Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Bhutan
Startseite : Asienreisen : Bhutanreisen : Reise 292100

Bhutan, Sikkim: Legendenumwobene Königreiche
18-tägige Erlebnisreise

Das Königreich Bhutan fasziniert in seiner Abgeschiedenheit zwischen Tibet und Indien mit Landschaftsbildern zwischen subtropischen Regenwäldern und schneebedeckten Himalaja-Gipfeln. Wir erleben die kulturellen Höhepunkte Bhutans, kaum berührte Natur sowie die wenig bekannten Traditionen des Drachenreiches hautnah. Eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung.

18 Tage
Erlebnisreise Studienreise
Route: Paro, Thimphu, Gangtey, Rumtek, Darjeeling
Übernachtung: Hotels, Lodge
Kleingruppe: 8 bis 16 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 7 x leicht (1-3 Std.), 1 x moderat (4-5 Std.)
Zu Fuß in die Welt der Klöster und Nostalgie-Fahrt mit der Darjeelingbahn

Detailprogramm:
1. Tag: Anreise
Abflug nach Indien.

2. Tag: Kalkutta
Ankunft in Kalkutta und Transfer ins Hotel. Anschließend erkunden wir halbtags die Metropole.
Hotelübernachtung in Kalkutta.
(A)

3. Tag: Kurseong
Morgens Flug nach Bagdogra und Fahrt nach Kurseong. Hier besuchen wir eine Teeplantage auf der der Tee nicht nur wächst, sondern auch direkt verarbeitet und produziert wird.
Hotelübernachtung in Kurseong.
60 km.
(F)

4. Tag: Darjeeling
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf die Fahrt mit der historischen Darjeelingbahn (UNESCO-Weltkulturerbe) in die lebendige Teemetropole Darjeeling. Am Nachmittag stehen Natur und Kultur auf dem Programm. Erst besuchen wir den Padmaja-Naidu-Himalaja-Zoo, in dem es gelungen ist, Schneeleoparden aufzuziehen und anschließend das Himalayan Mountaineering Institute.
Hotelübernachtung in Darjeeling.
35 km.
(F)

5. - 6. Tag: Pelling
Früh aufstehen heißt es am 5. Tag, denn wir wollen den Sonnenaufgang auf dem Tiger Hill mit seiner grandiosen Sicht auf den Himalaja nicht verpassen. Nach diesem frühmorgendlichen Erlebnis fahren wir weiter nach Pelling. Der Ort thront auf einem schmalen Bergrücken und bietet spektakuläre Blicke auf den schneebedeckten Gipfel des Kanchendzonga. Am 6. Tag besuchen wir die Klöster Sangacholing sowie Pemayangtse und wandern zu den Ruinen von Rabdenste, der einstigen Hauptstadt von Sikkim. GZ 2-3 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Pelling.
75 km an Tag 5.
(2 x F)

7. - 8. Tag: Rumtek
Am frühen Morgen fahren wir nach Rumtek, dessen Bild stark vom gleichnamigen und größten buddhistischen Kloster Sikkims geprägt ist. Je nach Lust und Laune erkunden wir das Dorf auf einer kurzen oder auch ausgedehnteren Wanderung. Am 8. Tag steigen wir hinab in Sikkims Hauptstadt Gangtok. GZ ca. 3 Stunden. Dort besuchen wir das hoch über der Stadt gelegene Enchey-Kloster, das Namgyal Research Institute of Tibetology, wo wir Masken, Schriften und andere buddhistische Kunstwerke sehen und die Stupa Dodrul Chorten.
2 Hotelübernachtungen in Rumtek.
120 km an Tag 7 und 30 km an Tag 8.
(2 x F)

9. Tag: Tiersafari im Himalaja
Unser nächstes Ziel auf dem Weg nach Bhutan heißt Gorumara. Hier im gleichnamigen Nationalpark erspähen wir neben dem berühmten einhörnigen Rhinozeros vielleicht auch bengalische Tiger, Elefanten, Bisons und viele der unzähligen hier lebenden Vogelarten.
Lodgeübernachtung am Gorumara-NP.
135 km.
(F, A)

