Ägypten- Zwischen Pyramiden und Rotem Meer

Pyramiden von Gizeh

Ach wie schön wäre es jetzt doch in die Sonne zu fliegen? Binnen 4 Stunden wäre man schon im Sonnenland Ägypten, das im Mittelstreckenbereich die meisten Sonnenstunden im Jahr mit sich bringt.

Doch Ägypten ist nicht nur wegen der ganzjährigen Sonnengarantie attraktiv, sondern auch aufgrund des großen Kulturreichtums, den das Land zu bieten hat.

Kairo als Hauptstadt des Landes ist zwar nicht besonders hübsch, es ist jedoch spannend hier einmal einen Tag durchzufahren. Zu sehen wie die Ägypter leben, die chaotischen Straßenverhältnisse und deren Verständnis von beispielsweise einer Metzgerei lassen einen Kulturschock fast schon erahnen.

Unweit von Kairo kann man dann gleich die berühmten Pyramiden von Gizeh sowie die große Sphinx bewundern. Weiter südlich im Land bietet die Region um Luxor einige kulturelle Schätze. Darunter die Grabanlage „Tal der Könige“ und der berühmte Karnak-Tempel, die landesweit größte Tempelanlage Ägyptens.

Nilkreuzfahrt
© frank11 – Fotolia.com

Besonders angenehm ist es einige der Highlights um Luxor innerhalb einer Nilkreuzfahrt zu erleben. Hier geht die Flusskreuzfahrt von Luxor abgehend dann weiter über Edfu mit dem Horus-Tempel, KomOmbo mit seinem Doppeltempel über den Assuan-Staudamm bis nach Abu Simbel mit einer gigantischen Felsentempelanlage.

Tauchen im Roten Meer
© Vitas – Fotolia.com

Wer kann sollte sich nach der Rundreise unbedingt noch ein paar Tage am Roten Meer gönnen. Die bunte Unterwasserwelt ist fast nicht zu toppen und in den Urlaubsresorten fehlt es wirklich an nichts! Hotspots für einen Badeurlaub sind die Hotelzonen rund um Hurghada, Marsa Alam oder auch Sharmel Sheikh auf der Sinai-Halbinsel.

Wer seiner Reise noch ein paar „i-Tüpfelchen“ obendrauf setzen will kann vor Ort natürlich noch an einer der wilden Quad-Touren durch die Wüste teilnehmen oder lieber gemütlich auf einem Kamel die unendliche Weite der Wüste bestaunen. Die Unterwasserwelt sollte mindestens einmal auf einer geführten Schnorchel-Tour oder gar einem Tauchgang entdeckt werden. Viele Hotels bieten sogar ein eigenes angrenzendes Hausriff.

Pharaonen

Da das Reisen in Ägypten manchmal etwas unübersichtlich sein kann,  sollte man Rundreisen durch das Land lieber geführt von Deutschland aus buchen. Die deutschsprachigen Reiseleiter vermitteln Unmengen von Wissen über die spannende Kultur Ägyptens, wie es eben nur Insider können.

Schöne Reisen nach Ägypten