Startseite : Afrikareisen : Ugandareisen : Reise 180200

Uganda Reise: Die Höhepunkte
14-tägige geführte Abenteuerreise


Uganda, im Zentrum Ostafrikas gelegen, ist das Zuhause der Primaten. Kein anderes Land ermöglicht eine derart beeindruckende Beobachtung von Gorillas und Schimpansen wie dieses. Doch die Attraktionen Ugandas beschränken sich nicht nur darauf: Es bietet atemberaubende Berge und Wälder, sanfte Savannen, mächtige Flüsse, malerische Seen, lebensfrohe Menschen und eine vielfältige Tierwelt. Erleben Sie während dieser 14-tägigen Abenteuerreise, die sich abseits des Massentourismus bewegt, die faszinierende Vielfalt Ugandas!

14 Tage
geführte Abenteuerreise, Naturerlebnisreise
Route: Entebbe, Murchinson Falls, Kibale Forest, Queen Elizabeth NP, Bwindi NP
Übernachtung: Lodges und Gästefarmen
Kleingruppe: 4 bis 12 Teilnehmer
100 % CO2 Kompensation

Höhepunkte:
Garantierte Durchführung aller Termine ab 4 Gästen
Gorilla-Tracking in den Bergen (optional)
Jeep-Safari im Gebiet der Baumlöwen
Bootsfahrten auf dem Nil und Kazinga-Kanal
Jeep-Safaris im Murchison-Falls- und Queen Elizabeth-Nationalpark
Wander-Safari im Mburo-Nationalpark
Wanderung im Schimpansen-Gebiet
Nashorn-Tracking
Begegnung mit dem Pygmäen-Volk der Batwa
Besuch unterschiedlicher Projekte des nachhaltigen Tourismus in Bigodi und Ishasha
Erholung am Bunyonyi-See

Detailprogramm:
1. Tag: Flug
Sie fliegen los nach Entebbe.

2. Tag: Ankunft in Uganda
Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich begrüßt. Nach einem kurzen Geldwechsel-Stopp in Kampala machen Sie sich auf den Weg zum Murchison-Falls-Nationalpark.
↔ Fahrweg 340 km, 7:00 h
Murchison Falls Nationalpark, Paraa Lodge
Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Murchison-Falls-Nationalpark
Der Nordsektor ist der tierreiche Teil des Wildschutzgebiets. Auf einer etwa dreistündigen Jeep-Safari durch die Gras- und Savannenlandschaft sichten Sie mit etwas Glück Elefanten, Büffel, Giraffen und Antilopen. Krokodile, Flusspferde und Wasservögel lassen sich nachmittags bei einer langen Bootsfahrt auf dem Nil beobachten, vorbei an den imposanten Wasserfällen des Parks.
Murchison Falls Nationalpark, Paraa Lodge
Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Fahrt zum Kibale Forest
Die heutige, lange Fahrt nach Fort Portal lohnt sich. Die Gegend ist ein Wanderparadies und der nahe Kibale Forest-Nationalpark hat die höchste Primatendichte der Welt. Unterwegs besuchen Sie das Ziwa Rhino Sanctuary, ein Projekt zur Auswilderung des Nashorns. Auf etwa 7.000 Hektar Land werden die Tiere gezüchtet, um sie später in die Wildnis zu entlassen. Bei einer Wanderung über das Gelände nähern Sie sich den Rhinozerossen und erfahren mehr über die Tiere und das Projekt (leicht, ca. 3-5 km, Gehzeit ca. 2-4 Std.). Auf Ihrer Gästefarm können Sie schließlich am Pool ausspannen – morgen bleibt viel Zeit, sich die Füße zu vertreten.
↔ Fahrweg 450 km, 7:00 h
Fort Portal, Kluges Guestfarm
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Schimpansen oder Sumpf?
Morgens haben Sie die Wahl: Beim Schimpansen-Tracking wandern Sie mit einem lokalen Ranger (engl.) zu einer Schimpansen-Familie. Da die Tiere an Menschen gewöhnt sind, können Sie sie problemlos beobachten und hören von der Pflanzen- und Tierwelt des Kibale-Waldes (optional). Alternativ steht eine Wanderung durch das Bigodi Wetland Sanctuary zur Auswahl. Auf befestigten Pfaden erkunden Sie mit einem Ranger (engl.) den Sumpf – Heimat von etwa 130 Vogel- sowie vielen Affenarten (optional). Anschließend erwartet Sie in Bigodi ein traditionelles Mittagessen. Beim Dorfspaziergang lernen Sie, wie der Tourismus die Dorfgemeinschaft unterstützen kann.
Fort Portal, Kluges Guestfarm
Frühstück, Mitagessen.

