Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Russland
Startseite : Asienreisen : Russlandreisen : Reise 295500

Russland Reise: Russisch Karelien
14-tägige Erlebnisreise

Karelien überzeugt mit einer fantastischen Wald- und Seenlandschaft sowie freundlichen Gastgebern, die Sie in ihren einfachen und sauberen Unterkünften empfangen und mit der schmackhaften karelischen Küche verwöhnen. Sie werden vielen Gegensätzen begegnen und das Russland von damals und heute erleben.
In einem Mix aus leichten Aktivitäten und Freizeit, Erkundung von Städten und Dörfern sowie Erholung am See entdecken Sie das bezaubernde Karelien.

14 Tage
Erlebnisreise, Aktivreise
Route: St. Petersburg, Karelien, Onega-See, Belomorsk
Übernachtung: Hotels, Pensionen, Holzhaus
Kleingruppe: 8 bis 11 Teilnehmer

Höhepunkte:
Russland von damals und heute erleben!
Prunkvolles St. Petersburg und Palastanlage Peterhof
Zu Gast bei Nadeschda im karelischen Holzhausdorf
Auf „Mischas“ Insel mit Wander- und Ruderboottouren
UNESCO-Weltkulturstätten: Insel Kischi und Solowezki-Inseln

Detailprogramm:
1. Tag (Sa) St. Petersburg, die Stadt der Weißen Nächte.
17 Uhr Treffpunkt am Flughafen Pulkovo II, Nach der Fahrt zum Hotel Tourbesprechung und Begrüßungsessen. Abendspaziergang über den Newski Prospekt und wer möchte, bis zum Schloßplatz bzw. Erimitage. In den ersten Wochen nach der Sonnenwende sind die „Weißen Nächte“ am Ufer der Newa mit Blick auf die Brücken in der Nacht besonders schön. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

2. Tag (So) St. Petersburg mit Rundgang.
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf Entdeckungstour durch die vielleicht schönste Stadt Russlands: Zuerst zusammen mit dem Reiseleiter (2-3 h) und dann auf eigene Faust. Möglichkeit zu einer Bootsfahrt auf dem Hauptstrom der Newa und ihren verwinkelten Nebenarmen. Übernachtung wie Vortag. (F/-/-)

3. Tag (Mo) Ausflug zum Schloss Peterhof mit prächtiger Gartenanlage.
Die gemeinsame Fahrt mit der Elektritschka, der russischen Vorortbahn, zum Schloss und Park Peterhof ist schon ein kleines Erlebnis. Wir flanieren durch die weitläufige, prächtige und herrlich an der Ostsee gelegene Gartenanlage. Am Nachmittag fahren wir mit dem Schnellboot zurück nach St. Petersburg. Übernachtung wie Vortag. (F/-/-)

4. Tag (Di) Fahrt Richtung Karelien, zum Holzhausdorf Kinerma.
Bei der weiteren Fahrt halten wir u.a. an der malerisch am Ladoga-See gelegenen Stadt Schlüsselburg mit der Festung Oreschek ("Nüsschen"). Am Nachmittag erreichen wir Kinerma, dem einzigen Dorf in Karelien, wo alle Häuser im Original erhalten geblieben sind. Ihre Gastgeberin Nadjeschda wird Sie durch "ihr" Dorf mit den über 100 Jahre alten Bauernhäuser führen. Wir besuchen ein kleines Museum mit Gästezimmern und lassen uns im ehemaligen Wohnbereich mit dem alten Kachelofen und einem Samowar mit karelischen Speisen vom Feinsten verwöhnen. Täglich wird sie die karelische Rauchsauna anheizen, so wie es ihre Vorfahren schon vor 150 Jahren taten... Rauchsaunen gibt es nicht mehr viele und gilt als die höchste Form einer russischen Holzsauna! (F/-/A)

5. Tag (Mi) In Kinerma.
Wanderung zu einer schön gelegenen russisch-orthodoxen Kapelle und zu einem nah gelegenen See. Das Baden im glasklaren Wasser ist ein Vergnügen! Übernachtung wie Vortag. (F/M/A)

6. Tag (Do) Über Petrosavodsk zum Weltkulturerbe Kischi mitten im Onega-See.
Weiter führt uns die Reise per Kleinbus nach Petrosavodsk (2–3 h). Von dort starten wir eine Schifffahrt zur mitten im Onega-See liegenden Insel Kischi mit der einzigartigen Sammlung russischer Holzbaukunst. Bei einem Rundgang besichtigen wir die ohne Nägel gebauten Christi-Verklärungs- und Maria Schutzkirche, die 1994 zum Weltkulturerbe erklärt wurde, wir besuchen Häuser reicher Bauernfamilien, Mühlen und die älteste russische Holzkapelle. Bootsfahrt zur Nachbarinsel, wo Mischa Sie als Gast die nächsten Tage empfängt. In seiner Unterkunft am See gibt es wieder gute russische Hausmannskost. Holz-Sauna unmittelbar am See. Wie alle Karelier können Sie sich direkt im See abkühlen. Abends gibt es die Gelegenheit zum Rudern. Übernachtung in 2- bis 4-Bettzimmern. (F/LP/A)

7.–8. Tag (Fr – Sa) Inselromantik am Onega-See und zu Gast bei Mischa: Rudern, kurze Wanderungen
Sofern das Wetter es zuläßt erkunden Sie die reizvolle Seelandschaft per Ruderboot. Sie machen Stopps auf Inseln, in idyllischen Dörfchen und an einem Strand. Das Mittagessen wird am Lagerfeuer zubereitet. Zum Füße vertreten, unternehmen Sie kurze Wanderungen, z. B. zu Mischas Familie zu einem Abendessen. Paddelstrecke: ca. 10 km täglich. 2 Übernachtungen wie Vortag. (2x F/LP/A)

