Startseite : Europareisen : Englandreisen : Reise 332750

England Reise: Coast to Coast Walk in Yorkshire
10-tägige individuelle Trekkingreise


Yorkshire, eine Region im Norden Englands, bezaubert mit einer eindrucksvollen Mischung aus idyllischen Dörfern, saftig-grünen Hügeln und historischen Städten wie York. Diese vielfältige Grafschaft bietet eine reiche kulturelle Szene, geprägt von charmanten Teestuben, beeindruckenden Kathedralen und einer faszinierenden Geschichte. Erkunden Sie die Schönheit von Yorkshire und des östlichen Teils des Coast to Coast Walk in vollkommener Freiheit. Diese sorgfältig ausgearbeitete individuelle Trekkingreise ermöglicht es Ihnen, in Ihrem eigenen Tempo zu wandern. Sie müssen sich um nichts kümmern. Die Reservierung von Unterkünften, der Gepäcktransport und gegebenenfalls die Transfers zu den Wanderungen werden im Vorfeld der Reise für Sie erledigt. Auf Wunsch erstellen wir auch gerne ein Flugangebot für Sie. Das Herzstück der Touren ist das Roadbook in deutscher Sprache, das nicht nur detaillierte Wanderbeschreibungen mit Karten, sondern auch Empfehlungen für Restaurants und Sehenswürdigkeiten enthält. So finden Sie stressfrei und mühelos Ihren Weg - ein individuelles und unvergessliches Reiseerlebnis erwartet Sie!

10 Tage
individuelle Trekkingtour
Östlicher Teil des Coast to Coast Walks in Yorkshire
Übernachtung in Hotels und Gästehäusern
ab 1 Person zum Wunschtermin buchbar

Höhepunkte:
9-tägiges Trekking (5 - 9 Std. täglich)
Den Yorkshire Dales Nationalpark und North York Moors Nationalpark durchqueren
"Very british" Fish 'n' Chips in idyllischen Örtchen genießen
Durch einsame Landschaften mit mystischen Steinkreisen und Ruinen wandern
Den Blick über hügelige Moorlandschaften und blühende Wiesen schweifen lassen
In gemütlichen Pubs britische Musikkultur und Traditionen erleben
Termin frei wählbar, tägliche Anreise möglich

Detailprogramm:
Tag 1: Individuelle Anreise nach Kirkby Stephen
Individuelle Anreise nach Kirkby Stephen - hier, auf halber Strecke des Coast to Coast Walks, beginnt Ihre Reise. Englands berühmtester Fernwanderweg führt Sie in den kommenden Tagen durch verwunschene Moorlandschaften, über grüne Hügel und weite Wiesen quer durch Yorkshire, bis Sie am Ende der Route von den Klippen über die Nordsee blicken. Vielleicht haben Sie aber auch mit unserer Reise GBI60 auf dem ersten Teil des Coast to Coast Walks den Lake District erkundet und kommen heute zu Fuß in Kirkby Stephen an.
Fletcher House Guest House in Kirkby Stephen

Tag 2: Wanderung von Kirkby Stephen nach Keld
Nach dem Frühstück brechen Sie zur ersten Etappe Ihres Trekkings auf. Zunächst geht es in das kleine Dorf Hartley. Danach führt der Weg Sie bergauf über den Gipfelkamm des Hartley Fell, auch bekannt als Nine Standards Rigg. Seinen Namen verdankt der Grat den neun Steinsäulen, die von weitem sichtbar den Gipfel markieren. Sie wandern noch ein Stück weiter und erreichen Keld, Ihr heutiges Ziel.
↑ 530 m, ↓ 390 m, ↔ 19 km, 5:30 h
Keld Lodge in Keld
Frühstück

Tag 3: Wanderung von keld nach Reeth
Zurück in die Wanderschuhe - die sattgrüne Landschaft des Yorkshire Dales Nationalparks erwartet Sie. Im märchenhaften Swaledale bestaunen Sie die geheimnisvollen Ruinen und genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit des Tals. Der Weg führt Sie bis nach Reeth, wo Sie die Nacht in einem gemütlichen Bed + Breakfast verbringen.
↑ 460 m, ↓ 570 m, ↔ 18 km, 5:30 h
Black Bull in Reeth
Frühstück

Tag 4: Wanderung von Reeth nach Richmond
Ihre heutige Wanderung führt Sie von Reeth durch idyllische Dörfchen und über grüne Wiesen nach Marrick. Das verlassene Kloster des Dorfs, oder vielmehr seine Überreste, sind einen Besuch wert. Schließlich erreichen Sie Ihr Hotel in Richmond. Die beschauliche Kleinstadt ist der größte Ort entlang des Coast to Coast Walks - Grund genug, heute in einem der gemütlichen Pubs bei einem Pint ein Stück britische Kultur kennenzulernen. Hier können Sie sich auch mit Proviant für die Wanderungen der kommenden Tage eindecken.
↑ 290 m, ↓ 340 m, ↔ 18 km, 5:30 h
The Frenchgate in Richmond
Frühstück

