Schlagwort-Archive: Kamtschatka

Russland, das größte Land der Welt

Russland
Rusland

Russland ist flächenmäßig noch vor Kanada und China das größte Land der Welt. 48 Mal passt das vergleichsweise kleine Deutschland in die Fläche Russlands hinein. Aber gehört Russland denn noch zu Europa oder schon zu Asien? Die Antwort ist eine Kombination: Geologisch liegt der größte Teil auf dem asiatischen Kontinent, der Hauptteil der russischen Bevölkerung lebt jedoch auf dem europäischen Teil. Geteilt werden die Kontinente durch den Ural, womit Fluss und Gebirge gleichermaßen gemeint sind. Die Dimension wird besonders deutlich, wenn man bedenkt, dass Russland allein aufgrund seiner Ausdehnung aktuell 11 (!) Zeitzonen hat. Russland, das größte Land der Welt weiterlesen

Bären: Beobachtung von Alaska bis Kamtschatka

Bären Beobachtungsreise Erlebnisreise
Bären Beobachtung

Vor noch gar nicht allzulanger Zeit, waren sie fast überall in Europa heimisch. Von der Verbreitung der Bären zeugen unzähige Wappen, Fahnen und Wimpel, auf denen sie abgebildet sind. In Deutschland wurde 1835 der vorerst letzte Bär erlegt und damit die Population ausgerottet. Und wenn sich mal einer nach Bayern verirrt – na ja, wir alle kennen die Geschichte und das Ende des Braunbären Bruno. Bären: Beobachtung von Alaska bis Kamtschatka weiterlesen

Transsibirische Eisenbahn

Transsib
Transsibirische Eisenbahn

Mit einer Länge von 9.288 Kilometern, verläuft die Transsibirische Eisenbahn durch den gesamten Eurasischen Kontinent. Damit darf sich die Transsib als die längste durchgehende Eisenbahnstrecke der Welt bezeichnen. Die Gesamtstrecke verbindet Moskau mit Wladiwostok am Pazifischen Ozean. Eine alternative Trasse zweigt in die Mongolei und nach China ab. Sechs bis sieben Tage sind die Züge quer durch den Kontinent unterwegs und passieren dabei 89 Städte und 16 große Flüsse. Am Ural wird die Grenze zwischen Europa und Asien überquert. Ein Obelisk markiert diese geographisch bedeutsame Grenze. Transsibirische Eisenbahn weiterlesen

Kamtschatka – Urgewalten der Natur!

Kamtschatka
Tolbachik Vulkan in Kamtschatka

Ungefähr 30.000 Menschen und 10.000 Bären teilen sich eine Region, die flächenmäßig etwas größer ist als Deutschland. Die restlichen 300.000 Einwohner Kamtschatkas leben in und um die Hauptstadt Petropawlowsk-Kamtschatski. Zu Deutsch: Peter und Paul Stadt von Kamtschatka. Eingebettet in die natürliche Awatscha-Bucht, mit Trinkwasser aus dem Awatscha-Fluß versorgt, eignete sich der Ort perfekt für die Gründung einer Stadt im Jahr 1730, die zunächst als Ausgangspunkt für Expeditionen diente. Heute sind in der Hauptstadt verschiedene wissenschaftliche Einrichtungen beheimatet, z. B. für die Ozeanforschung, die Vulkanologie Kamtschatkas und zur Satelliten-Überwachung. Kamtschatka – Urgewalten der Natur! weiterlesen

Abenteuer Kamtschatka

Kamtschtka Vulkan
Kamtschatka Vulkan

Petropawlowsk, Ochotskisches Meer, Tolbatschik, Klyuchevskaja, Schiwelutsch… Wenn Sie sich durch diese Namen gequält haben, kommen Sie einer der abgelegendsten Regionen der Erde näher. Hier treffen gleich 3 Kontinentalplatten aufeinander, was zu einer regen vulkanischen Tätigkeit führt. Im Jahr 2013 kam es zu einem einzigartigen Phänomen, als nämlich gleich 4 Vulkane gleichzeitig ausbrachen. Ein Volksfest für Vulkanologen, doch der Presse war das kaum ein Zweizeiler wert. Denn die Region ist so einsam, dass die Weltöffentlichkeit davon gar nichts bemerkte. Schade eigentlich oder vielleicht auch gut so, denn dann bleibt eine Reise durch eine der letzten unberührten Landschaften der Erde, denen vorbehalten, die noch echte Abenteuer erleben möchten. Abenteuer Kamtschatka weiterlesen