9. Tag (So) Belomorsk: 5000 Jahre alte Steingravuren.
Am Morgen nehmen wir das Boot vorbei an der Kischi-Insel, wo sich das Kirchenensemble wie eine Fata Morgana erhebt. Anschließend Fahrt mit dem Kleinbus in den Norden nach Belomorsk mit Besichtigung der in Westeuropa wenig bekannten Petroglyphen, den Steingravuren. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

10. Tag (Mo) Solowezki-Insel: Kloster-Besuch.
Mit dem Schiff fahren wir über das Weiße Meer (60 km, ca. 3,5 h) zu den Solowezki-Inseln. Für viele Einheimische ist dieser Ort heilig. Führung durch die im 16. Jh. errichtete Klosteranlage. Im nah gelegenen Museum (optionaler Besuch) können Sie über das dunkelste Kapitel der Inselgeschichte erfahren – das erste sowjetische Arbeitslager, welches diesen schönen Ort zum Inbegriff des stalinistischen Terrors machte. Übernachtung in einem familiengeführten Pensionshotel (kleine angenehme, mit Holz gestaltete Zimmer mit Du/WC) am Kloster. Auch können Sie eine Sauna anheizen lassen (nicht in den Leistungen). (F/-/A)

11. Tag (Di)
Wir unternehmen einen Ausflug zur Haseninsel mit Besichtigung der einzigartigen 3-4 tausend Jahre alten Kultstätten (Steinkreise, Begräbnisse, etc.). Übernachtung wie Vortag. (F/-/A)

12. Tag (Mi) Solowezki-Insel: Mit Paddelboot auf kleinen Seen, mit großem Boot übers Weiße Meer.
Ideal für eine gemütliche Bootstour ist die Solowezki-Hauptinsel, die mit einem von den Mönchen geschaffenen Binnensee-Kanalsystem überrascht. Am späten Nachmittag oder abends Rückfahrt auf das Festland nach Belomorsk. Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

13. Tag (Do) Zugfahrt nach St. Petersburg.
Am frühen Nachmittag per Zug nach St. Petersburg, evtl. mit Umsteigen in Petrosavodsk. Unterwegs kann man rechtzeitig zum Tourabschlußessen frisch geräucherten Fisch kaufen.. (F/-/-)

14. Tag (Fr) Zurück in St. Petersburg.
Ankunft am frühen Morgen. Verabschiedung oder indiv. Reiseverlängerung. (-/-/-)

Unterbringung:
Die einfachen, aber sauberen Unterkünfte setzen Bereitschaft zum Komfortverzicht, Flexibilität und Toleranz voraus: In Dörfern liegt kein fließend Wasser an – zum Waschen steht die „Banja“ bereit (russ. Sauna) – und zum Teil sind die Unterkünfte nur mit Außentoiletten ausgestattet.

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 8 Personen, Höchstteilnehmer: 11 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 295500 

   Euro   Hinweise

Termine und Preise erhalten Sie auf Anfrage

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Gerne erstellen wir Ihnen ein Flugangebot zur Reise.
Einzelbelegung (7 Nächte im Hotel): 190 Euro
Aufpreis für Zweibettabteil im Zug Petrosavodsk – St. Petersburg (13. Tag) ab 65 Euro
Anreise: Die gemeinsame Abfahrt vom Flughafen St. Petersburg zum Hotel erfolgt um ca. 17 Uhr.

Enthaltene Leistungen:
Ab St. Petersburg Flughafen Pulkovo II / an St. Petersburg Bahnhof
Alle Ausflüge und Transfers lt. Programm
Zugfahrt Belomorsk–St. Petersburg, evtl. mit Umsteigen in Petrosavodsk
5 Übernachtungen in Hotels der Touristen-Klasse im DZ mit DU/WC, 2 Übernachtungen in einer familiengeführten Pension in DZ teils mit Gemeinschaftsdusche/WC, 2 Übernachtungen im gepflegten Holzhaus in einfachen 2- bis 4-Bett-Zimmern ohne fließend Wasser und mit Außentoilette, 3 Übernachtungen in einfacher gepflegter Pension im einfachen DZ ohne fließend Wasser und mit Etagen-WC, 1 Übernachtung im Zug im Vierbettabteil
4x Vollpension (Mittagessen teilweise als Lunchpaket), 5x Halbpension, 3x Frühstück, 1x Begrüßungsabendessen
5x Banja (russische Sauna)
4 Schifffahrten (Insel Kischi und Solowezki-Insel)
Ausflug nach Peterhof
Führung durch Kinerma mit Besuch der Dorfkapelle und des Museums
Eintritt Museumsdorf Kischi im Wert von ca. € 17,-
Führungen: Insel Kischi, Kloster Solowezki mit deutsch sprechendem Spezialguide
Ausflug auf die Haseninsel (ca. 3 h)
Ausleihe der Ausrüstung für Rudern, Einführungskurs ins Rudern (7.-8. Tag)
Visabefürwortung (für die Visabeantragung erforderliches Einladungsschreiben)
Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab St. Petersburg Flughafen Pulkovo 2 / an Petrosavodsk Bahnhof (am Abend des 13. Tages)

Anforderungen / Informationen:
Rundreise mit leichten Wanderungen. Die Ruderbootfahrten (2 Tage, je ca. 10 km) sind auch für Anfänger geeignet, allgemein gute Fitness und Schwimmkenntnisse sind jedoch erforderlich.

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich. Für Deutsche besteht außerdem bei Reisen nach Russland Krankenversicherungspflicht. Bei den russischen Auslandsvertretungen ist eine Liste der akzeptierten Versicherungsunternehmen erhältlich. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Keine Pflichtimpfungen bei Einreise.

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.


Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0120