Tag 5: Wanderung von Richmond nach Danby Wiske
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Stadt und machen sich erneut auf den Weg in die grüne Idylle. Vergessen Sie nicht, sich eine Lunchbox zu packen - in den verschlafenen Dörfchen, durch die Sie heute (und morgen) wandern, gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Durch das Tal von Mowbray wandern Sie auf Landstraßen und Feldwegen nach Bolton-on-Swale. Hier lohnt sich ein Blick in die schöne Kirche der kleinen Gemeinde. Entlang des Flusses Swale geht es nun nach Catterick und über Felder und einsame Pfade weiter nach Danby Wiske.
↑ 80 m, ↓ 170 m, ↔ 22 km, 5:30 h
Serin House in Danby Wiske
Frühstück

Tag 6: Wanderung von Danby Wiske nach Ingleby Cross
Mit einer Lunchbox für die Mittagspause im Gepäck geht es auch heute durch herrliche Naturlandschaften. Wanderpfade und Feldwege führen Sie über Stock und Stein nach Ingleby Cross. Leuchtende Rapsfelder, blühende Wiesen, urige Bauernhöfe und die schier endlose grüne Hügellandschaft vermitteln Ihnen ein Gefühl der endgültigen Entschleunigung. Wahrscheinlich sind die tierischen Bewohner der Region heute Ihre einzigen Wegbegleiter. Halten Sie Ausschau nach den Moorhühnern!
↑ 230 m, ↓ 100 m, ↔ 18 km, 4:30 h
The Golden Lion in Ingleby Cross
Frühstück

Tag 7: Wanderung von Ingleby Cross nach Blakey
Ein reichhaltiges, typisch englisches Frühstück stärkt Sie für die herausfordernde Tagesetappe. Von Ingleby Cross geht es zunächst durch Wälder und anschließend bergauf, bis Sie den North York Moors Nationalpark erreichen. Der Kontrast aus sanftem, weitem Heidemoor und mächtigen Steinklippen prägt die Landschaft. Sie überqueren das Hochplateau und gelangen entlang einer stillgelegten Eisenbahnstrecke schließlich zum Lion Inn Pub, wo Sie sich von Ihrem langen Tag erholen können. (Falls das Lion Inn zu Ihrem Reisetermin ausgebucht ist, bringt Sie ein privater Transfer zu Ihrer Unterkunft.)
↑ 900 m, ↓ 680 m, ↔ 33 km, 8:30 h
Lion Inn in Blakey
Frühstück

Tag 8: Wanderung von Blakey nach Egton Bridge
Nach der gestrigen Wanderung steht Ihnen heute eine etwas einfachere Etappe bevor. Ein flach abfallender Pfad führt von Blakey hinab in idyllische Täler. Über Great Fryup Dale gelangen Sie ins hübsche Dörfchen Glaisdale. Nach der Mittagspause bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch die kleinen Gassen. Vielleicht erzählt Ihnen ja ein Dorfbewohner, woher der Name der "Bettlerbrücke" stammt? Am Fluss entlang geht es weiter nach Egton Bridge, wo Sie die Nacht verbringen.
↑ 120 m, ↓ 460 m, ↔ 19 km, 5:30 h
Horseshoe Hotel in Egton Bridge
Frühstück

Tag 9: Wanderung von Egton Bridge nach Robin Hood's Bay
Heute brechen Sie zu Ihrer letzten Wanderung auf - Sie sind nur noch einen Katzensprung von Ihrem Ziel, der Nordseeküste, entfernt. Nach einem kurzen, steilen Aufstieg in die Moore geht es wieder bergab nach Littlebeck. Nun können Sie das Meer schon am Horizont sehen! Durch einen märchenhaften Wald mit verstecken Wasserfällen wandern Sie ein letztes Mal in die Moore, bevor Sie bei High Hawsker endlich an den Klippen stehen und über die Nordsee blicken. Auf dem letzten Abschnitt der Wanderung, der entlang der Küste verläuft, entdecken Sie mit etwas Glück sogar einen Delfin. Schon von Weitem können Sie die Aussicht nach Robin Hood's Bay genießen, bevor Sie schließlich zu dem lebhaften Fischerdorf hinabsteigen. Nun sind Sie wieder zurück in der Zivilisation - Robin Hood's Bay ist touristisch geprägt und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um den Abend zu nutzen. Eine letzte Tüte Fish 'n' Chips bei einem Einkaufsbummel und ein Pub-Besuch lassen Ihre Reise quer durch England landestypisch ausklingen.
↑ 540 m, ↓ 570 m, ↔ 27 km, 7:30 h
The Villa in Robin Hood's Bay
Frühstück

