Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Bhutan
Startseite : Asienreisen : Bhutanreisen : Reise 292100

Bhutan, Sikkim: Legendenumwobene Königreiche
18-tägige Erlebnisreise

Das Königreich Bhutan fasziniert in seiner Abgeschiedenheit zwischen Tibet und Indien mit Landschaftsbildern zwischen subtropischen Regenwäldern und schneebedeckten Himalaja-Gipfeln. Wir erleben die kulturellen Höhepunkte Bhutans, kaum berührte Natur sowie die wenig bekannten Traditionen des Drachenreiches hautnah. Eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung.

18 Tage
Erlebnisreise Studienreise
Route: Indien Sikkim, Bhutan: Paro, Thimphu, Punakha, Gangtey
Übernachtung: Hotels, Lodge
Kleingruppe: 8 bis 16 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 7 x leicht (1-3 Std.), 1 x moderat (4-5 Std.)
Zu Fuß in die Welt der Klöster
Teemetropole Darjeelin

Detailprogramm:
1. Tag: Anreise
Abflug nach Indien.

2. Tag: Welcome to India
Ankunft in Kalkutta und Hoteltransfer. Dann erkunden wir die Metropole.
Hotelübernachtung in Kalkutta.
Abendessen

3. - 4. Tag: Tee und Darjeeling
Flug nach Bagdogra und Fahrt nach Kurseong. Hier besuchen wir eine Teeplantage, auf der der Tee nicht nur wächst, sondern auch direkt verarbeitet und produziert wird. Auch an eine kleine Wanderung (GZ ca. 1 Stunde) ist gedacht. Am 4. Tag geht es weiter in die lebendige Teemetropole Darjeeling, wo wir ein kleines Stück mit der historischen Darjeelingbahn (UNESCO-Weltkulturerbe) fahren. Nachmittags besuchen wir den Padmaja-Naidu-Himalaja-Zoo, in dem Schneeleoparden aufgezogen werden und das Himalayan Mountaineering Institute.
Je 1 Hotelübernachtung in Kurseong und Darjeeling.
40 + 35 km.
2 x Frühstück

5. - 6. Tag: Pelling
Früh aufstehen heißt es am 5. Tag, denn wir wollen den Sonnenaufgang auf dem Tiger Hill mit seiner grandiosen Sicht auf den Himalaja nicht verpassen. Nach diesem frühmorgendlichen Erlebnis fahren wir weiter nach Pelling. Der Ort thront auf einem schmalen Bergrücken und bietet spektakuläre Blicke auf den schneebedeckten Gipfel des Kanchendzonga. Am 6. Tag besuchen wir die Klöster Sangacholing sowie Pemayangtse und wandern zu den Ruinen von Rabdenste, der einstigen Hauptstadt von Sikkim. GZ 2-3 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Pelling.
75 km an Tag 5.
2 x Frühstück

7. - 8. Tag: Rumtek
Am Morgen fahren wir zum Ravangla-Pass, machen eine Teepause an der 40 m hohen Buddha Statue von Tathagata Tal, die oberhalb des Passes thront. Über faszinierende Bergstraßen fahren wir weiter nach Rumtek, dessen Bild stark vom gleichnamigen und größten buddhistischen Kloster Sikkims geprägt ist. Am 8. Tag wandern wir durch die Terrassen und erhalten einen Einblick in die Landwirtschaft des ersten Bio zertifizierten Bundesstaats Indiens. GZ ca. 2 Stunden. In Sikkims Hauptstadt Gangtok besuchen wir das hoch über der Stadt gelegene Enchey-Kloster, das Namgyal Institute of Tibetology, wo wir Masken, Schriften und andere buddhistische Kunstwerke sehen und die Stupa Dodrul Chorten.
2 Hotelübernachtungen in Rumtek.
150 + 30 km.
2 x Frühstück

9. Tag: Tiersafari im Himalaja
Früh morgens starten wir durch die Täler des Himalaja wieder hinunter ins Tiefland zu unserem nächsten Ziel Gorumara. Hier im gleichnamigen Nationalpark erspähen wir neben dem berühmten einhörnigen Rhinozeros vielleicht auch bengalische Tiger, Elefanten, Bisons und viele der unzähligen hier lebenden Vogelarten.
Lodgeübernachtung am Gorumara-NP.
135 km.
Frühstück, Abendessen

10. Tag: Exotisches Bhutan
Morgens verlassen wir die bengalische Tiefebene wieder und fahren mit dem Bus nach Bhutan. Der Himalaja fängt gleich hinter der Grenze an. Wir fahren über Bergpässe stets mit traumhaften Ausblicken nach Thimphu. 2
Hotelübernachtungen in Thimphu.
280 km.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Thimphu
Am Morgen lernen wir das Nationaltier Bhutans im Wildgehege kennen und wandern zu einer der größten Klosterschulen des Landes: Dechen Phodrang. GZ 2-3 Stunden. Unterwegs genießen wir den herrlichen Blick über das ganze Thimphu-Tal und erkennen den Tashincho Dzong, der als eindrucksvollste buddhistische Klosterfestung des Landes gilt, fast aus der Vogelperspektive. Später besichtigen wir ihn und erkunden die Stadt. Ein Besuch auf dem Markt rundet unseren Tag ab.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

