Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ USA
Startseite : Nordamerika Reisen : USAreisen : Reise 610300

USA: Die Farben Neuenglands
16-tägige Erlebnisreise

Flammende Wälder in strahlend blutroten Farben, durchsetzt von kräftigen Gelb- und Orangetönen, darüber der tiefblau strahlende Himmel - kaum ein Naturerlebnis fasziniert mehr als das stimmungsvolle Bild der Laubfärbung des Indian Summer. Die Neuenglandstaaten mit der rauen Nordatlantikküste und den idyllischen Kleinstädten, den Leuchttürmen und weißen Sandstränden sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, jedoch ist es im Herbst am schönsten... ...wenn alle Wälder leuchten. Die faszinierenden Metropolen Boston & New York runden unser Erlebnis mit Pioniergeschichte und Kulturvielfalt ab. Neuengland begeistert immer wieder...

16 Tage
Erlebnisreise, Wanderreise
Route Boston, Acadia NP, Adirondack NP, New York
Übernachtung: Hotels
Kleingruppe: 8 bis 12 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 6 x moderat (2-4 Std.)
Vom geschichtsträchtigen Boston bis zum "Big Apple"

Detailprogramm:
1. Tag:
Flug über den Atlantik, Ankunft in Boston und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für einen ersten Erkundungsspaziergang. 3 Hotelübernachtungen in Boston (Massachusetts).

2. Tag: Boston
Wir starten mit einem Stadtrundgang durch Boston, einer der ältesten und kulturell reichsten Städte der USA. Das wohl bekannteste Ereignis in der Stadtgeschichte war sicherlich die Boston Tea Party, die im Dezember 1773 aus Protest gegen die Teesteuer stattfand. 1776 wurde hier in einer ersten öffentlichen Bekanntmachung die amerikanische Unabhängigkeitserklärung verkündet. Dieser symbolträchtige Ort wurde deshalb gewählt, weil hier in den Jahren zuvor die britische Kolonialregierung ihren Sitz hatte. Diese Ereignisse führten auch dazu, dass Boston häufig die "Wiege der Freiheit" (The Cradle of Liberty) genannt wird. Zu Fuß entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des berühmten Freedom Trails. Die etwa 4 km lange Besichtigungs-Route verbindet sechzehn historische Sehenswürdigkeiten der Stadt.

3. Tag: Cape Cod
Nach unserer Fahrt zum Cape Cod spazieren wir entlang der traumhaften Küste der Cape Cod National Seashore. Die lang gestreckte Halbinsel im Südosten von Massachusetts, auch bekannt für die zahlreichen Leuchttürme, bietet uns abseits der Großstädte schöne Wandermöglichkeiten. GZ ca. 2 Stunden. Am Nachmittag fahren wir gemütlich zurück nach Boston. 350 km.

4. Tag: Portland
Unser heutiges Tagesziel ist der beschauliche Küstenort Portland, direkt am Atlantik gelegen. Nach der Ankunft haben wir Zeit für einen kleinen Erkundungsspaziergang durch den kleinen Ort mit seinen bunten Gassen, Backsteinhäusern, kleinen Cafés und dem gern fotografierten Portland Head Lighthouse. Für Kunstliebhaber bietet sich der Besuch des Portland Museum of Art an, dass neben einer Sammlung europäischer Kunst vom Impressionismus bis zur Gegenwart hauptsächlich Bilder von heimischen Künstlern zeigt (fakultativ). Hotelübernachtung in Portland (Maine). 200 km.

5. - 7. Tag: Acadia-Nationalpark
Es geht weiter die Küste Maines entlang über den verträumten Ort Camden zum Acadia-Nationalpark, wo wir eine Fahrt auf dem Scenic Loop Drive und eine erste Wanderung unternehmen. GZ 3-4 Stunden. Den 6. Tag haben wir zur freien Verfügung für fakultative Ausflüge wie eine Seekajak- oder Walbeobachtungstour. Der Acadia-NP ist der einzige Nationalpark in Neuengland und gehört neben den berühmten Parks im Südwesten der USA zu den meistbesuchten im ganzen Land. Am 7. Tag folgen wir der Küstenlinie, unternehmen kurze Wanderungen und genießen den Ausblick aufs Meer und auf malerisch gelegene Leuchttürme - die wohl beliebtesten Fotomotive Neuenglands. 3 Hotelübernachtungen beim Acadia-Nationalpark (Maine). 260 km.

8. Tag: White Mountains
Der heutige Tag bringt uns in die bunten Wälder der White Mountains in New Hampshire. Typisch für diesen Gebirgszug sind die abgerundeten Gipfel. Nach Ankunft unternehmen wir eine erste kleine Wanderung und erkunden die Umgebung. GZ ca. 2 Stunden. 2 Hotelübernachtungen in den White Mountains (New Hampshire). 360 km.

