Startseite : Europareisen : Schottlandreisen : Reise 331250

Schottland individuell: Great Glen Way
9-tägige individuelle Trekkingreise


Der "Great Glen" ist als Haupteinfallsweg in die schottischen Highlands reich an faszinierenden Geschichten. Während die Legende von Loch Ness sicherlich in die Welt der Phantasie gehört, war diese Region einst Schauplatz zahlreicher Konflikte und Stammesfehden. Heute wird die Ruhe, die sich im "großen Tal" ausgebreitet hat, kaum gestört. Der Great Glen Way verläuft entlang des Caledonian Canal und führt Sie an die Ufer von kristallklaren Seen und zu kleinen Ortschaften mit gemütlichen Pubs. Diese Szenerie wird von den grünen Hügeln der schottischen Highlands umrahmt, die einen wunderbaren Kontrast zu den ruhigen Gewässern bieten. Auf einer Trekkingreise präsentiert der Great Glen Way Schottland wie aus dem Bilderbuch.

9 Tage
individuelle Trekkingreise von Ort zu Ort mit Gepäcktransfer
Route: Fort William bis Inverness
Übernachtung: landestypische 3* Hotels und Bed+Breakfasts
ab 1 Person zum Wunschtermin buchbar

Höhepunkte:
Individuelle Wanderreise zum Wunschtermin buchbar
Perfekt kombinierbar mit dem West Highland Way
Detailierte Routenbeschreibung, Kartenmaterial
Vorgebuchte Gästehäuser und Hotels
Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft

Detailprogramm:
Tag 1: Anreise nach Fort William
Die kleine Stadt Fort William liegt malerisch am tiefblauen Loch Linnhe. Hinter den Dächern der Stadt ragt der Gipfel des Ben Nevis majestätisch in die Höhe. Die vielfältige Landschaft macht Fort William zu einem beliebten Ausgangspunkt für Ausflüge in die nahen Highlands.
Hotel, Gasthaus oder B+B, Fort William

Tag 2: Fort William – Gairlochy / Spean Bridge
Der Ben Nevis und die Gipfel der umliegenden Highlands bieten eine wunderbare Szenerie für die ersten Kilometer. Der Great Glen Way führt Sie nahe am Wasser durch die Vororte von Fort William und durch kleine Parks. Nach wenigen Kilometern ist der kaledonische Kanal erreicht, dem Sie bis nach Inverness folgen werden. Die Wanderung verläuft flach bis zu den Schleusenanlagen von Gairlochy. Von hier ist es nur ein Katzensprung zu Ihrer Unterkunft in Spean Bridge.
↑ 180 m, ↓ 120 m, ↔ 22 km
Hotel, Gasthaus oder B+B, Gairlochy / Spean Bridge
Frühstück

Tag 3: Spean Bridge – Laggan
Die Ufer des Loch Lochy erwarten Sie heute. Halten Sie die Augen offen, denn auch dieser See hat sein Monster. «Lizzie» ist zwar weniger bekannt als das Monster von Loch Ness, doch das wilde Ufer vom Loch Lochy regt zum Träumen an. Sie wandern die ganze Länge des Sees ab und bald schon kommen die ersten Häuser des Dorfs Laggan in Sicht.
↑ 220 m, ↓ 240 m, ↔ 24 km, 6:30 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Laggan
Frühstück

Tag 4: Laggan – Fort Augustus
Schottland, wie es im Buche steht. Eine Variante vom Great Glen Way führt Sie heute etwas in die Höhe und bietet Ihnen Ausblicke über das nahe Loch Oich Sie wandern durch ruhige Wälder in denen unzählige. farbige Disteln den Wegesrand säumen. Bei Aberchalder erreicht der Great Glen Way wieder den Kaledonischen Kanal, der Sie durch eine schöne Auenlandschaft nach Fort Augustus führt.
↑ 230 m, ↓ 250 m, ↔ 20 km, 5:30 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Fort Augustus
Frühstück

Tag 5: Fort Augustus – Invermoriston
Heute erreichen Sie das sagenumwobene Loch Ness. Die Etappe ist etwas kürzer als die vorhergehenden und gibt Ihnen so die Möglichkeit, die heutige Wanderung etwas ruhiger anzugehen. In der Siedlung Invermoriston erwarten Sie ein kleiner Wasserfall sowie einige Cafés und Restaurants.
↑ 200 m, ↓ 150 m, ↔ 12 km, 3:30 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Invermoriston
Frühstück

