Startseite : Europareisen : Österreich

 


Wien: Sachertorte und Kaffeehäuser

Wiener Prater, Reise: Wien: Sachertorte und Kaffeehäuser
8 Tage
geführte Städtereise, Studienreise
Standort: Wien
Übernachtung: 4**** Vienna Sporthotel
Teilnehmer: min. 10, max. 18
umweltfreundlich ohne Fluganreise
Preis ab 965 €
Reise 397100 anzeigen




Wann ist die beste Reisezeit für Österreich?


Sommer (Juni bis August):


Der Sommer ist eine beliebte Reisezeit in Österreich, insbesondere für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Schwimmen und Bergsteigen. Die Tage sind lang und die Temperaturen sind angenehm warm, was perfekte Bedingungen für Aktivitäten in den österreichischen Alpen bietet. Außerdem finden im Sommer viele kulturelle Veranstaltungen und Musikfestivals statt.

Herbst (September bis November):


Der Herbst ist eine ideale Reisezeit für Naturliebhaber, die die Herbstfarben genießen möchten. Die Landschaften sind mit lebendigen Herbstfarben wie Gelb, Orange und Rot übersät, und die Temperaturen sind noch mild genug für Outdoor-Aktivitäten. Weinliebhaber können auch die Weinlese in den österreichischen Weinregionen erleben.

Winter (Dezember bis Februar):


Österreich ist ein beliebtes Ziel für Wintersportler im Winter. Die österreichischen Alpen bieten eine Vielzahl von Skigebieten für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und andere Winteraktivitäten. Die Weihnachtsmärkte in Städten wie Wien, Salzburg und Innsbruck sind ebenfalls einen Besuch wert und sorgen für eine festliche Atmosphäre.

Frühling (März bis Mai):


Der Frühling ist eine schöne Zeit, um Österreich zu besuchen, wenn die Natur wieder zum Leben erwacht. Die Temperaturen steigen langsam an, die Blumen blühen und die Landschaft wird grün. Es ist eine großartige Zeit für Spaziergänge, Radtouren und Erkundungen der österreichischen Städte und Dörfer.

Was ist die Nationalspeise in Österreich?


Die Nationalspeise von Österreich ist das Wiener Schnitzel. Es handelt sich dabei um ein dünn geklopftes Stück Kalbfleisch, das mit Mehl, Eiern und Semmelbröseln paniert und anschließend goldbraun frittiert wird. Traditionell wird das Wiener Schnitzel mit Zitronenscheiben und Kartoffelsalat serviert, aber es kann auch mit verschiedenen Beilagen wie Pommes frites, gemischtem Salat oder Preiselbeeren gereicht werden.
Das Wiener Schnitzel ist nicht nur in Österreich sehr beliebt, sondern auch international bekannt und wird in vielen Ländern auf der ganzen Welt geschätzt. Es ist ein Klassiker der österreichischen Küche und ein Symbol für die reiche kulinarische Tradition des Landes.

Welches ist die beliebteste Süßspeise in Österreich?


Die beliebteste Süßspeise in Österreich ist der Apfelstrudel. Apfelstrudel ist ein traditionelles österreichisches Dessert, das aus dünnem Strudelteig gefüllt mit Äpfeln, Rosinen, Zucker, Zimt und Semmelbröseln besteht. Der Strudel wird dann gebacken und oft heiß serviert, oft mit einer Kugel Vanilleeis oder einer Schlagsahne garniert.

Welches sind die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Einheimischen?


Wintersport:


Österreich ist ein Paradies für Wintersportler und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Rodeln und Schneeschuhwandern. Die österreichischen Alpen bieten zahlreiche Skigebiete von Weltklasse, darunter bekannte Destinationen wie St. Anton, Kitzbühel, Ischgl und Zell am See.

Wandern und Bergsteigen:


Im Sommer ist Wandern und Bergsteigen eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Österreich bietet eine Vielzahl von Wanderwegen durch atemberaubende Landschaften, von sanften Hügeln bis zu anspruchsvollen Gipfeltouren in den Alpen.

Radfahren:


Fahrradfahren ist in Österreich ebenfalls sehr beliebt, sowohl auf der Straße als auch auf den zahlreichen Radwegen und Mountainbikestrecken. Es gibt viele Routen durch die Landschaft, entlang von Flüssen und Seen oder durch Weinberge und Dörfer.

Kulturelle Veranstaltungen:


Österreich hat eine reiche kulturelle Tradition, und die Einheimischen genießen es, an Veranstaltungen wie Konzerten, Opern, Theateraufführungen, Festivals und traditionellen Feierlichkeiten teilzunehmen. Städte wie Wien, Salzburg und Graz bieten das ganze Jahr über eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen.

Entspannung in der Natur:


Viele Österreicher genießen es auch einfach, Zeit in der Natur zu verbringen und sich zu entspannen. Dazu gehören Picknicks im Grünen, Spaziergänge entlang von Seen oder Flüssen, das Genießen der Landschaft oder das Entspannen in einem der vielen Parks oder Gärten.

Welche sind die 5 schönsten Naturwunder?


Die Großglockner Hochalpenstraße:


Diese kurvige Hochgebirgsstraße führt durch den Nationalpark Hohe Tauern und bietet spektakuläre Ausblicke auf majestätische Gipfel, tiefblaue Gletscherseen und üppige Alpenwiesen. Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine der bekanntesten und beeindruckendsten Panoramastraßen der Welt.