10. Tag: Exotisches Bhutan
Entspannt fahren wir nach dem Frühstück mit dem Bus über die Grenze nach Bhutan.
2 Hotelübernachtungen in Thimphu.
280 km.
(F, M, A)

11. Tag: Thimphu
Wir erkunden die Stadt und ihre landschaftlich beeindruckende Umgebung und besichtigen das Tashinchho Dzong, das als eindrucksvollste buddhistische Klosterfestung des Landes gilt. Die Wanderung am Nachmittag führt uns zum Chokortse-Kloster, von dem aus wir einen herrlichen Blick über das Thimphu-Tal haben. GZ ca. 3 Stunden.
(F, M, A)

12. - 13. Tag: Punakha
Wir überqueren den Dochula-Pass (3.068 m). Von hier aus bieten sich grandiose Aussichten auf die östliche Bergwelt Bhutans. Vom Dorf Metsina aus wandern wir zum Chimi-Lhakhang-Kloster, dem Tempel des Lama Drukpa Kunley, auch bekannt als der "verrückte Heilige". GZ ca. 2 Stunden. Am nächsten Tag unternehmen wir eine Wanderung durch die idyllische Landschaft nördlich von Punakha. GZ 1-2 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Punakha.
80 km.
(2 x F, 2 x M, 2 x A)

14. Tag: Gangtey
Weiter geht es nach Gangtey, im Phubjikha-Tal gelegen. Im Winter finden hier die seltenen Schwarzhalskraniche eine Heimat. Auf einer Wanderung besuchen wir das Kloster von Gangtey. GZ ca. 2 Stunden.
Hotelübernachtung in Gangtey.
60 km.
(F, M, A)

15. - 16. Tag: Paro
Wir fahren nach Paro, der alten Sommerresidenz der Herrscher Bhutans. Die Schönheit und das angenehme Klima des Paro-Tals genießen wir auf der Wanderung nach Dzongdra Kha. In typischer Bauweise ist das Dorf auf einer Bergkante errichtet. GZ ca. 3 Stunden. Am 15. Tag wandern wir zu einem der Wahrzeichen Bhutans, dem Tigernest-Kloster. GZ 4-5 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Paro.
130 km.
(2 x F, 2 x M, 2 x A)

17. Tag: Kalkutta
Mit einem unvergesslichen Flug von Paro nach Kalkutta, der über die Himalaja-Kette führt, verabschieden wir uns von Bhutan.
Hotelübernachtung in Kalkutta.
(F)

18. Tag: Abschied von Indien
Flughafentransfer und Rückflug, Ankunft am selben Tag.
(F)

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 8 Personen, Höchstteilnehmer: 16 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 292100 

   Euro   Hinweise

21.03.18 - 07.04.18 4998,-Anfragen  Buchen
11.04.18 - 28.04.18 4898,-Anfragen  Buchen
03.10.18 - 20.10.18 4898,-Anfragen  Buchen
24.10.18 - 10.11.18 4898,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer-Zuschlag (14 Übernachtungen): 750 Euro
Einzelzimmer am Gorumara-NP an Tag 9 und in Gangtey an Tag 14 können im Voraus nicht garantiert werden, da die Kapazitäten sehr begrenzt sind.
Innerdeutsches Bahnticket: 60 Euro
Frankfurt ohne Zuschlag
Düsseldorf, Hamburg, München: 150 Euro
Wien, Zürich: 300 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Dubai

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Emirates in der Economyclass nach Kalkutta und zurück, mit Drukair oder Bhutan Airlines von Kalkutta nach Bagdogra und von Paro nach Kalkutta
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im Kleinbus
15 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in einer einfachen Lodge in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
16 x Frühstück, 7 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 9 x Abendessen
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf (inkl. 250 USD pro Tag Touristenpflichtabgabe)
deutschsprachige Reiseleiter und teilweise zusätzlich englischsprachiger Führer

Nicht enthaltene Leistungen:
Visagebühren

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Indien:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum. Ein gültiger Reisepass ist erforderlich. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben.
Bhutan:
Die Einreise kann nur mit einem Visum erfolgen, das über den Reiseveranstalter einzuholen ist. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Visumgebühr 40 USD.

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die AGB und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0155