Schlagwort-Archive: Kilimanjaro

Tansania und Sansibar Pocket Guide

Tansania und Sansibar Pocket Guide. Praktisch, kurz und bündig – die wichtigsten Infos über das Reiseland Tansania im Überblick.

Zahlen- Daten- Fakten:

  • Beste Reisezeit: Juni – Oktober SOWIE Dezember- Februar
  • Amtssprachen: Swahili und Englisch
  • Währung: Tansania- Schilling
  • Zur Einreise ist zwingend ein Visum erforderlich!
  • Zeitverschiebung: MEZ +2 h

Tansania kennenlernen:

  • Tansania beheimatet den größten Tierbestand der Welt!
  • In Tansania steht mit dem „Kilimandscharo“der höchste Berg Afrikas. Er kann nur innerhalb geführter Touren bestiegen werden. Für Gipfelstürmer ist Bergerfahrung erforderlich.
  • Während der Kilimandscharo der höchste Berg Afrikas ist, ist der Tanganjikasee der zweitgrößte See Afrikas. Der Grund des Sees ist sogar der tiefste Punkt Afrikas.
  • Nationalgericht: „Ugali“- ein fester Brei aus Maismehl als Beilage zu Fisch, Fleisch und Gemüse (Ähnlich der bei uns bekannten Polenta)
  • Die Gewürzinsel Sansibar bietet sich zur Erholung als Anschlussaufenthalt nach einer Safari an

Dinge die man in Tansania unbedingt gemacht haben sollte:

  • Eine Tiersafari im offenen Safari-Jeep durch einen der vielen Nationalparks des Landes. (Beste Zeit für Tiersichtungen ist morgens/abends; empfohlene Dauer der Safari: 3-7 Tage)
  • Einmal in der Serengeti zwischen wilden Tieren und der puren Natur den klaren Sternenhimmel genießen oder gar im Freien schlafen!
  • Einen Stopp am Afrikanischen Grabenbruch, der tektonischen Bruchzone Afrikas, einlegen.
  • Das Grab von Bernhard Grzimek am Ngorongoro-Krater besuchen!
  • Ein Strandtag am puderzuckerweißen Traumstrand von Sansibar!
  • Ein Schnorchel- Ausflug in die kunterbunte Unterwasserwelt Sansibars!
  • Eine Gewürz-Tour zu den Plantagen der „Gewürzinsel“ Sansibar, wo Pfeffer, Vanille, Muskatnuss und Nelken angebaut werden.

Wichtigste Reisetipps für Tansania:

  • Für die Safari das Geld gut planen. Trinkgelder für den Guide und Fahrer einkalkulieren! (Während der Safari gibt es keine Geldautomaten und Karten werden so gut wie nirgends akzeptiert.)
  • Warme und langarmige Kleidung einpacken, denn auch in Afrika kann es nachts kühl werden.
  • Safaris und Kombinationsreisen bei seriösen Anbietern in Deutschland buchen. Eine gute Organisation garantiert eine besondere Reise und ein erfahrener Guide garantiert mehr Tiersichtungen!

Tansania – ein Traum von Afrika

Kilimanjaro
Kilimanjaro in Tansania

Kilimanjaro-Besteigung:
Einmal im Leben auf dem Kilimanjaro stehen! Ein wahrhafter Traum vieler Bergsteiger und Wanderliebhaber. Das Dach Afrikas mit seiner stolzen Höhe von 5895 m kann nur innerhalb geführter Touren erklommen werden, wobei für den Aufstieg inklusive Höhenanpassung mindestens 7 Tage eingeplant werden sollten. Alleine der Aufstieg durch die verschiedenen Klimazonen ist unglaublich interessant. Beginnend mit üppigen Regenwäldern, Tansania – ein Traum von Afrika weiterlesen

Kilimanjaro – Besteigung über Marangu Route

Kilimandscharo Besteigung
Kilimanjaro Besteigung

Sie sind begeisterter Bergsteiger, Naturliebhaber und können sich der Faszination von Vulkanen nicht entziehen? Wenn Sie eines dieser Kriterien erfüllen, und wir sind überzeugt davon, dass Sie das tun, haben Sie bestimmt schon einmal über die Besteigung des Kilimanjaro nachgedacht, oder?

Immerhin es es der höchste Vulkan Afrikas. Und nicht nur das, er wird übrigens auch als der höchste freistehende Berg der Welt bezeichnet wird. Deswegen hat man vom Gipfel in 5.895 Metern Höhe auch so eine unglaublich tolle Aussicht. Kilimanjaro – Besteigung über Marangu Route weiterlesen

Die schönsten Trekkingtouren der Welt

Trekkingtour
Trekkingtour

Eigentlich wollte ich ja einen Beitrag über die 10 schönsten Trekkingtouren der Welt schreiben. Doch bei der Recherche stellte ich fest, dass es einfach unmöglich ist, die weltweit schönsten Trekkingstrecken miteinder zu vergleichen und auch noch ein Ranking zu erstellen. Denn jeder Track hat seine eigene Schönheit, seinen eigenen Charakter, seine eigene Wildheit.
Aber was zeichnet einen schönen Trek eigentlich aus? Nur eine spektakuläre, vielseitige Landschaft? Die schönsten Trekkingtouren der Welt weiterlesen

Interview mit weitgereistem IT-Experten

Zeltlager am Kilimanjaro

Thomas R. Sie sind schon weit herum gekommen. Welche drei Faktoren haben bei Ihnen den größten Stellenwert auf einer Reise?
Thomas R.: Schöne Landschaften, Erholung und sportliche Aktivität.

Welche Aktivitäten soll Ihr Urlaub denn enthalten?
Thomas R.: Trekking, Mountain-Bike fahren, Wandern…

Welcher Gegenstand ist für Sie auf einer Reise unverzichtbar:
Thomas R.: Bei meinen Trekking- und Mountain-Bike-Touren habe ich inzwischen immer ein GPS-Gerät dabei.

Welches Reiseerlebnis hat sich bei Ihnen besonders eingeprägt?
Thomas R.: Die Besteigung des Kilimanjaro.
Interview mit weitgereistem IT-Experten weiterlesen

Reisebericht Kilimanjaro Besteigung

Kilimanjaro

Moshi-Machame Camp
Als ob er wüsste, dass wir uns heute auf den Weg zu ihm machen, lässt sich der Kilimanjaro am Morgen zum ersten mal in seiner vollen Pracht bewundern. Wolkenlos blickt er auf uns herab. Unser Freund und Helfer vor Ort erklärt uns unsere Aufstiegsroute und erteilt uns ausdrücklich „Umkehrverbot“ am Stella Point. Anschließend fährt er uns zum Treffpunkt. Hier herrscht tolle Aufregung. Jeeps, vollgepackt bis unters Dach, kommen und gehen, Touristen werden sortiert und verladen, und jeder Weiße ist bemüht, Reisebericht Kilimanjaro Besteigung weiterlesen