Startseite : Europareisen : Islandreisen : Reise 310170

Island Reise: Impressionen
8-tägige geführte Erlebnisreise


Inmitten des Nordatlantiks und unmittelbar südlich des Nordpolarkreises gelegen, präsentiert sich das am dünnsten besiedelte Land Europas als wahres Naturparadies. Auf Ihrer einwöchigen Erlebnisreise erwarten Sie beeindruckende Landschaften mit heißen Thermalquellen, aktiven Vulkanen, imposanten Gletschern, rauschenden Wasserfällen sowie brodelnden Schwefelquellen und Geysiren. Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Trolle und Elfen entführen!

8 Tage
geführte Rundreise, Erlebnisreise
Route: einmal rund herum auf der Ringstraße
Übernachtung: 3*-4* Hotels
Teilnehmer: min. 6, max. 16
100 % CO2 Kompensation

Höhepunkte:
einzigartiger Nationalpark Þingvellir (UNESCO Weltkulturerbe)
bekannte Wasserfälle: Dettifoss, Gullfoss, Goðafoss, Seljalandsfoss, Skógafoss
unvergessliche Naturerlebnisse: See Mývatn und Geysir Strokkur
Besuch des Torfhofes Grenjaðarstaður: authentische Einblicke in das ursprüngliche, ländliche Leben der Isländer
Fjordlandschaft an der Ostküste und Gletscherlagune Jökulsárlón
der schwarze Sandstrand Reynisfjara
Gelegenheit, die Hauptstadt Reykjavík individuell zu entdecken
Erkundung des Felslabyrinths Dimmuborgir beim See Mývatn

Detailprogramm:
1. Tag: Flug nach Keflavík
Vom Flughafen fahren Sie mit dem Flybus zu Ihrem Hotel.
↔ Fahrweg 50 km, 1:00 h
Reykjavík: ***Hotel Storm

2. Tag: Islands „Golden Circle“
Sie beginnen den Tag mit einem Naturschauspiel der besonderen Art: der „Goldene Wasserfall“ Gullfoss wartet auf Sie. In zwei Kaskaden stürzt das Wasser des Gletscherflusses Hvitá in eine 70 Meter tiefe Schlucht. Weitere Highlights des heutigen Tages sind ein Spaziergang im geothermisch aktiven Gebiet Haukadalur sowie der Geysir Strokkur, dessen bis zu 20 Meter hohe Wasserfontäne aus dem Erdboden schießt. Die letzte Station auf dem „Goldenen Kreis“ ist der Nationalpark Þingvellir (UNESCO Weltkulturerbe). Bei einem Spaziergang werden Ihnen die historischen und geologischen Besonderheiten des Ortes erklärt. Spektakuläre Felsspalten in der Landschaft machen das Auseinanderdriften der eurasischen und amerikanischen Kontinentalplatten sichtbar. Danach fahren Sie nach Osten, über die Hochlandpiste Kaldidalur (ab Juni) bis in die Region Borgarfjörður.
↔ Fahrweg 330 km, 4:30 h
Borgarnes: Hotel Varmaland
Frühstück

3. Tag: Auf dem Weg nach Nordisland
Ihre Reise geht weiter nach Norden. Unterwegs besichtigen Sie den Krater Grábrók. Bei gutem Wetter kann er erklommen werden. Ihre Fahrt führt über die karge, aber faszinierende Hochebene Holtavörðuheiði. Genießen Sie aus über 400 Metern Höhe den traumhaften Blick auf die tiefblauen Fjorde. Sie fahren durch das Islandpferdezuchtgebiet Skagafjörður und machen einen kurzen Zwischenstopp in Akureyri, der „Hauptstadt von Nordisland“. Als Höhepunkt des Tages können Sie den großen Wasserfall Goðafoss bestaunen. Er ist etwa 12 Meter hoch und erstreckt sich über eine Breite von etwa 30 Metern.
↔ Fahrweg 450 km, 5:00 h
Brekka: Gästehaus Brekka
Frühstück, Abendessen

4. Tag: See Mývatn
Der erste Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Besuch des Torfhofes Grenjaðarstaður. Hier erhalten Sie authentische Einblicke in das ursprüngliche Leben der Isländer. Begeistern wird Sie anschließend das Gebiet rund um den See Mývatn, das aufgrund seiner vulkanischen Erscheinungen zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Islands zählt. Östlich des großen Mývatn-Sees befindet sich Dimmuborgir, ein mit Lavafelsen gespicktes Feld, auch als Felslabyrinth bekannt, wo Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen. Wer möchte, kann im Hochtemperaturgebiet Námaskarð im Thermalwasser des Jarðböðin-Bades entspannen (optional, 55 € p.P., zahlbar vor Ort, bitte bei Anmeldung mitbuchen). Zudem wandern Sie zu den imposanten Pseudokratern von Skútustaðir und genießen einen Blick auf die Landschaft am See.
↔ Fahrweg 255 km, 3:00 h
Brekka: Gästehaus Brekka
Frühstück