Tag 6: Invermoriston – Drumnadrochit
Die heutige Etappe bietet zwei Varianten. Die «hohe» Tour führt Sie über steile Stufen zu wunderbaren Aussichtspunkten (24km, 615m Aufstieg, 625m Abstieg). Bei der «niedrigen» Variante am Ufer vom Loch Ness sind weniger Höhenmeter zu bewältigen, doch auch diese steigt nach einigen Kilometern an. Nachdem die beiden Routen wieder zusammengefunden haben, geht es durch unberührte Wälder und Moore nach Drumnachdrochit.
↑ 565 m, ↓ 565 m, ↔ 22 km, 7:00 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Drumnadrochit
Frühstück

Tag 7: Loch Laide - Drumnadrochit
Die lange letzte Etappe des Great Glen Way wird in zwei kürzere Etappen geteilt. Morgens bringt Sie ein Transfer zum Loch Laide. Von hier geht es durch stille Wälder und Heidelandschaften zurück nach Drumnadrochit. Im Dorf haben Sie die Möglichkeit, das Nessie-Besucherzentrum, einen der nahegelegenen Wasserfälle oder die Ruinen von Urquhart Castle zu besuchen.
↑ 375 m, ↓ 120 m, ↔ 12 km, 3:30 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Drumnadrochit
Frühstück

Tag 8: Inverness
Morgens Transfer zurück zum Loch Laide. Die letzte Etappe führt erst durch idyllische Waldstücke, die gelegentlich schon erste Ausblicke auf die Stadt Inverness bieten, die vor Ihnen liegt. Nach einem sanften Abstieg ans Ufer des River Ness führt Sie dieser Kanal in die Stadt hinein. Ihr Ziel ist das Schloss von Inverness, welches malerisch über der Stadt thront und den Endpunkt des Great Glen Ways markiert.
↑ 60 m, ↓ 335 m, ↔ 19 km, 4:30 h
Hotel, Gasthaus oder B+B, Inverness
Frühstück

Tag 9: Abreise
Individuelle Rückreise oder Verlängerung
Frühstück

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 1 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 331250 

   Preis ab   Hinweise

27.04.24 - 27.09.24 1469 €Anfragen  BuchenTägliche Anreise möglich
28.09.24 - 13.10.24 1395 €Anfragen  BuchenTägliche Anreise möglich

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
ab Fort William/bis Inverness
8 Übernachtungen wie angeführt
8 x Frühstück
Tägliche Gepäcktransfers (1 Gepäckstück pro Person)
Transfers laut Programm
Bestens ausgearbeitete Routenführung
Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
Service-Hotline

Nicht enthaltene Leistungen:
An-/Abreise nach Schottland
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Flughafentransfer bei An- und Abreise
Kurtaxe soweit fällig, zahlbar vor Ort
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Doppelzimmer
Einzelzimmer: 929,00 €
Flugangebot (bitte Wunschflughafen, Namen aller Teilnehmer und konkreten Reisetermin angeben)

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.
      Tägliche Anreise im genannten Zeitraum möglich.
      Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten. Gerne erstellen wir Ihnen ein Flugangebot zu Ihrem Wunschtermin.

      Anreise:
      Fluganreise nach Edinburgh oder Glasgow. Mit dem Zug oder Bus in ca. 4,5 Stunden (Edinburgh), bzw. 3,5 Stunden (Glasgow) nach Fort William. Alternativ Fluganreise nach Inverness (täglich mit KLM via Amsterdam) und dann in ca. 2 Stunden mit dem Bus nach Fort William.
      Rückreise von Inverness mit Zug oder Bus in ca. 3,5 Stunden nach Glasgow oder Edinburgh. Bei Rückreise ab Flughafen Inverness per Bus zum Flughafen in ca. 25 Minuten.

    • Gute Kondition und Ausdauer für die angegebenen Distanzen und Höhenmeter sind erforderlich. Der Untergrund wird Sie vor keine grossen Herausforderungen stellen, auf dem Great Glen Way ist eher gute Kondition gefordert. Gelegentlich gilt es steile Anstiege zu bewältigen, doch die langen Etappen sind die grössten Herausforderungen bei dieser Weitwanderung. Wie bei den meisten Fernwanderwegen führen auch beim Great Glen Way gelegentlich Abschnitte auf asphaltierten Strassen. Die gesamte Strecke ist perfekt beschildert und leicht zu finden. Sie wandern nur mit dem Tagesgepäck. Das Hauptgepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie etwas Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für Aufenthalte von längstens 180 Tagen kein Visum. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Großbritannien einen Reisepass. Die Reisedokumente müssen bis zum Ende der Reise gültig sein. Personalausweise werden nicht mehr als gültige Reisedokumente anerkannt.
      Aktuelle Einreisehinweise für Schottland finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Großbritannien

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Reiseempfehlung:
Diese Reise eignet sich perfekt als Kombination mit dem West Highland Way:

West Highland WayWest Highland Way: 8-tägige individuelle Trekkingreise in Schottland









Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
Kontakt, E-Mail Button
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Schottland
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0864