9. Tag: Appalachian Trail
Wir erkunden das Gebiet um den höchsten Berg im Nordosten, den Mount Washington, etwas genauer und wandern auf einem Teilstück des berühmten Appalachian Trail. GZ ca. 4 Stunden. Der Appalachian Trail ist mit etwa 3.500 km einer der längsten Fernwanderwege der Welt. Er führt vom Springer Mountain in Georgia bis zum Mount Katahdin in Maine und zieht sich durch insgesamt 14 Staaten der USA. Die vom Trail durchquerten Appalachen zählen zu den ältesten Gebirgen der Erde und weisen Höhen von bis zu 2.037 m auf.

10. Tag: Geschmäcker Neuenglands
Unterwegs haben wir heute die Möglichkeit, lokale Produkte wie Ahornsirup, Käse oder Eiscreme zu kosten (fakultativ). Weiter geht es dann zum Lake Champlain und in die Universitätsstadt Burlington, bevor wir unser Ziel Stowe erreichen. Unterwegs bleibt Zeit zum Spazieren oder für eine Bootstour auf dem See (fakultativ). 2 Hotelübernachtungen in Stowe (Vermont). 270 km.

11. Tag: Stowe, Vermont
Einen Tag Entspannung gönnen wir uns, bevor es in die Großstadt geht. Wer mag, kann das Umland auf einer kleinen Wanderung entdecken. Stowe liegt in einem Tal mitten in den Green Mountains und ist im Winter ein beliebter Ausgangspunkt für Wintersportler.

12. Tag: Auf in die City!
Wir verlassen die herrliche Farbenpracht Neuenglands und erreichen die pulsierende Weltmetropole New York. Hier haben wir ausreichend Zeit, viele der weltberühmten Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu entdecken. (Die Stadt erlaubt seit 2014 keine geführten Stadtbesichtigungen mehr; die Reiseleitung wird vor Ort detaillierte Informationen geben und Vorschläge für die Tagesgestaltung machen). 3 Hotelübernachtungen in New Jersey. 545 km.

13. - 14. Tag: New York City und New Jersey
Der Big Apple hat für jeden Geschmack vieles zu bieten: Schlendern im Central Park, afroamerikanische Kultur in Harlem erleben, flanieren auf der 5th Avenue oder einfach nur treiben lassen. Zahllose Museen, Shoppingmöglichkeiten oder Bootsausflüge sind fakultativ möglich. Unsere Unterkunft liegt an der Staatsgrenze zu New York und die Insel Manhattan ist ist in etwa 20-30 Minuten per Zug erreichbar (kann je nach Tageszeit variieren).

15. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.

16. Tag: Ankunft

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 8 Personen, Höchstteilnehmer: 12 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 610300 

   Euro   Hinweise

14.09.16 - 29.09.16 3498,-Anfragen  Buchen
17.09.16 - 02.10.16 3498,-Anfragen  Buchen
21.09.16 - 06.10.16 3498,-Anfragen  Buchen
04.10.16 - 19.10.16 3498,-Anfragen  Buchen
08.10.16 - 23.10.16 3498,-Anfragen  Buchen
13.09.17 - 28.09.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
16.09.17 - 01.10.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
19.09.17 - 04.10.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
01.10.17 - 16.10.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
04.10.17 - 19.10.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
07.10.17 - 22.10.17 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelbelegung: 980 Euro
Frankfurt ohne Zuschlag
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart: 75 Euro
weitere dt. Abflughäfen: 100 Euro
Österreich, Schweiz: 250 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
Bahnticket innerdeutsch: 60 Euro

Frühbucherrabatt:
Auf diese Reise erhalten Sie 3% Frühbucherrabatt auf den Grundpreis, wenn sie bis spätestens 30.12.16 gebucht wird und im Jahr 2017 beginnt.

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Boston und zurück von New York
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im klimatisierten Minibus/Van
14 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
ESTA-Gebühr 14 USD

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Zur visumfreien Einreise in die USA im Rahmen des „Visa Waiver“ Programms berechtigen alle maschinenlesbaren (bordeauxroten) deutschen Reisepässe. Bei einem vorläufigen (grünen) Reisepass benötigen Sie ein Visum. Alle Einreisenden müssen im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sein („Electronic System for Travel Authorization“ ESTA), welches vorab elektronisch eingeholt werden muss. Der Reisepass muss mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Hinweise:
Die Reiseleitung fährt das Fahrzeug.
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0199