am Tag vor der Gipfelbesteigung. Die Gehzeiten betragen täglich drei bis sechs Stunden, nur am Gipfeltag ist mit zehn bis zwölf Stunden zu rechnen.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Tansania ein Visum. Es sollte vor der Einreise bei der Botschaft von Tansania in Berlin bzw. als E-Visum beantragt werden. Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich. Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein. Die tansanische Botschaft in Berlin hat erklärt, dass alle Reisenden aus Deutschland und Europa, die direkt nach Sansibar reisen und sich weniger als 12 Stunden im Transit in einem Gelbfiebergebiet aufhalten, keinen Nachweis einer Gelbfieberimpfung benötigen. Rückmeldungen von Reisenden bestätigen dies. Reisende, die über das Festland nach Sansibar einreisen, werden bei der Einreise am Hafen oder am Flughafen nochmals kontrolliert, ob sie sich zuvor in einem Gelbfieberendemiegebiet aufgehalten haben.
      Informationen über die aktuelle Corona-Situation in Tansania finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Tansania

    • Die Teilnahme an dieser Reise ist nur mit einem gültigen Nachweis über eine vollständige Covid-19-Impfung oder einer vollständigen Genesung möglich (2-G-Regel). Sowohl der Impfstatus als auch der Genesenennachweis müssen über den gesamten Reisezeitraum gültig und nachweisbar sein.
      Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
      Der Reisende kann jederzeit gegen Zahlung der in den Stornobedingungen genannten Stornogebühren vom Reisevertrag zurücktreten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0525