Russland, das größte Land der Welt

Russland
Rusland

Russland ist flächenmäßig noch vor Kanada und China das größte Land der Welt. 48 Mal passt das vergleichsweise kleine Deutschland in die Fläche Russlands hinein. Aber gehört Russland denn noch zu Europa oder schon zu Asien? Die Antwort ist eine Kombination: Geologisch liegt der größte Teil auf dem asiatischen Kontinent, der Hauptteil der russischen Bevölkerung lebt jedoch auf dem europäischen Teil. Geteilt werden die Kontinente durch den Ural, womit Fluss und Gebirge gleichermaßen gemeint sind. Die Dimension wird besonders deutlich, wenn man bedenkt, dass Russland allein aufgrund seiner Ausdehnung aktuell 11 (!) Zeitzonen hat.

Was Russland als Reiseland zu bieten hat, ist besonders und einzigartig. Die größten Metropolen mit ihrer unverkennbaren Architektur sind zum einen Moskau, als Hauptstadt Russlands, zum anderen Sankt Petersburg, das Fenster zu Europa. Beide Städte sind verziert mit prachtvollen Bauten und riesigen Kirchen mit bunten Zwiebeltürmen, und mit glänzendem Gold und Prunk. Während einer Flusskreuzfahrt auf der Wolga, dem längsten Fluss Europas, läßt sich der Besuch beider Städte ideal kombinieren.

Wer Russland und die weiten Landschaften gern gemütlich vom Zugfenster an sich vorbei ziehen lassen möchte, der kann entweder mit der berühmten Transsibirische Eisenbahn oder mit dem „Zarengold“ das Land entdecken. Mit beiden kann man das Abenteuer Transsibirien authentisch erleben. Die Transsibirische Eisenbahn ist das eigentliche „Original“, der Zarengold ist eine Kopie für Touristen mit noch mehr Komfort, gehobenerer Küche und mitreisendem Arzt ausgestattet. Die ganze Strecke führte ursprünglich von Moskau über 9288 km nach Wladiwostok am Pazifik. Heute werden gerne einzelne Etappen der längsten Bahnstrecke der Welt als „Höhepunkt“ einer Russlandreise gebucht. Besonders beliebt ist auch die Strecke von Moskau nach Peking bzw. Shanghai, welche von beiden Zügen gleichermaßen angeboten wird.

Für Erlebnis- und Aktivreisende ist besonders die Halbinsel Kamtschatka mit seinen aktiven Vulkanen und seiner unberührten Wildnis ein absolutes Muss. Der Baikalsee, der tiefste und älsteste Süsswassersee der Welt ist ein beliebtes und sehenswertes Reiseziel in Russland.

Als echter Geheimtipp gilt aktuell noch die Heimatstätte des Islam, die tatsächlich in Russland liegt: Tatarstan! Hier liegt der mit 800 kg schwerste, gedruckte Koran der Welt, der sich dadurch einen Platz im Guinnessbuch der Rekorde gesichert hat. Die autonome Republik ist die sogenannte dritte Hauptstadt Russlands und gehört zum UNESCO-Welterbe. Das bunte Stadtbild ist geprägt von Moscheen und Kreml und erinnert ein bisschen an Istanbul.

Wenngleich die Weltmeisterschaft dazu beigetragen hat, dass Russland als Reiseland bekannter wird, ist es immer noch ein wenig frequentiertes Reiseziel. Mit Massentourismus ist hier also nicht zu rechnen. Sowohl für Kulturbegeisterte als auch für Abenteurer hält Russland ein interessantes Programm bereit.