Schlagwort-Archive: Gartenreisen

Flower Power trifft Bodensee!

Wie schön es ist in unserem eigenen Land Urlaub zu machen wissen wir ja mittlerweile nur zu gut. Deutschland ist mit wunderschönen Städten, Bergen, Seen aber auch Küstenabschnitten im Norden reich gesegnet wie kaum ein anderes Land und an Vielfältigkeit nur schwer zu überbieten. Manchmal braucht es aber einfach einen Grund mehr, endlich das eigene Land zu erkunden und sich auf die Reise zu begeben. Flower Power trifft Bodensee! weiterlesen

Reisebericht: Wandern und Gärten in Südengland

Englandreise
Wandern und Gärten in England

Wandern und Gärten in Südengland, 21.05.17 – 03.06.17

Der erste Tag beginnt gleich mit einem wunderschönen Garten bei frühlingshaftem sonnigen Wetter. Es ist Samstag und alle Engländer scheinen heute unterwegs zu sein. Trotzdem der Parkplatz bei Wisley Garden voll ist, ist die Situation im Garten sehr entspannt. Die Fläche ist so weitläufig, dass sie die Besuchermenge problemlos absorbiert. Die Rosen blühen schon. Der Rosengarten ist aus diesem Grund der Höhepunkt des Gartens für mich. Ich wandle von einer Duftwolke zur nächsten und bin wieder einmal fasziniert von der Königin der Blumen. Im Alpinum staune ich über sehr außergewöhnliche Pflanzen. Ich kann mich nicht erinnern jemals derartige Exemplare gesehen zu haben. Wahrscheinlich sind sie endemisch in diesem Garten. Das riesengroße Tropenhaus wurde erst vor 10 Jahren von der Königin Elisabeth eingeweiht. Es hält so manche Überraschung bereit. Wasserfälle, Orchideen, Ingwergewächse, einen Kakteengarten, riesige Exoten und Kletterpflanzen. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Bin überwältigt von der Vielfalt der Sorten in diesem Garten. Für den Anfang fühle ich mich sogar etwas überfordert. Durch den Gartenshop am Ausgang geht man am besten mit geschlossenen Augen. Das war doch schon mal ein guter Auftackt für den Beginn dieser Englandreise.
Am Abend erreichen wir Hythe, wo wir in einem erwartungsgemäß plüschigen Hotel direkt am Meer mit einem tollen Sandstrand für 3 Nächte einziehen. Reisebericht: Wandern und Gärten in Südengland weiterlesen

Garten + Reisen = Gartenreisen

Gartenreisen
Gartenreisen

Jetzt, wo die Kältewelle ihren Klammergriff lockert, wo wir morgens schon den einen oder anderen Vogel vorwitzig zwitschern hören, die Tage länger werden und sich die ersten Sonnenstrahlen warm anfühlen, bekommen wir langsam Lust auf Frühling, auf grüne Wiesen und bunte Blumen. Den Gärtner hält es kaum noch im Haus. Doch solange eine dicke Schneedecke den Garten bedeckt, kann er sich nur auf die Planung des Sommergartens beschränken. Die beste Inspiration bekommt man beim Flanieren durch andere Gärten. Insbesondere, wenn es sich um jahrhundertealte, kunstvoll angelegte und liebevoll gepflegte Gärten handelt. Die bekanntesten Gärten finden wir – ganz klar – bei einer Gartenreise in England. Das möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten! Garten + Reisen = Gartenreisen weiterlesen

Cornwalls schönste Gärten

Gärten in Cornwall
Gärten in Cornwall

Als im letzen Herbst die neuen Reisekataloge nach und nach bei mir eintrudelten, fiel mir eine Reise ins Auge, die mein leidenschaftliches Gärtnerherz gleich um einiges schneller schlagen lies:

Cornwalls schönste Gärten erwandern.

Es brauchte nicht viel Überredungskunst, um mich von der Buchung dieser Reise zu überzeugen. Und das war auch gut so, denn die Termine waren alle in kürzester Zeit ausgebucht. Diese perfekte Kombination aus Aktivität, Gartenkunst, Natur und Kultur hatte offensichtlich nicht nur mich angesprochen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Cornwalls schönste Gärten weiterlesen

Reiseziel Madeira

© Henner Damke – Fotolia.com

Ich bin eine Insel. Vor sehr sehr langer Zeit hat mein Vulkan die Wasseroberfläche durchbrochen und neues Land mitten im Ozean geschaffen. Noch heute ragt er fast 1.900 m aus dem Wasser heraus. Mein Land war zuerst schroff und lebensunfreundlich. Aber dann haben Vögel vom weit entfernten Festland mich entdeckt. Und sie brachten Samen mit. Nach und nach entwickelte sich eine üppige Vegetation auf mir. Kein Wunder, denn ein warmer Meeresstrom umfließt mich und bringt ein mildes Klima mit. Das gefällt nicht nur den Pflanzen und Tieren. Erst viel viel später kamen die Menschen zu mir. Erst wenige. Sie kamen mit Schiffen und füllten Ihre Wasservoräte Reiseziel Madeira weiterlesen