6. Tag: Queen-Elizabeth-Nationalpark
Die malerische Landschaft des 1952 gegründeten Nationalparks ist besonders schön, aber auch der Tierbestand kann sich sehen lassen. Freuen Sie sich auf eine Jeep-Safari auf den Spuren von Elefanten und anderen Wildtieren sowie auf traumhafte Panoramen. Später unternehmen Sie eine Fahrt auf dem Kazinga-Kanal. Die Bootstour gilt als der Höhepunkt des Nationalparkbesuchs. Nirgendwo in Afrika ist die Dichte an Flusspferden größer.
↔ Fahrweg 120 km, 2:30 h
Queen Elizabeth Nationalpark, Ihamba Lakeside Safari Lodge
Frühstück, Abendessen

7. Tag: Kalinzu-Wald
Unweit des Nationalparks unternehmen Sie eine Wanderung im Waldschutzgebiet Kalinzu. Neun verschiedene Affenarten leben hier, darunter auch zum Teil habituierte Schimpansen. Mit etwas Glück können Sie sogar eine Schimpansenfamilie sichten. Mittags sind Sie zurück in Ihrer Lodge. Rundherum gibt es viele Kaffeeplantagen. Grund genug, sich auf die Spuren der Kaffeeproduktion in Uganda zu begeben.
↔ Fahrweg 60 km, 1:30 h
↔ Wanderung 5 km, 3:30 h
Queen Elizabeth Nationalpark, Ihamba Lakeside Safari Lodge
Frühstück, Abendessen

8. Tag: Ishasha
Ihre Jeep-Safari führt Sie durch die Savannen- und Buschlandschaft im Süden des Queen Elizabeth-Nationalparks. Die Ishasha- Region ist eine von nur zwei Gegenden weltweit, in denen Löwen regelmäßig auf Bäume klettern. Halten Sie den Blick daher auch auf die Baumkronen gerichtet. Danach erkunden Sie zusammen mit Einheimischen den berühmten Elefantenpfad, der die Tiere von den Feldern der Bauern fernhalten soll und so auf sanfte Weise den Lebensunterhalt der Menschen sichert.
↔ Fahrweg 100 km, 2:30 h
Queen Elizabeth NP, Enjojo Lodge
Frühstück, Abendessen

9. Tag: Auf ins Bergland
Am höchsten Ort des Rukiga-Hochlands befindet sich der Bwindi-Nationalpark, Heimat der Berggorillas. Unterwegs besuchen Sie die Batwa und erhalten Einblicke in die Lebensweise des Pygmäen-Volks. Ihre Unterkunft variiert je nach Position der Gorilla-Familie, die Sie am nächsten Tag besuchen können.
↔ Fahrweg 170 km, 4:00 h
Nahe Bwindi Nationalpark, Ichumbi Lodge
Frühstück, Abendessen

10. Tag: Gorilla-Tracking
Gorilla-Tracking – Höhepunkt jeder Uganda-Reise! Wer mag, begibt sich mit den Rangern (engl.) auf die Suche nach den seltenen Berggorillas. Obwohl die Wanderung mühsam sein kann, ist die Begegnung mit den sanften Riesen unvergesslich! Nach einer Stunde Besuchszeit geht es mit bewegenden Erinnerungen zurück. Das Tracking erfordert ein gutes Maß an Fitness und ist deshalb optional.
Nahe Bwindi Nationalpark, Ichumbi Lodge
Frühstück, Abendessen

11. Tag: Erholung am See
Nach dem gestrigen Tag haben Sie sich Erholung verdient! Ruhen Sie sich in Ihrem Resort mit Blick auf den Lake Bunyonyi aus oder buchen Sie eine der optionalen Aktivitäten vor Ort.
↔ Fahrweg 65 km, 2:00 h
Lake Bunyonyi, Birdnest Resort
Frühstück, Abendessen

12. Tag: Lake Mburo
Lake Mburo, der kleinste Nationalpark Ugandas, steht heute auf dem Programm. Ihre Lodge liegt mitten im Park und bietet Dank der erhöhten Lage einen fantastischen Ausblick von der Terrasse. Auf Ihrer Fahrt durch das Gras- und Buschland sehen Sie wahrscheinlich Zebras und Antilopen; am See leben aber auch Krokodile und Flusspferde. Den Nachmittag nutzen Sie im Nationalpark für Tierbeobachtungen zu Fuß. Mit einem Ranger pirschen Sie sich zu Fuß an Zebras, Büffel und andere Tiere heran.
↔ Fahrweg 235 km, 4:00 h
↔ Gehzeit 2:30 h
Lake Mburo, Arcadia Lodge
Frühstück, Abendessen