5. Tag: Vom rauen Norden in den unberührten Osten
Der heutige Tag beginnt mit einer Fahrt entlang des Sees Mývatn. Ihr erstes Ziel ist der Dettifoss, der mächtigste Wasserfall Europas. Dieser stürzt mit unglaublicher Kraft in die Schlucht des reißenden Gletscherflusses Jökulsá á Fjöllum. Anschließend führt Sie die Fahrt durch Islands menschenleeren Osten und eine atemberaubende Fjordlandschaft. Entlang der alten Ringstraße kommen Sie an Möðrudal und Egilsstaðir vorbei, bevor Sie einen Zwischenstopp beim „Fjallakaffi“ einlegen. Genießen Sie während der Fahrt den Blick auf die abwechslungsreiche Natur. Nachdem Sie Ihr heutiges Tagesziel Breiðdalsvík erreicht haben, erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen.
↔ Fahrweg 420 km, 5:30 h
Breiðdalsvík: ***Hotel Breiðdalsvík
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Am Fuße des Gletschers Vatnajökull
Die reizvolle Fahrt führt entlang der zerklüfteten Ostküste mit tiefen Fjorden, ursprünglichen Fischerdörfern und aus Lavaschichten geformten Turmbergen. Sie fahren weiter durch die raue und einsame Küstenlandschaft des Vatnajökull, Europas größtem Gletscher, und gelangen zur Gletscherlagune Jökulsárlón, in die der mächtige Gletscher Eisberge kalbt. Unternehmen Sie eine unvergessliche Bootstour durch die über tausend Jahre alten Eisberge (optional). Danach führt Sie die Reise in den Nationalpark Skaftafell mit seinen bis fast ans Meer reichenden Gletscherzungen, die einen imposanten Kontrast zu den bewachsenen Hängen bilden.
↔ Fahrweg 300 km, 4:00 h
Skaftatell: ***Fosshotel Núpar
Frühstück

7. Tag: Malerische Südküste
Heute erreichen Sie den südlichsten Punkt Islands, den kleinen Ort Vík. Bei einem Spaziergang wird Sie der Strand Reynisfjara mit fantastischen Basaltsäulen und schwarzem Lavasand beeindrucken. Von hier bietet sich ein hervorragender Blick auf die Felsen Reynisdrangar und das Tor von Dyrhólaey, wo sich zahlreiche Seevögel aufhalten. Entlang der Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss führt Ihre Reise weiter bis nach Reykjavík, wo Sie eine kleine Stadtrundfahrt unternehmen. Anschließend können Sie auf eigene Faust entlang der bunten Häuser schlendern und den Abend in Ruhe ausklingen lassen.
↔ Fahrweg 330 km, 4:30 h
Reykjavík: ***Hotel Storm
Frühstück

8. Tag: Abschied
Es erfolgt Ihr Transfer mit dem Flybus zum Flughafen Keflavík und Rückflug nach Hause.
↔ Fahrweg 50 km, 1:00 h
Frühstück

    • Reykjavík: ***Hotel Storm
      Ihr Hotel liegt in der Innenstadt von Reykjavík und bietet eine stylische Unterkunft, die eine ruhige Oase inmitten des Trubels der Hauptstadt Islands bietet. Die zentrale Lage ermöglicht es Ihnen, in wenigen Schritten naheliegende Cafés, Restaurants und Geschäfte zu erkunden. Die Unterkunft begeistert mit einem nordischen Dekor und zeitgenössischer Einrichtung, die zum Wohlfühlen einlädt. Zur Zimmerausstattung gehören ein eigenes Bad, ein Fernseher und ein Schreibtisch. Außerdem werden Sie an den Wänden naturinspirierte Fotos bewundern können, die Motive der isländischen Landschaft zeigen.

      Borgarnes: Hotel Varmaland
      Das Hotel Varmaland ist umgeben von klarer Natur. In diesem modernen Hotel finden Sie alles, was das Herz begehrt. Hier wird beispielsweise ein kontinentales Frühstück täglich frisch für Sie serviert. Außerdem können Sie im Garten oder auf der Terrasse nach einem spannenden Reisetag Ihre Seele baumen lassen. Darüber hinaus sind die Zimmer liebevoll eingerichtet. Sie haben eine Sitzecke und einen Schreibtisch. Außerdem steht ein Fernseher zur Verfügung.

      Brekka: Gästehaus Brekka
      Das Gästehaus Brekka liegt zentral im nordöstlichen Island zwischen dem See Mývatn und der Walbeobachtungsstadt Húsavík. Das Gästehaus liegt abgelegen in der Ödlandschaft Islands und bietet tolle Ausblicke auf die umliegenden Hügel. Das Gebäude ist modern im nordischen Stil eingerichtet und bietet Ihnen einen Ort zum Wohlfühlen. Im Restaurant besteht die Möglichkeit, abends unter anderem ein 3-Gänge-Menü oder à-la-carte Gerichte zu genießen.