Tag 10: Individuelle Heimreise von Robin Hood's Bay
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von England - es ist Zeit für die individuelle Heimreise.
Frühstück

    • Sie übernachten in landestypischen Gasthäusern, Pensionen und Hotels. Alle Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über ein eigenes Badezimmer; dieses kann sich in Einzelfällen auch außerhalb des Zimmers befinden. Wir fragen Ihren Wunschtermin für Sie an. Falls eines der Hotels einmal nicht verfügbar sein sollte versuchen wir, ein anderes Hotel mit gleichem Standard für Sie zu finden. Besonders in der Hochsaison empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung, da die kleinen Unterkünfte in dieser Region nur über eine begrenzte Anzahl an Zimmern verfügen und wenige Alternativen vorhanden sind.

      Verpflegung:
      Bei dieser Reise ist Frühstück inkludiert. In Großbritannien wird herzhaft und reichhaltig gefrühstückt. Am Abend gibt es verschiedene Möglichkeiten, in gemütlichen Pubs und Restaurants die einheimische Küche zu probieren. Für Ihre Mittagspause sorgen Sie am besten vor den Wanderungen für Proviant, da Sie zum Teil in abgelegenen Regionen wandern und keine Cafés oder Restaurants auf Ihrer Route liegen. Die Unterkünfte der Region sind auf Wanderer spezialisiert und bieten auf Wunsch oft Lunchpakete an. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen eventuell nach Rücksprache. Wir bitten um Verständnis!

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 1 Personen, Höchstteilnehmer: 10 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 332750 

   Preis ab   Hinweise

01.04.24 - 20.10.24 1259 €Anfragen  BuchenTägliche Anreise möglich

Sie können gerne auch das Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument verwenden.
 

Enthaltene Leistungen:
ab Kirkby Stephen / bis Robin Hood's Bay
Übernachtung 9 x in Hotels und Gästehäusern
9 x Frühstück
Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
Detailliertes Roadbook in deutscher Sprache

Nicht enthaltene Leistungen:
Anreise Kirkby Stephen/Abreise Robin Hood's Bay
Flughafentransfers
Mittagessen und Getränke (ca. 200 €)
fakultative Ausflüge und Besichtigungen
Reiseversicherung

Wunschleistungen:
Doppelzimmer
Einzelzimmer: 540,00 €
Flugangebot (bitte Wunschflughafen, Namen aller Teilnehmer und konkreten Reisetermin angeben)

    • Die angegebenen Preise gelten jeweils pro Person im DZ.

      Die individuelle An- und Abreise ist im Reisepreis nicht eingeschlossen. Für Ihren Flug nach Manchester oder Liverpool erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot. Es bestehen Zug- bzw. Busverbindungen von beiden Flughäfen. Auf Wunsch organisieren wir für Sie auch private Transfers vom/zum Flughafen.

      Wir empfehlen Ihnen, die Reise zwischen Samstag und Dienstag zu beginnen, da viele Unterkünfte in den Nationalparks am Wochenende einen Mindestaufenthalt von zwei Nächten vorschreiben.

    • Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 9 Std. Gehzeit. Die Tagesetappen sind lang, stellen aber keine besonderen Anforderungen. Die Wanderrouten sind vielfältig; Sie sind auf unbefestigten Spazierwegen, Bergpfaden und vereinzelt auch auf Asphaltstraßen unterwegs. Besonders nach Regenfällen kann es auf den Küstenpfaden und in den Hochmooren schlammig und rutschig sein. Sie sollten Orientierungssinn, Flexibilität und etwas Abenteuergeist für die Wanderungen auf eigene Faust mitbringen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen mit den Reiseunterlagen auch gerne GPS-Daten zu den Wanderungen zur Verfügung.

    • Deutsche Staatsangehörige benötigen für Aufenthalte von längstens 180 Tagen kein Visum. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Großbritannien einen Reisepass. Die Reisedokumente müssen bis zum Ende der Reise gültig sein. Personalausweise werden nicht mehr als gültige Reisedokumente anerkannt.
      Aktuelle Einreisehinweise für Grossbritannien finden Sie hier: Auswärtiges Amt - Reiseland Grossbritannien

    • Bei der angebotenen Reiseleistung handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Reiserechtsrichtlinie (EU) 2015/2302.
      Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.
      Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise­rückt­ritts­kosten­ver­sicherung.

Reiseempfehlung:
Diese Reise eignet sich hervorragend als Kombination mit dem westlichen Teil des Coast to Coast Walks von St. Bees nach Kirkby Stephen

Coast to Coast WalkWestlicher Teil: 8-tägige individuelle Trekkingreise von St. Bees nach Kirkby Stephen









Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ England
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0886