Urlaubsverlängerung auf die entspannte Art: Flughafen-Lounge

Flughafen-Lounge
Flugzeug im Sonnenuntergang

Gerade noch waren wir im Paradies und haben auf unserer Südseereise zu den Fidschi-Inseln und ins Königreich Tonga die heilsame Ruhe an weißsandigen Traumstränden, in urigen Mangrovenwäldern und beim Beobachten sanft dahingleitender, bunter Fischschwärme genossen. Jetzt finden wir uns inmitten einer großen Menschenmenge wieder, die ihren knapp elfstündigen Flug zum Stopover in Hongkong mehr oder weniger wohlriechend und mehr oder weniger gut gelaunt überstanden hat und lärmend im Wartebereich am Airport einfällt.

Urlaub adé, Erholung passé – dabei sind wir noch nicht einmal zuhause und im Alltag angekommen. Dieses abrupte Ende der Entspannung und der positiven Empfindungen muss keinesfalls schon kurz nach dem Verlassen der Reiseheimat gekommen sein. Mit einem kleinen Kniff können clevere Urlauber dem drohenden Gezerre an Nerven und Geduldsfaden entgehen und stattdessen noch ein wenig weiter im ferienverursachten Stimmungshoch verweilen.

Unser Tipp: Verbringen Sie die unumgängliche Wartezeit auf den Weiterflug nicht inmitten viel zu vieler anderer Reisender mit Rede- und Platzbedarf. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit einer Flughafen-Lounge und bleiben Sie dadurch noch länger im wohlverdienten Wohlfühlmodus. Sie glauben, dass das nur den Vielfliegern und Premiumkunden vorbehalten ist? Weit gefehlt.

Meilenmillionär müssen Sie nicht sein. Der Zugang zu einer Flughafen-Lounge kann einfach gebucht werden. Abflug- oder Stopover-Airport auswählen, Datum, Zeit und Personenanzahl festlegen, aussuchen, buchen – fertig.

Ruhe und Gemütlichkeit sind längst nicht alles, was die geräumige Oase abseits des sterilen Bereichs mit dem schon sprichwörtlichen Wartehallencharme bereithält. Den Besuchern einer Flughafen-Lounge stehen noch andere Annehmlichkeiten zur Verfügung. Zum Beispiel können Gäste sich – so oft sie mögen – beim Buffet bedienen, das meist Spezialitäten des Landes, in dem sich der Flughafen befindet und des Heimatlandes der die Lounge betreibenden Airline bereithält. Auch internationale Magazine, Zeitungen, Zeitschriften sowie Ladestationen und Wi-Fi sind für die Besucher kostenfrei zugänglich.

Zudem gibt es kleinere Rückzugsbereiche innerhalb der Räumlichkeiten. Wer sich nach dem Flug nach einer Dusche oder einer Gelegenheit zum Waschen und Zähneputzen sehnt, wird ebenfalls fündig. So kann es nach dem Lounge-Aufenthalt erholt, gesäubert und gesättigt wieder ins Flugzeug und weiter nach Hause gehen, ohne die Urlaubsentspannung am Flughafen eingebüßt zu haben.