13 Tag: Äquator und Abreise
Auf halbem Weg nach Entebbe legen Sie eine Pause am Äquator ein, bevor Sie Ihren Heimflug antreten.
↔ Fahrweg 250 km, 4:30 h
Frühstück

14. Tag Ankunft
Rückkehr mit unvergesslichen Erinnerungen in die Heimat.

    • Murchison Falls Nationalpark, Paraa Lodge
      Ihre Unterkunft, die Paraa Lodge, ist unmittelbar am Nil gelegen. Die Lodge besticht mit 54 Zimmern, die eine typische Safari Atmosphäre ausstrahlen und die alle über einen eigenen Balkon verfügen. Außerdem bietet Ihnen die Paraa Lodge einen Pool mit Poolbar. Genießen Sie einen schmackhaften Drink während Sie die Sonne langsam hinter dem Nil verschwinden sehen. Im Souvenirshop können Sie das ein oder andere Andenken an Ihre Uganda Rundreise erstehen oder eine Kleinigkeit für Ihre Liebsten daheim kaufen.

      Fort Portal, Kluges Guestfarm
      Im Westen Ugandas kehren Sie in die Kluges Guestfarm in Fort Portal ein. Diese ist am Fuße der Rwenzori Mountains gelegen und bietet auf einem 30 Hektar großem Grundstück genug Platz um Abzuschalten und die Natur zu genießen. Das ugandisch-deutsche Ehepaar, das die Gästefarm bewirtschaftet, hat mit der Zeit ein kleines tropisches Paradies geschaffen. Wo man auch hinschaut gibt es exotische Pflanzen und Bäume, Gemüse- und Obstbeete und allerlei Tiere im kleinen Waldstück unten am Fluss. Für das Wohl der Gäste ist mit einem Außenpool mit Schattenterrasse und einem Restaurant, das aus dem eigenen Garten beliefert wird, gesorgt. Die 10 Bungalows sind mit vielen natürlichen Materialien im afrikanischen Stil eingerichtet.

      Queen Elizabeth Nationalpark, Ihamba Lakeside Safari Lodge
      Die Enjojo Lodge grenzt unmittelbar an den Ishasha-Sektor des Queen Elisabeth Parks und liegt auf 40 Hektar inmitten eines Akazienwaldes, üppiger Vegetation mit Palmen und verstreutem Grünland. Zahlreiche Vogelarten, Elefantenherden, Büffel und Antilopen werden regelmäßig in dem Gebiet gesichtet. Vom strohgedeckten Restaurant können Sie die hausgemachten Gerichte und den Anblick eines kleinen Sees genießen. Jedes Zimmer hat ein en-suite Badezimmer mit WC und Waschbecken, sowie reichlich Platz für Gepäck und eine Außendusche mit heißem und kaltem Wasser. Die Zimmer verfügen über eine kleine Ladestation, an der Handys geladen werden können. Auf den breiten Veranden können die Gäste entspannen und den umliegenden Busch und die Savanne übersehen.

      Queen Elizabeth NP, Enjojo Lodge
      Die Enjojo Lodge grenzt unmittelbar an den Ishasha-Sektor des Queen Elisabeth Parks und liegt auf 40 Hektar inmitten eines Akazienwaldes, üppiger Vegetation mit Palmen und verstreutem Grünland. Zahlreiche Vogelarten, Elefantenherden, Büffel und Antilopen werden regelmäßig in dem Gebiet gesichtet. Vom strohgedeckten Restaurant können Sie die hausgemachten Gerichte und den Anblick eines kleinen Sees genießen. Jedes Zimmer hat ein en-suite Badezimmer mit WC und Waschbecken, sowie reichlich Platz für Gepäck und eine Außendusche mit heißem und kaltem Wasser. Die Zimmer verfügen über eine kleine Ladestation, an der Handys geladen werden können. Auf den breiten Veranden können die Gäste entspannen und den umliegenden Busch und die Savanne übersehen.

      Nahe Bwindi Nationalpark, Ichumbi Lodge
      Die Ichumbi Gorilla Lodge ist nur zehn Gehminuten von dem wunderschönen Bwindi National Park entfernt. Sie wohnen in einer der 9 luxuriösen Lodges, die alle einen privaten Balkon besitzen, von dem Sie einen spektakulären Ausblick auf den Nationalpark haben. Im Innenraum bieten Ihnen die Lodges eine breite Austattung mit Moskitonetzen, TV und kostenlosen Pflegeprodukten. Nach Ihren aufregenden Gorilla-Erkundungstouren können Sie am Abend der vielfältigen Geräuschkulisse des Regenwaldes lauschen und auf der Außenterrasse entspannen.

