Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Iran
Startseite : Asienreisen : Iranreisen : Reise 287100

Iran Reise: Wandern durch das Persische Reich
20-tägige Erlebnisreise

Eine Reise durch den Iran ist heute spannender denn je. In Isfahan und Yazd ziehen uns die feinziselierten Ornamente und leuchtende Majolika der Gotteshäuser in ihren Bann, in Persepolis die imposanten Ruinen des einstigen Perserreiches, in den Städten das Feilschen auf farbenfrohen Basaren. Das Besondere der Reise stellt die Routenführung der ersten Woche dar. Wir bereisen und entdecken das Elburs-Gebirge im Norden des Landes, wandern am Fuße seines höchsten Vulkangipfels (Damavand, 5.671 m) und bewegen uns im weltweit größten zusammenhängenden natürlichen Buchenwald. Zudem essen wir bei den Einheimischen im Tal von Kelardascht, und genießen die Küste des Kaspischen Meers dort, wo die ungezähmte Bergwelt auf die Weite des Meeres trifft. Den stärksten Eindruck auf uns Reisende wird allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit die Herzlichkeit der Iraner hinterlassen. Willkommen in Persien.

20 Tage
Studienreise, Kulturrundreise, Wanderreise
Route: Teheran, Zanjan, Qum, Isfahan, Shiraz
Übernachtung: Hotels
Kleingruppe: 6 bis 18 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 4 x leicht (1-3 Std.), 2 x moderat (3-4 Std.)
Besuch der wichtigsten UNESCO-Weltkulturerbestätten Irans (u. a. Pasargad und Persepolis)
Zu Gast bei Einheimischen und gemeinsames Abendessen im Bergdorf Kelardascht

Detailprogramm:
1. Tag: Auf nach Persien
Abflug gen Osten, Ankunft in Teheran und Transfer ins Hotel.
2 Hotelübernachtungen in Teheran. 50 km.

2. Tag: Persische Geschichte und iranische Bergwelt
Wir lernen die iranische Metropole an den Südhängen des schneebedeckten Elburs-Gebirges kennen. Im archäologischen Museum ebenso wie beim Besuch des Nationalpalastes und des Grünen Palastes bekommen wir einen ersten Überblick über die Rolle des Persischen Reichs in der Weltgeschichte. Anschließend begeben wir uns auf eine Wanderung im Bergland, das unmittelbar an Teheran angrenzt. Der Hausberg hier ist der Tochal (3.960 m). Wir wandern entlang einem, zu Beginn steilen, Pistenweg und genießen das Panorama. GZ 1-2 Stunden. 10 km. (F, A)

3. - 4. Tag: Am Fuße des Damavand (5.671 m)
Der Vulkan Damavand, höchster Gipfel des gesamten Nahen Ostens, beeindruckt durch seine majestätische Linie und die freistehende Lage. An seinem Fuße unternehmen wir zwei Wanderungen (GZ 2 Stunden und 3-4 Stunden) bevor wir am 4. Tag die Reise fortsetzen und nach Amol fahren, in die historische Hauptstadt der Sassaniden.
1 Hotelübernachtung in Larijan u. 1 in Amol. 2 x 75 km. (2 x F, 2 x A)

5. - 6. Tag: Zwischen Bergtälern und Meer
Wir fahren entlang der Küste am Kaspischen Meer und erreichen das Tal von Kelardascht. Eingebettet zwischen den Bergketten des Elburs-Gebirges zeichnet sich das Tal durch seinen fruchtbaren Boden aus, was ihm auch den Beinamen "Paradies des Iran" einbrachte. Seine Schönheit entdecken wir auf zwei Wanderungen mit tollen Blicken auf die Umgebung von Kelardascht und die Bergwelt der 4.000er (GZ jeweils ca. 2 Stunden). Die Gastfreundschaft der Einheimischen spüren wir bei einem gemeinsamen Abendessen im gleichnamigen Bergdorf.
2 Hotelübernachtungen in Kelardascht. 100 km. (2 x F, 2 x A)

7. Tag: Am Kaspischen Meer
Durch üppige persische Buchenwälder setzen wir unsere Reise fort zum Kaspischen Meer. Dort angekommen geht die Fahrt weiter entlang der Küste, bevor wir nachmittags in der wichtigen iranischen Hafenstadt Anzali ankommen. Ein Besuch auf dem Fischmarkt am Hafen lohnt sich, denn hier wird der weltberühmte Kaviar verkauft.
1 Hotelübernachtung in Anzali. 200 km. (F, A)

8. - 9. Tag: Bergdörfer und Thermalquellen
Auf unserem Weg nach Sareyn besuchen wir das ursprünglich erhaltene Bergdorf Masuleh. Schön gestaltete Holzschnitzereien für Erker, Türen und Fenster prägen hier die Häuser, die terrassenförmig in den sehr steilen Abhang hineingebaut wurden. Später erreichen wir Sareyn, wo wir die im Ort geschätzten Thermalquellen nutzen können (fakultativ). Auf einem Tagesausflug von Sareyn aus in die historisch wichtige Stadt Ardabil gelangen wir zum Grab von Scheich Safi ad-Din. Ardabil ist ebenfalls bekannt für seine hochwertige Perserteppich-Produktion. Die bergige Umgebung erkunden wir auf einer Wanderung. GZ 2-3 Stunden.
2 Hotelübernachtungen in Sareyn. 370 km und 50 km. (2 x F, 2 x A)

