Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Bhutan
Startseite : Asienreisen : Bhutanreisen : Reise 292100

Bhutan, Sikkim: Die Höhepunkte
13-tägige geführte Erlebnisreise

Lassen Sie sich von der wunderbaren Panoramalandschaft verzaubern! Teeplantagen und Himalayariesen prägen Ihre ersten Tage. Die schönsten Klosteranlagen und Dzongs (buddhistische Klosterburgen) sind Ihr Begleiter auf der Reise durch Sikkim und Bhutan. Sie geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Werte des Buddhismus und Hinduismus. Begeben Sie sich auf die Spuren der vom Tourismus noch relativ unberührten Regionen Asiens und erleben Sie eine unvergessliche Zeit!

13 Tage
geführte Erlebnisreise Studienreise
Indien: Sikkim, Darjeeling; Bhutan: Paro, Thimphu, Punakha
Übernachtung: 3-4*-Hotels, Lodge
Kleingruppe: 4 bis 12 Teilnehmer
Auch individuell ab 2 Personen zum Wunschtermin buchbar

Höhepunkte:
Garantierte Durchführung aller Termine ab 4 Gästen
eindrucksvolle Himalaya-Berglandschaft in Sikkim
fünf Tage im traditionellen Königreich Bhutan
die schönsten Klöster, u.a. das Rumtek-Kloster in Gangtok und das Bergkloster "Tigernest"
Tradition, Brauchtum und Gastfreundschaft
Sonnenaufgang über dem Mount Everest
Fahrt mit der Schmalspurbahn "Toy Train" (UNESCO Weltkulturerbe) in Darjeeling
Begegnungen mit Land und Leuten auf Märkten
Gesprächen mit Mönchen
Besuch eines tibetischen Flüchtlings-Zentrums in Sikkim

Detailprogramm:
1. Tag: Flug nach Indien
Sie fliegen mit Lufthansa über Nacht nach Delhi.

2. Tag: Ankunft in Darjeeling
In den frühen Morgenstunden landen Sie in Delhi. Während der Zeit bis zu Ihrem Weiterflug können Sie sich im nahegelegenen Hotel erholen. Per Anschlussflug erreichen Sie Bagdogra. Von dort aus fahren Sie über sich windende Bergstraßen und sehen in der Ferne die ersten grünen Teefelder der bekannten Region Darjeeling. Am Nachmittag unternehmen Sie gemeinsam einen Besuch zu einer der vielen Teeplantagen in der Umgebung. Bei einem Bummel über den Markt treffen Sie nicht nur auf Einheimische - Sie können zudem eine Tasse des renommierten Tees genießen. Am Abend haben Sie beim ersten gemeinsamen Abendessen die Gelegenheit, Ihre Mitreisenden noch besser kennenzulernen.
2 Nächte in Darjeeling.
Frühstück, Abendessen
Fahrtstrecke: ca. 70 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

3. Tag: Sonnenaufgang über dem Mount Everest
Die junge Hauptstadt ist eine Kleinstadt ohne Ampeln, Bahnstationen und Hochhäuser aber mit Häuserfassaden wie aus einem Bilderbuch! Allein die malerischen Polizeihäuschen, die auf den Verkehrsinseln stehen, sind ein wahrer Hingucker. Das Zentrum von Thimphu liegt am Fluss Wang Chu. An der GedächtnisChorte beobachten Sie, wie die Einheimischen leise ihre Mantras murmeln, den Tempel mit Gebetsketten umrunden und damit die Gebetsmühlen in Bewegung setzen. Besuchen Sie außerdem die größte sitzende Buddha-Statue des Landes. Am Abend dürfen Sie sich von dem Farbspiel und den Klängen der Basare verzaubern lassen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Gangtok
Sikkims Hauptstadt begrüßt Sie auf einer Höhe von 1.600 Metern! Der Name der Stadt steht, so wird vermutet, für "Berggipfel" - dies spiegelt direkt die einzigartige Aussicht auf das Kanchenjunga-Massiv wider. Es ist das dritthöchste Bergmassiv der Welt und das höchste in ganz Indien. Es wird bis heute vermutet, dass noch niemand auf dem Gipfel war; da der Berg für die Bewohner Sikkims als heilig gilt, kehrten die meisten Bergsteiger einige Meter vor dem Gipfel wieder um. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Hauptstadt zu entdecken. Sie besuchen u.a. ein Tibet-Museum, das in Gangtok gelegene Kloster und bekommen einen Einblick in das dort gefertigte Kunsthandwerk. Ein atemberaubender Ausblick bietet sich Ihnen bei klarem Wetter vom "Tashi View Point" aus.
2 Nächte in Gangtok.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.