      Breiðdalsvík: ***Hotel Breiðdalsvík
      Ihr familiengeführtes Hotel Breiðdalsvík liegt eingebettet in die atemberaubende Landschaft der isländischen Ostküste. Das Hotel verfügt über 46 Zimmer, die alle mit einem eigenen Bad, Satellitenfernsehen und einem Schreibtisch ausgestattet sind. Für Ihr leibliches Wohl sorgen die Köche des gemütlichen Restaurants, welches Ihnen eine Auswahl typisch isländischer Gerichte anbietet. Das Restaurant ist dafür bekannt, einen Großteil seiner Produkte, wie Lamm, Rind, Fisch und Gemüse, von örtlichen Produzenten zu beziehen. Natürlich können Sie es sich hier aber auch einfach nur gemütlich machen und Ihren nachmittäglichen Kaffee genießen. Sollten Sie nach einem langen Reisetag etwas Ruhe brauchen, können Sie sich abends in der wohligen Wärme der hauseigenen Finnensauna entspannen oder in der Lounge am Kamin erwärmen.

      Skaftatell: ***Fosshotel Núpar
      Im Süden des Landes befindet sich diese einzigartige Unterkunft, deren Lage ein besonderes Reiseerlebnis schafft. Umgeben von einem einzigartigen Bergpanorama und unvergesslicher Natur, befindet sich das Núpar Fosshotel. Von diesem komfortablen, modernen Hotel aus können Sie die angrenzenden Lavafelder bestaunen und den spektakulären Blick auf Vatnajökull genießen. Hierbei handelt es sich um den größten Gletscher Islands und zudem außerhalb des Polargebiets auch der größte Europas. Ganz in der Nähe der Unterkunft befinden sich allerdings auch natürliche Attraktionen wie der Mount Lómagnúpur, der Skaftafell Nationalpark, die Krater von Lakagígar und Jökulsárlón, Islands berühmte Gletscherlagune. Die Zimmer verfügen alle über eine große Fensterfront, welche Ihnen einen besonderen Anblick auf die Natur verschafft. Durch den zimmereigenen Terrassenabschnitt können Sie der Natur während Ihres Aufenthaltes besonders nah sein. Im romantischen, hauseigenen Hotel können Sie nach einem aufregenden Reisetag entspannen und der isländischen Küche näher kommen.

    • Gästetipp"Uns hat der Urlaub sehr gut gefallen und auch mit Ihrem Service waren wir sehr zufrieden. Vielen Dank und liebe Grüße."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 16 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 310170 

   Preis ab   Hinweise

15.05.24 - 22.05.24 3099 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
22.05.24 - 29.05.24 3099 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
26.06.24 - 03.07.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
10.07.24 - 17.07.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
17.07.24 - 24.07.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
24.07.24 - 31.07.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
31.07.24 - 07.08.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
14.08.24 - 21.08.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
21.08.24 - 28.08.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
28.08.24 - 04.09.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch
04.09.24 - 11.09.24 3499 €Anfragen  BuchenMittwoch-Mittwoch

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
Flug (Economy) nach Keflavík (KEF) und zurück, nach Verfügbarkeit.
Transfer mit dem Flybus vom Flughafen Keflavík zum Hotel und zurück. Wartezeiten am Flughafen möglich.
7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
täglich Frühstück, 2 x Abendessen
Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
Spaziergang im geothermisch aktiven Gebiet Haukadalur
authentische Einblicke beim Besuch des Torhofes Grenjaðarstaður
Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
CO2 Kompensation aller Reiseemissionen

Nicht enthaltene Leistungen:
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
optionale Aktivitäten und Besichtigungen
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Doppelzimmer
Einzelzimmer Termine 15.05., 22.05.24: 650,00 €
Einzelzimmer: 990,00 €
Flug ab/bis Frankfurt
Bahnticket 2. Klasse: 85,00 €
Bahnticket 1. Klasse: 142,00 €
Bahnticket 2. Klasse ab 01.11.24: 106,00 €
Bahnticket 1. Klasse ab 01.11.24: 190,00 €
Naturbad Jarðböðin (4. Tag): 55,00 €
Bootstour Gletscherlagune Jökusarlón (6. Tag): 55,00 €

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.
      Weitere Abflughäfen sind auf Anfrage möglich.

      Naturbad Jarðböðin (4. Tag): Entspannen Sie im Thermalwasser des Hochtemperaturgebiets Námaskarð. Bitte bei Anmeldung mitbuchen, zahlbar vor Ort.
      Bootstour Gletscherlagune Jökusarlón (6. Tag): Fahren Sie während einer imposanten Bootstour durch das mehrere tausend Jahre alte Eis. Bitte bei Anmeldung mitbuchen, zahlbar vor Ort.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen kein Visum. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Island einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens über den Zeitraum des Aufenthalts gültig ist. Für die Einreise nach Island sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
      Aktuelle Einreisehinweise für Island finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Island

    • Die Preise basieren auf limitiert verfügbare Buchungsklassen der Fluggesellschaften. Sollte zum Zeitpunkt Ihrer Buchung die entsprechende Buchungsklasse nicht mehr verfügbar sein, kann ein Flugaufpreis anfallen, den wir selbstverständlich vor der Festbuchung mit Ihnen absprechen.
      Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Reiseempfehlung:








Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Island
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0738