12. - 13. Tag: Punakha
Wir überqueren den Dochula-Pass (3.068 m). Von hier aus bieten sich grandiose Aussichten auf die östliche Bergwelt Bhutans. Vom Dorf Metsina aus wandern wir zum Chimi-Lhakhang-Kloster, dem Tempel des Lama Drukpa Kunley, auch bekannt als der "verrückte Heilige". GZ ca. 2 Stunden. Am nächsten Tag unternehmen wir eine Wanderung durch die idyllische Landschaft nördlich von Punakha. GZ 1-2 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Punakha.
80 km.
2 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen

14. Tag: Gangtey
Weiter geht es nach Gangtey, im Phubjikha-Tal gelegen. Im Winter finden hier die seltenen Schwarzhalskraniche eine Heimat. Auf einer Wanderung besuchen wir das Kloster von Gangtey. GZ ca. 2 Stunden.
Hotelübernachtung in Gangtey.
80 km.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

15. - 16. Tag: Paro
Über mehrere Pässe und tiefe Himalaja-Täler fahren wir nach Paro. Eine der größten und wehrhaftesten Burganlagen Bhutans, der Rinpung Dzong thront über dem Paro-Tal. Auf alten Treppenwegen wandern wir hinauf zur Festung. Auch eines der ältesten Klöster Bhutans, das Kyichu Lhakhang, lernen wir kennen. Am 15. Tag wandern wir zu einem der Wahrzeichen Bhutans, dem Tigernest-Kloster. GZ 5-6 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Paro.
170 km.
2 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen

17. Tag: Rückflug nach Kalkutta
Mit einem unvergesslichen Himalaja-Blick verabschieden wir uns von Bhutan.
Hotelübernachtung in Kalkutta.
Frühstück

18. Tag: Heimreise
Flughafentransfer, Rückflug, Ankunft am selben Tag.
Frühstück

Unterbringung:
Kalkutta: The Peerless Inn
Darjeeling: Central Nirvana Hotel
Pelling: Norbugang Resorts
Rumtek: Eco Resort Rumtek
Gorumara NP: Riverwood Retreat
Thimpu: Peaceful Resort
Punakha: Kingaling Hotel
Gangtey: Dewachen Hotel oder Yueloki Guest House
Paro: Khangkhu Resort oder Tashi Namgay Hotel oder Mandala Resort

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 8 Personen, Höchstteilnehmer: 16 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 292100 

   Euro   Hinweise

20.03.19 - 06.04.19 4598,-Anfragen  Buchen
10.04.19 - 27.04.19 4798,-Anfragen  Buchen
02.10.19 - 19.10.19 4598,-Anfragen  Buchen
23.10.19 - 09.11.19 4598,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer-Zuschlag: 680 Euro (14 Übernachtungen, nicht möglich an Tagen 9 und 14)
Frankfurt ohne Zuschlag
Düsseldorf, Hamburg, München: 150 Euro
Wien, Zürich: 300 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Dubai
Innerdeutsches Bahnticket: 60 Euro

Frühbucherrabatt:
Auf diese Fernreise erhalten Sie 3 % Frühbucherrabatt auf den Grundpreis, wenn sie in 2019 beginnt und bis spätestens 31.10.2018 verbindlich gebucht wird.

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Emirates in der Economyclass nach Kalkutta und zurück, mit Drukair oder Bhutan Airlines von Kalkutta nach Bagdogra und von Paro nach Kalkutta
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im Kleinbus
15 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 1 Übernachtung in einer einfachen Lodge jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
16 x Frühstück, 7 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 9 x Abendessen
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf (inkl. 250 USD pro Tag Touristenpflichtabgabe)
deutschsprachige Reiseleiter und teilweise zusätzlich englischsprachiger lokaler Führer

Nicht enthaltene Leistungen:
Visagebühren

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Indien:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum. Ein gültiger Reisepass ist erforderlich. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben.
Bhutan:
Die Einreise nach Bhutan kann nur mit einem Visum erfolgen, das über den Reiseveranstalter einzuholen ist. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Visumgebühr 40 USD.

Hinweise:
Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302. Bitte lesen Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden nach § 651a des BGB. Es gelten die AGB, die Zahlungsmodalitäten und die Angebotsbeschreibung des Reiseveranstalters.
Der Reisende kann vor Reisebeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. So bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart, und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Reise freuen.
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0647