      Lake Bunyonyi, Birdnest Resort
      Das Birdnest Resort liegt direkt am Lake Bunyonyi im Süden Ugandas. Die liebevoll, im afrikanischen Stil eingerichteten Zimmer sind mit eigenem Bad mit Warmwasserzufluss ausgestattet. Wenn Sie eher eine Abkühlung brauchen, haben Sie gleich zwei Möglichkeiten im kühlen Nass zu verweilen – im ökologischen Pool des Resorts oder gleich im See vor Ihrer Haustür. In der großzügigen Gartenanlage kann es gut sein, dass Ihnen ein Hund oder die Eselsfamilie der Unterkunft über den Weg läuft. Freuen Sie sich auf einen authentischen ugandischen Aufenthalt!

      Lake Mburo, Arcadia Lodge
      Ihre Lodge Im Lake Mburo Nationalpark fügt sich perfekt in die sie umgebende Natur ein. Sie werden in einer der acht Holzhütten übernachten. Beim Drink am Lagerfeuer können Sie abends beim Sonnenuntergang den Tag ausklingen lassen und Tiere in unmittelbarer Nähe beobachten.

    • Gästetipp"Wir sind mit vielen tollen Eindrücken aus Uganda und Ruanda zurück gekommen. Die Reise war insgesamt klasse, wobei das Gorillatrecking der absolute Höhepunkt war. Die Fahrer und Guides waren prima."

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 4 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 180200 

   Preis ab   Hinweise

15.08.24 - 28.08.24 5299 €Anfragen  BuchenDonnerstag-Mittwoch
14.11.24 - 27.11.24 4749 €Anfragen  BuchenDonnerstag-Mittwoch
19.12.24 - 01.01.25 4699 €Anfragen  BuchenDonnerstag-Mittwoch
09.01.25 - 22.01.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
06.02.25 - 19.02.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
20.02.25 - 05.03.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
29.05.25 - 11.06.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
12.06.25 - 25.06.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
03.07.25 - 16.07.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
14.08.25 - 27.08.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
21.08.25 - 03.09.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
13.11.25 - 26.11.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025
18.12.25 - 31.12.25 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin 2025

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
Flug (Economy) nach Entebbe (EBB) und zurück, nach Verfügbarkeit.
Transporte in Safari-Fahrzeugen
11 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
täglich Frühstück, 3 x Mittagessen, 10 x Abendessen
Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
Pirschfahrten im Murchison Falls-, Queen Elizabeth- und Lake Mburo-Nationalpark
Wanderungen im Ziwa Rhino Sanctuary und im Kalinzu-Wald
Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal
Fußpirsch im Lake Mburo-Nationalpark
deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
CO2 Kompensation aller Reiseemissionen

Nicht enthaltene Leistungen:
nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
optionale Aktivitäten und Besichtigungen
Visakosten (ca. 50 USD)
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Doppelzimmer
Einzelzimmer: 800,00 €
Flug ab/bis Frankfurt
Bahnticket 2. Klasse: 85,00 €
Bahnticket 1. Klasse: 142,00 €
Bahnticket 2. Klasse ab 01.11.24: 106,00 €
Bahnticket 1. Klasse ab 01.11.24: 190,00 €
Schimpansen-Tracking (Tag 5) ab 200 €
Wanderung Bigodi-Sumpf (Tag 5) 25 €
Gorilla-Tracking (Tag 10) ab 700 €

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.

      Schimpansen-Tracking (5. Tag): Wanderung mit englischsprachigem Ranger, querfeldein, ca. 5 km, 2-4 Std. Gehzeit; bitte bei Anmeldung mitbuchen.

      Wanderung im Bigodi-Sumpf (5. Tag): Wanderung mit englischsprachigem Ranger, ca. 3 Std., ca. 5 km; bitte bei Anmeldung mitbuchen.

      Gorilla-Tracking (10. Tag): inkl. Lunchpaket; Wanderung mit englischsprachigem Ranger, querfeldein, 3-6 Std. Gehzeit, Strecke und Dauer abhängig vom Aufenthaltsort der Gorillas; bitte bei Anmeldung mitbuchen.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Uganda ein Visum. Das Visum kann ausschließlich online über das Uganda E-Immigration System beantragt werden. Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich. Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Der Nachweis einer Gelbfieberimpfung ist für alle Reisenden ab dem Alter von einem Jahr zwingend vorgeschrieben.
      Aktuelle Einreisehinweise für Uganda finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Uganda

    • Die Preise basieren auf limitiert verfügbare Buchungsklassen der Fluggesellschaften. Sollte zum Zeitpunkt Ihrer Buchung die entsprechende Buchungsklasse nicht mehr verfügbar sein, kann ein Flugaufpreis anfallen, den wir selbstverständlich vor der Festbuchung mit Ihnen absprechen.
      Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Reiseempfehlung:








Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
Kontakt, E-Mail Button
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Uganda
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0783