Der Mont Blanc- Das Dach der Alpen!

Mont Blanc

Mittendrin zwischen Italien und Frankreich liegt er: Der Mont Blanc! Mit stolzen 4810 m Höhe darf er ganz offiziell als höchster Berg der Alpen und sogar der kompletten Europäischen Union bezeichnet werden. Übersetzt bedeutet der Name „Weißer Berg“ und er macht seinem Namen alle Ehre: Das weiße Bergmassiv glitzert und funkelt mit seinem Schneeüberzug ganz besonders in der Alpenlandschaft! Er hat seit Generationen eine magische Anziehungskraft auf Kletterer und Bergsteiger aus der ganzen Welt.

Sowohl Frankreich als auch Italien teilen sich das Bergmassiv, wobei Frankreich die Gipfelregion des Mont Blanc für sich beansprucht und die komplette Verwaltung übernimmt sowie die Bergwacht stellt.

Der Mont Blanc ist aufgrund der vielen Niederschläge und der extremen Höhe besonders stark „vergletschert“. Für Aktive ist auf und um dem Bergmassiv daher einiges geboten. Von Eisklettertouren, Felstouren, Skitouren bis hin zu anspruchsvollen Höhentouren ist für jeden etwas dabei. Für Gipfelstürmer ist das Touristenzentrum „Chamonix“ ein wichtiger Stützpunkt. Hier startet unter anderem auch die „Tour du Mont Blanc“, auch „TMB“ genannt. Sie führt einmal rund um den Berg herum. Die Umrundung dauert in etwa eine Woche, wobei eine Tour mit gleichzeitigem Gepäcktransport zu empfehlen ist. Der „TMB“ ist ein absoluter Klassiker unter den Höhenwanderwegen in den Alpen und setzt doch ein wenig Bergerfahrung voraus.

Wem die Umrundung des Mont Blanc nicht genug ist, der unternimmt eine geführte Hochtour auf den Mont Blanc hinauf. Für diese anspruchsvolle Besteigung brauchen Bergsteiger eine sehr gute Kondition und Verfassung, allein schon wegen der Akklimatisation auf den Etappen nach oben. Auch das Gehen mit Steigeisen und der Gebrauch des Eispickels will gelernt sein. Doch das absolute Highlight wartet dann ganz oben und ist der Traum unter Bergsteigern: Der Gipfel des Mont Blanc, das Dach der Alpen! Egal für welche Route sich Bergsteiger entscheiden, sie werden mit grandiosen Ausblicken und einzigartige Landschaften belohnt!

Wer den Berg übrigens statt zu Fuß lieber mit der Bahn erleben möchte, der unternimmt einfach eine Fahrt mit der Seilbahn oder sogar noch weiter mit der Zahnradbahn „Tramway du Mont Blanc“. Die Seilbahn startet von „Le Houches“ und überwindet in kürzester Zeit stolze 3800 Höhenmeter.

TMB mit Gepäcktransport
♦ 8 Tage geführte Trekkingtour
♦ Wandern nur mit Tagesgepäck
♦ Übernachtung in Hotels, Gasthof
♦ Ausgangspunkt: Les Contamines

TMB einmal rundherum
♦ 7 Tage geführte Trekkingtour
♦ Wandern mit Gepäck
♦ Übernachtung in Pensionen und Hütten
♦ Ausgangspunkt: Les Houches

Mont Blanc Besteigung
♦ 6 Tage geführte Hochtour
♦ Wandern mit Gepäck
♦ Übernachtung in Berghütten
♦ Ausgangspunkt: Chamonix