10. Tag: Zanjan
Wir fahren nach Zanjan. Im nahe gelegenen Soltaniyeh besichtigen wir das Mausoleum Il-Khan-Öljeitü, besser bekannt als "Dom von Soltaniyeh", mit seinen farbenfrohen Mosaiken und Fayencen (UNESCO-Weltkulturerbe).
1 Hotelübernachtung in Zanjan. 300 km. (F, A)

11. Tag: Größte Wasserhöhle der Welt
Unterwegs nach Hamedan besuchen wir die Alisadr- Höhle, eine spektakuläre Tropfsteinhöhle, die gleichzeitig als größte Wasserhöhle weltweit gilt. 1 Hotelübernachtung in Hamedan. 330 km. (F, A)

12. - 14. Tag: Isfahan
Heute erreichen wir Isfahan. Dieser 2.000 Jahre alte "Traum des Orients" mit seinen bunten Basaren, üppigen Parks und glitzernden Moscheen wird uns die nächsten Tage verzaubern. Wir genießen die orientalische Atmosphäre und besichtigen den Palast der Vierzig Säulen, den Ali-Kapu-Palast und den Imam-Palast (UNESCO-Weltkulturerbe). Ob beim Feilschen auf dem Basar oder beim Schlendern durch Gassen und Parkanlagen, der Kontakt zu Einheimischen ist schnell hergestellt.
3 Hotelübernachtungen in Isfahan. 500 km. (3 x F, 3 x A)

15. - 16. Tag: Yazd
Wir erreichen die Oasenstadt Nain, ein weltweit bekanntes Zentrum erlesener Teppichknüpferei. Hier besichtigen wir eine der ältesten Moscheen im Iran, bevor unsere Reise weiter zu einem der heiligsten Bergschreine des Landes namens Chack Chack führt. Nach dem Besuch des Schreins fahren wir in die Stadt der Zoroastrier nach Yazd. Hier erfahren wir mehr über den Glauben der Zoroastrier beim Besuch der Jamme-Moschee.
2 Hotelübernachtungen in Yazd. 320 km. (2 x F, 2 x A)

17. - 18. Tag: Shiraz und Persepolis
Auf dem Weg nach Shiraz besuchen wir das UNESCO-Weltkulturebe Pasargad, wo der persische König Kyros der Große Geschichte schrieb. Anschließend tauchen wir noch tiefer in die Geschichte ein und besuchen die kunstvollen Paläste der Hauptstadt des antiken Perserreichs Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe). In Shiraz besuchen wir die Gräber der Dichter Saadi und Hafiz, die Zitadelle Karim Khan und genießen ein letztes Mal den Duft der Basare.
2 Hotelübernachtungen in Shiraz. (2 x F, 2 x A)

19. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug mit Umstieg in Teheran. (F)

20. Tag: Ankunft

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 18 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 287100 

   Euro   Hinweise

16.09.17 - 05.10.17 3148,-Anfragen  Buchen
30.09.17 - 19.10.17 3148,-Anfragen  Buchen
07.10.17 - 26.10.17 3148,-Anfragen  Buchen
14.10.17 - 02.11.17 3148,-Anfragen  Buchen
21.10.17 - 09.11.17 3148,-Anfragen  Buchen
28.10.17 - 16.11.17 3148,-Anfragen  Buchen
04.11.17 - 23.11.17 3148,-Anfragen  Buchen
31.03.18 - 19.04.18 3075,-Anfragen  Buchen
14.04.18 - 03.05.18 3075,-Anfragen  BuchenVorschautermin
21.04.18 - 10.05.18 3075,-Anfragen  BuchenVorschautermin
28.04.18 - 17.05.18 3075,-Anfragen  BuchenVorschautermin
05.05.18 - 24.05.18 3075,-Anfragen  BuchenVorschautermin
12.05.18 - 31.05.18 3075,-Anfragen  BuchenVorschautermin
08.09.18 - 27.09.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
15.09.18 - 04.10.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
29.09.18 - 18.10.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
06.10.18 - 25.10.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
13.10.18 - 01.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
20.10.18 - 08.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
27.10.18 - 15.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
03.11.18 - 22.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
10.11.18 - 29.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer-Zuschlag: 650 Euro
innerdeutsches Bahnticket: 60 Euro
Bis Termin 13.05.17:
Frankfurt ohne Zuschlag
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart: 75 Euro
Weitere deutsche Abflughäfen: 100 Euro
Österreich und Schweiz: 250 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
Beim Termin 01.04.17 Hinflug mit Austrian Airlines und Umstieg in Wien
Ab Termin 20.05.17:
Frankfurt ohne Zuschlag
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart: 100 Euro
Weitere deutsche Abflughäfen: 125 Euro
Österreich und Schweiz: 250 Euro
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Teheran und zurück; Inlandsflug mit Iran Air, Aseman Air oder Mahan Air in der Economyclass von Shiraz nach Teheran
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
18 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Bad oder Dusche/WC
18 x Frühstück (F), 18 x Abendessen (A)
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
Visagebühren

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Für die Einreise ist ein Visum erforderlich. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

Hinweise:
Die Übernachtung am Ankunftstag ist verkürzt, da die Ankunft voraussichtlich erst an Reisetag 2, also nach Mitternacht sein wird. Am Abreisetag ist in Teheran beim Umstieg ein Transfer vom nationalen zum internationalen Flughafen nötig. Dieser wird für unsere Gruppe organisiert.
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0153