Urlaub in Deutschland

Urlaub in Deutschland

Urlaub in Deutschland? In Zeiten wie diesen, wo Reisen in andere Länder erstmal unvorstellbar ist und auch keiner weiß, wann genau es wieder möglich sein wird, ist der Stellenwert des eigenen Landes höher als jemals zuvor. Wenngleich es bei vielen Urlaubern fast schon dazu gehörte, mindestens einmal im Jahr ein fremdes Land zu bereisen und Reisen innerhalb Deutschlands auf später verschoben wurden, bietet sich jetzt die Gelegenheit, sich mit dem eigenen Land zu befassen. So wie wir es sonst vielleicht nie getan hätten!Bislang konnte das jährliche Reiseziel meist nicht exotisch genug sein und je weiter weg desto besser. Doch wenn man nun keine große Wahl hat und die einzige Alternative bedeutet überhaupt nicht in den Urlaub zu fahren, freundet man sich doch gerne mit dem Gedanken an den Urlaub im eigenen Land zu verbringen. Deutschland hat schließlich unzählige schöne Ecken und nicht umsonst kommen jedes Jahr viele internationale Besucher in unser schönes Land. Nur sieht man die Schönheit leider oft nicht, wenn sie direkt vor der eigenen Tür liegt. Doch jetzt kann jeder die Chance nutzen, das eigene Land auch als Urlaubsziel für sich zu entdecken.
DAS Urlaubsziel der Deutschen heißt in diesen Jahr: Urlaub in Deutschland!

Schließlich haben wir in Deutschland alles vereint was man sich für seinen Urlaub wünscht: Meeresküste, Berge, Flüsse, Seen, Metropolen, Kultur und regional unterschiedliche Landschaftsformen. Es bietet wie kaum ein anderes Land so viele verschiedene Möglichkeiten seinen Urlaub individuell zu gestalten. Besonders Aktivurlauber und Wanderer werden Ecken kennenlernen, in die sie ohne den weltweiten Reisestopp vielleicht nie gekommen wären.

Allen voraus das beliebte Bundesland Bayern mit seinem bildschönen Alpen-Panorama, dem Altmühltal und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Hier taucht man ein in eine grüne Naturlandschaft mit gut ausgebauten Wanderwegen, erschlossenen Radnetzen und urigen Berghütten.

Doch auch in den Nachbarbundesländern bieten der Schwarzwald und der Thüringer Wald tolle Streckennetze im Mittelgebirge mit einer abwechslungsreichen Landschaft aus Mischwäldern und wilden Schluchten.

Ein weiterer absoluter Hotspot ist die schöne Vulkan-Eifel im Westen Deutschlands, wo Kraterseen um die Wette funkeln und über der brodelnden Erdkruste Felsformationen aus Lavagesteinen an die geografisch aktivste Zeit Deutschlands erinnern. Nicht weit von der Eifel liegt die Region rund um die Mosel, ein Qualitätswandergebiet mit einer guten Mischung aus Natur und Kultur. Es wartet eine zauberhafte Landschaft entlang der alten Römerwege mit kleinen Weinorten zum Verweilen. Auch eine Flussfahrt auf der Mosel darf nicht fehlen!

Wer statt Bergluft lieber eine satte Meeresbrise schnuppern möchte, der fährt in den hohen Norden an die Nord- oder Ostsee. Auch hier gibt es viele Varianten einen aktiven und schönen Urlaub zu verbringen. Wie wäre es bei Ebbe barfuß kilometerweit durchs Wattenmeer der Nordsee zu spazieren? Oder die größte deutsche Insel Rügen zu erwandern mit ihrer bekannten Küste aus Kreidefelsen, den Buchenwäldern und traumhaften Sandstränden?

Wer nicht unbedingt direkt ans Meer will, das Wasser aber liebt ist an der Mecklenburgische Seenplatte richtig aufgehoben. Die Seenplatte bietet mehr als 2000 Seen mit Sumpfgebieten, Mooren und Wäldern und man kann die Region sowohl zu Wasser als auch zu Land sehr gut erkunden. Der größte deutsche Binnensee „Müritz“ ist ein Teil davon und beheimatet in seinem gleichnamigen Müritz Nationalpark eine gigantische Naturlandschaft mit hunderten von Wasservögeln, die man während leichter Wanderungen entspannt beobachten kann.

Und zuletzt nicht zu vergessen die Sächsische Schweiz, die aufgrund der ähnlichen Landschaft zur Schweiz ihren Namen bekam und ihr auch definitiv in nichts nachsteht. Letzteres lässt sich übrigens ideal verbinden mit einem Städtetrip nach Dresden oder Berlin. Doch auch die anderen deutschen Metropolen wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart lassen sich ideal mit Ausflügen in die jeweilige Region kombinieren.

Sehr zu empfehlen sind die Rund- und Aktivreisen mit Gepäcktransport, sodass man trotz Hotelwechsel kein Gepäck beim Wandern mitschleppen muss und sich voll und ganz auf die schöne Landschaft konzentrieren kann. Ebenso sehr beliebt sind die Standortrundreisen, bei denen die Tagesausflüge immer vom gleichen Ausgangspunkt stattfinden und somit kein ständiger Zimmerwechsel nötig ist.

Sobald die inländische Reiseerlaubnis wieder erfolgt ist, heißt es Pläne schmieden und buchen! Denn Urlaub in Deutschland wird dieses Jahr so gefragt sein, wie niemals zuvor! Und vielleicht hat die Pandemie zumindest ein Gutes: Jeder weiß danach hoffentlich wie gut es uns in Deutschland geht und vor allem wie schön unser eigenes Land nicht nur zum Wohnen, sondern auch zum Urlaub machen ist!