5. Tag: Rumtek
Heute erwarten Sie die spirituellen Eindrücke des bunten Klosterkomplexes Rumtek. Im größten Kloster Sikkims lernen Sie mehr über die geschichtsträchtigen Bauten des Komplexes. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Besuch einer der lokalen Märkte?
Frühstück

6. Tag: Gorumara-Nationalpark
Sie setzen Ihre Reise in Richtung Grenze fort und erreichen gegen Mittag den Nationalpark Gorumara. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Jeep-Safari teil und sehen mit etwas Glück mehrere der dort beheimateten Tierarten.
Eine Nacht in einer Lodge am Rande des Nationalparks.
Frühstück
Fahrtstrecke: ca. 150 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.

7. Tag: In das Land des Donnerdrachens
Sie verlassen den Bundesstaat Sikkim und reisen nach Bhutan. Die Einwohner leben in buddhistischer Religiosität und inniger Verbundenheit zu ihrem Land. Haben Sie schon vom "Bruttonationalglück" gehört? In Bhutan hat das Glück der Bevölkerung und der Schutz der Umwelt höchste Priorität. Die meisten Menschen leben von der Landwirtschaft und die Bevölkerungsdichte ist sehr gering. Das gesamte Land hat in etwa nur so viele Einwohner wie Frankfurt am Main. Nutzen Sie die Zeit an der Grenzkontrolle für erste Beobachtungen. Weiter geht Ihre Reise nach Thimphu.
2 Nächte dort.
Mittagessen, Abendessen
Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 7 Std.

8. Tag: Thimphu
Sie verlassen den Bundesstaat Sikkim und reisen nach Bhutan. Die Einwohner leben in buddhistischer Religiosität und inniger Verbundenheit zu ihrem Land. Haben Sie schon vom "Bruttonationalglück" gehört? In Bhutan hat das Glück der Bevölkerung höchste Priorität Nutzen Sie die Zeit an der Grenzkontrolle für erste Beobachtungen. Phuentsholing ist eine typische Grenzstadt, in der Ihnen mehrere ethnische Gruppen begegnen - Sie werden sie bereits an ihrer Kleidung erkennen. Am Abend erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Spezialitäten des lokalen Marktes.
1 Nacht in Phuentsholing.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Über den Dochu La-Pass nach Punakha
Heute fahren Sie auf kurvenreicher Straße zum Gebirgspass Dochu La (3.088 m). 108 kleine Chorten und unzählige bunte Gebetsfahnen markieren den Pass. Genießen Sie an einem klaren Tag die Sicht auf die Gipfel des östlichen Himalayas. In Punakha angekommen, besuchen Sie den Punakha Dzong, der malerisch auf einer Landzunge am Zusammenfluss des Mo Chu und Po Chu thront. Nach einem Besuch des Fruchtbarkeitstempels Chimi Lhakhang spazieren Sie durch die Reisfelder.
1 Nacht in Punakha.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Fahrtstrecke: ca. 90 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.

10. Tag: Paro
Flusstäler prägen die heutige Fahrt nach Paro. Besichtigen Sie den Ta Dzong, der früher als Wachturm diente und heute das Nationalmuseum mit antiken Gegenständen beherbergt. Der Rinpung Dzong begeistert anschließend mit seinen hochwertigen Holzarbeiten und kosmischen Mandalas. Abschluss des erlebnisreichen Tages ist Ihr Besuch im Kyichu Lhakhang, einem der heiligsten und bedeutendsten Tempel in Bhutan aus dem 7. Jh., der als Wahrzeichen für die Einführung des Buddhismus im Land verstanden wird.
2 Nächte in Paro.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Fahrtstrecke: ca. 130 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.

11.Tag: "Tigernest"
Flusstäler prägen die heutige Fahrt
nach Paro, der Stadt im Westen des Königreichs.
Besichtigen Sie den Ta Dzong, der früher als
Wachturm diente und heute das Nationalmuseum
mit antiken Gegenständen beherbergt. Der
Rinpung Dzong begeistert anschließend mit
seinen hochwertigen Holzarbeiten und kosmischen
Mandalas.
2 Nächte in Paro.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

12. Tag: Abschied von Bhutan
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Paro gebracht. Hier befindet sich der einzige internationale Flughafen des Landes. Nach Ihrem Flug nach Delhi, haben Sie dort den Nachmittag zur freien Verfügung und treffen sich anschließend zum letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel wieder. In der Zeit bis zu Ihrem Abflug können Sie im Hotel entspannen.
Frühstück, Abendessen

13. Tag: Heimreise nach Europa
In den frühen Morgenstunden geht es zurück zum Flughafen für Ihren Rückflug. Ankunft in Ihrem Heimatland noch am selben Tag.