Der Krimmler Wasserfall:


Mit einer Gesamthöhe von 380 Metern sind die Krimmler Wasserfälle die höchsten Wasserfälle in Österreich und gehören zu den beeindruckendsten Naturwundern des Landes. Das Wasser stürzt in drei Stufen in die Tiefe und bietet ein spektakuläres Naturschauspiel.

Der Nationalpark Gesäuse:


Dieses wildromantische Gebirgstal in der Steiermark ist eine der spektakulärsten Landschaften Österreichs. Der Nationalpark Gesäuse umfasst steile Felswände, tiefe Schluchten, tosende Flüsse und eine vielfältige alpine Flora und Fauna.

Der Neusiedler See:


Dieser Steppensee an der österreichisch-ungarischen Grenze ist der größte See Österreichs und ein einzigartiges Naturparadies. Der Neusiedler See und sein Umland sind ein bedeutendes Feuchtgebiet und ein Lebensraum für seltene Vogelarten und andere Tier- und Pflanzenarten.

Die Eisriesenwelt Werfen:


Die Eisriesenwelt ist die größte Eishöhle der Welt und ein faszinierendes Naturwunder in den österreichischen Alpen. Die Höhle erstreckt sich über eine Länge von mehr als 42 Kilometern und beeindruckt mit eisigen Formationen, unterirdischen Flüssen und gigantischen Hallen.

Welche sind die 5 schönsten Kulturgüter?


Schloss Schönbrunn:


Das Schloss Schönbrunn in Wien ist eines der bekanntesten und prächtigsten Barockschlösser Europas. Es war einst die Sommerresidenz der Habsburger Monarchen und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Besucher können die prunkvollen Säle, die prächtigen Gärten und den berühmten Tiergarten erkunden.

Die Altstadt von Salzburg:


Die Altstadt von Salzburg gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist berühmt für ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur und ihre enge Verbindung zur Musikgeschichte. Zu den Highlights gehören die Festung Hohensalzburg, der Dom zu Salzburg und das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart.

Die Hofburg in Wien:


Die Hofburg ist das ehemalige kaiserliche Schloss und heute der Amtssitz des österreichischen Präsidenten. Es ist eines der bedeutendsten historischen Gebäude in Wien und beherbergt zahlreiche Museen, darunter die Kaiserliche Schatzkammer, die Hofbibliothek und die Spanische Hofreitschule.

Die Altstadt von Graz:


Die Altstadt von Graz ist die besterhaltene mittelalterliche Altstadt in Mitteleuropa und ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist bekannt für ihre charmanten Gassen, gotischen Gebäude und reiche kulturelle Vielfalt, die von der Kunstuni Graz bis hin zum Grazer Uhrturm reicht.

Das Benediktinerstift Melk:


Das Benediktinerstift Melk ist ein beeindruckendes Kloster und eine barocke Klosteranlage, die hoch über der Donau thront. Es gilt als eines der schönsten Barockkloster in Österreich und beherbergt eine prächtige Bibliothek, eine Kirche mit atemberaubender Innenausstattung und eine beeindruckende Aussicht auf die Donau.

5 Dinge die man unbedingt machen sollte:


Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn der Schafbergbahn:


Die Schafbergbahn ist eine historische Zahnradbahn, die vom Wolfgangsee in St. Wolfgang bis zum Gipfel des Schafbergs fährt. Diese Fahrt bietet atemberaubende Ausblicke auf die österreichische Alpenlandschaft und ist ein unvergessliches Erlebnis.

Eine kulturelle Stadttour durch Wien:


Wien ist eine Stadt voller kultureller Schätze, von den prächtigen Palästen und historischen Gebäuden bis zu den weltberühmten Museen und Musikstätten. Eine Stadttour durch Wien ermöglicht es, die reiche Geschichte und das kulturelle Erbe der Stadt zu entdecken.

Ein Besuch in den Salzburger Festspielen:


Die Salzburger Festspiele sind eines der renommiertesten Musik- und Theaterfestivals der Welt und finden jedes Jahr im Sommer in Salzburg statt. Ein Besuch bei den Festspielen ermöglicht es, hochkarätige Aufführungen von Opern, Konzerten und Theaterstücken in einer einzigartigen historischen Kulisse zu erleben.

Eine Wanderung durch die österreichischen Alpen:


Österreich ist ein Paradies für Wanderer, mit einer Vielzahl von Wanderwegen durch die alpine Landschaft. Eine Wanderung durch die österreichischen Alpen ermöglicht es, die Schönheit der Natur zu erleben und unvergessliche Ausblicke auf Berggipfel, Täler und Seen zu genießen.

Eine kulinarische Tour durch die österreichische Küche:


Die österreichische Küche ist bekannt für ihre köstlichen Gerichte und ihre Vielfalt an regionalen Spezialitäten. Eine kulinarische Tour durch Österreich ermöglicht es, traditionelle österreichische Gerichte wie Wiener Schnitzel, Sachertorte, Apfelstrudel und Kaiserschmarrn zu probieren und die kulinarische Vielfalt des Landes zu entdecken.






Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •



 
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Österreich Reisen
Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0533