Peru Pocket Guide

Peru Pocket Guide. Praktisch, kurz und bündig – die wichtigsten Infos über das Reiseland Peru im Überblick.

Zahlen- Daten- Fakten:

  • Beste Reisezeit: April – November
  • Landessprache: Spanisch
  • Währung: Peruanischer Sol
  • Zeitverschiebung MEZ -5 Stunden
  • Peru umgeben 5 Länder: Brasilien, Bolivien, Chile, Ecuador und Kolumbien
  • Perus Hauptstadt „Lima“ liegt an der Pazifikküste

Peru kennenlernen:

  • Peru ist bekannt für die vielen bunten Stoffe und Textilien, die geschichtsträchtigen Ruinen und die unglaubliche Kultur der Incas!
  • Peru beherbergt eines der 7 neuen Weltwunder: Die Inkastadt Machu Picchu!
  • Nationalgericht von Peru ist „Ceviche“: Roh marinierter Fisch in Limettensaft!
  • In Peru kann man über 3000 verschiedene Arten von Kartoffeln finden!
  • Perus bekanntestes Landestier ist das Alpaka!

Dinge die man in Peru unbedingt gemacht haben sollte:

  • Ein Spaziergang mit einem Alpaka in den „Palcoyo Rainbow Mountains“
  • Einmal über einen der berühmten bunten Textilmärkte schlendern
  • Die Salzwüsten von Maras entdecken
  • Sandboarding in der Wüste von Huacachina
  • „Taquile Island“ und die strickenden Männer mitten im riesigen im Titicaca-See besuchen

Wichtigste Reisetipps für Peru:

  • Tickets für den Machu Picchu bereits 6-8 Monate im Voraus buchen!
  • Die Ruinen der Inkastadt Machu Picchu können auf mehreren Rundwegen besucht werden, allerdings nur in eine Richtung!
  • Um nicht an der tückischen Höhenkrankheit (etwa ab 3000 Meter) zu erkranken, beugt man am besten mit Blättern des regional wachsenden Coca-Strauchs vor.