Unterbringung:
Delhi: 4* Lemon Tree
In Flughafennähe gelegen erreichen Sie das Lemon Tree in nur wenigen Fahrminuten. Das vier Sterne Hotel verfügt über modern ausgestattete Zimmer, einen Fitnessraum und einen Außenpool. Die klimatisierten Hotelzimmer laden zu einer kurzen Erholungspause ein. Alternativ können Sie am großen Außenpool entspannen und etwas Kraft für Ihren Weiterflug tanken.

Darjeeling: 3* Cedar Inn
Das Hotel Cedar Inn in der beliebten Teeregion Darjeeling bietet seinen Gästen einen schönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Wenn Sie nach einem ereignisreichen Tag Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, nutzen Sie doch die Gelegenheit und besuchen Sie den Wellnessbereich oder das Fitnesscenter. Entspannen können Sie jedoch auch in aller Ruhe in der hoteleigenen Bibliothek. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt – im Restaurant werden Ihnen viele verschiedene Speisen serviert. Hier haben Sie eine Auswahl an indischen, kontinentalen und chinesischen Gerichten sowie Gerichte aus der Küche der Himalaya-Region.

Gangtok: 4* Lemon Tree
Das vier Sterne Hotel Lemon Tree begrüßt Sie in Gangtok mit einem Restaurant, einer Bar und kostenlosem WLAN. Entspannen Sie sich in Ihrem klimatisierten Zimmer, ausgestattet mit einem Flachbild-TV und einem Sitzbereich. Die Zimmer verfügen zudem über ein eigenes Bad mit Badewanne. Genießen Sie außerdem den Pool, das Spa-und Wellnesscenter und den Fitnessbereich des Hotels.

Gorumara: River Wood Retreat
Das Dschungel Resort River Wood Retreat liegt am Rande des Gorumara Nationalparks. Erholen können Sie sich in Ihrer klimatisierten Unterkunft sowie am Pool. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit einer Dusche. Von Ihrem Zimmer aus genießen Sie den Ausblick auf den schönen Hotelgarten.

Thimphu: 3* Galingkha
Willkommen in der Hauptstadt Buthans! Das drei Sterne Galingkha Hotel in Thimphu empfängt Sie mit einer stilvollen Mischung aus feinster buthanischer Architektur und modernen Stilelementen. Das WLAN nutzen Sie im gesamten Hotel kostenlos. Die gemütlichen Zimmer sind in hellen, angenehmen Tönen gehalten und tragen zu einer entspannten Stimmung bei. Sie sind mit Klimaanlage, TV, Sitzgelegenheit, Safe, Minibar und einem Wasserkocher mit Tee- oder Kaffeezubehör ausgestattet. Außerdem verfügen Sie über ein eigenes Bad, in denen ein Haartrockner für Sie bereit steht. Aber nicht nur in den Zimmern wurde auf eine harmonische Atmosphäre geachtet. Auch im Restaurant des Hotels, das kontinentale und regionale Speisen anbietet, sind alle Dekorelemente farblich aufeinander abgestimmt.

Punakha: 3* Hotel Vara
Malerisch am Berghang gelegen empfängt Sie das 3*- “Hotel Vara” in Punakha. Genießen Sie den Panoramablick auf die umliegenden Täler und Berge von Ihrem Sitzerker, bzw. von Ihrem Balkon aus und lassen die friedliche Stille Bhutans auf sich wirken. Sie nächtigen in einfachen, großzügigen Zimmern mit Duschbad. Das aufmerksame, freundliche Personal des „Hotel Vara“ empfängt Sie herzlich im Buffet-Restaurant, welches landestypische Küche serviert. Nehmen Sie am Abend in der hauseigenen Bar einen Drink zu sich während Sie den beeindruckenden Sternenhimmel über Ihnen beobachten können.

Paro: 3* Olathang
Die Bungalows und das Haupthaus des traditionell gehaltenen drei Sterne Olathang Hotels liegen in einem Pinienhain über dem Paro-Tal und bieten eine traumhafte Aussicht auf die Umgebung. Die Zimmer befinden sich im Haupthaus und sind zweckmäßig eingerichtet mit gemütlichen Betten, TV, holzvertäfelten Wänden und einem eigenen Badezimmer. Die schöne und weitläufige Anlage mit tollen Ausblicken lädt zu kleineren Spaziergängen ein. Im Speisesaal des Hotels werden lokale Gerichte angeboten

* = Landeskategorie
Änderungen vorbehalten

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 4 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 292100 

   Preis ab   Hinweise

11.02.20 - 23.02.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
26.02.20 - 09.03.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 € Punakha
11.03.20 - 23.03.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
26.03.20 - 07.04.20 3699 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 € Paro
08.04.20 - 20.04.20 3599 €Anfragen  BuchenEZZ: 645 €
15.04.20 - 27.04.20 3599 €Anfragen  BuchenEZZ: 645 €
20.05.20 - 01.06.20 3699 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
20.09.20 - 02.10.20 3699 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 € Thimpu
08.10.20 - 20.10.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
15.10.20 - 27.10.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
22.10.20 - 03.11.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
29.10.20 - 10.11.20 3739 €Anfragen  BuchenEZZ: 760 €
09.02.21 - 21.02.21 3799 €Anfragen  BuchenEZZ: 795 €
21.02.21 - 05.03.21 3799 €Anfragen  BuchenEZZ: 795 €
10.03.21 - 22.03.21 3799 €Anfragen  BuchenEZZ: 795 €
24.03.21 - 05.04.21 3799 €Anfragen  BuchenEZZ: 795 €
07.04.21 - 19.04.21 3699 €Anfragen  BuchenEZZ: 675 €
14.04.21 - 26.04.21 3699 €Anfragen  BuchenEZZ: 675 €

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.
Einzelzimmer-Zuschlag siehe Termine (EZZ)
Innerdeutsches Bahnticket (2. Klasse): 73 Euro
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.
Individuell ab 2 Personen: Preis auf Anfrage

An einigen Terminen besuchen Sie zusätzlich traditionelle Klosterfeste in Bhutan. An diesen Terminen kann das Programm geringfügig abweichen.

Punakha: Das Klosterfest wird jedes Jahr zum Winterende gefeiert und ist auch unter dem Namen Dromchoe bekannt. Drei Tage lang wird bei diesem Klosterfest in Punakha gefeiert und alle Gäste erhalten einen genaueren Einblick in die Traditionen des Festes und in die Geschichte der einzelnen Klosterfeste.

Paro: Paro Tsechu nennt sich das Fest, welches vor allem durch unglaublich detaillierte Tänze auffällt, die allen Bhutanesen schon von der Kindheit an bis ins kleinste Detail bekannt sind. Erwähnenswert sind bei diesem Klosterfest vor allem die bunten Gewänder und die Tänze, die nicht nur schön anzusehen, sondern auch besonders symbolträchtig sind.

Thimpu: Das Klosterfest Thimphu wird jährlich im Herbst gefeiert und zieht viele Besucher von Fern und Nah an. Es wird für drei Tage in der Hauptstadt Bhutans gefeiert.

Enthaltene Leistungen:
Flug (Economy) mit Lufthansa und Air India von Frankfurt/M. (FRA) über Delhi nach Bagdogra (IXB). Rückflug von Delhi (DEL) (inkl. Steuern und Gebühren).
Flug (Economy) von Paro nach Delhi
Transporte: Vans in Sikkim, im Bus in Bhutan
Indien: 6 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
Bhutan: 5 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
Mahlzeiten lt. Programm
Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
Visum für Bhutan
deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche, englischsprachige Assistenz für Sikkim

Nicht enthaltene Leistungen:
Visagebühren für Indien (ab 80 Euro)
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
Optionale Ausflüge und Aktivitäten
Reiseversicherung

Anforderungen / Informationen:
Erwarten Sie in Bhutan und der Region Sikkim, die sich gerade behutsam dem Tourismus öffnen, nicht immer eine perfekte, dem europäischen Standard entsprechende Raumausstattung. Die Straßen sind teilweise in einem schlechten Zustand, so dass manche Überlandfahrt recht anstrengend sein kann.

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Indien:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum. Ein gültiger Reisepass ist erforderlich. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben.
Bhutan:
Die Einreise nach Bhutan kann nur mit einem Visum erfolgen, das über den Reiseveranstalter einzuholen ist. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Visumgebühr 40 USD.

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0417