Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Indien
Startseite : Asienreisen : Indienreisen : Reise 200200

Indienreise: Höhepunkte Rajasthans
16-tägige Erlebnisreise

Quer durch Rajasthan jagt ein Highlight das nächste. Zu Fuß, per Rad, auf dem Kamel und mit dem Allrad-Fahrzeug erleben wir zwei Nationalparks, verschiedene Landschaften und acht UNESCO-Weltkulturerbestätten. Auf den Spuren der Maharadschas erkunden wir Städte wie Jaipur, Udaipur und Agra und fühlen uns bei zahlreichen Übernachtungen in alten Palasthotels in große Zeiten zurückversetzt. Mit allen Sinnen tauchen wir in die Kultur ein, besuchen bunte Märkte und erleben eine Kochdemonstration in traditioneller Kleidung.

16 Tage
Kulturreise, Erlebnisreise
Region: Rajasthan
Übernachtung: Palasthotels, Hotels, 1 x Zeltcamp
Kleingruppe: 6 bis 15 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 3 x leicht (3-4Std.), 1 x moderat (4-5 Std.)
Radtouren: 2 x leicht (2-4 Std.)

Detailprogramm:
1. Tag: Abflug

2. Tag: Ankunft in Indien
Ankunft in Udaipur und anschließender Hoteltransfer. Nachmittags bleibt noch Zeit für eine Bootsfahrt auf dem mystisch wirkenden Lake Pichola und abends nehmen wir zum ersten Mal an dem bunten Treiben eines lokalen Marktes teil.
2 Palasthotelübernachtungen in Udaipur.

3. Tag Udaipur
Nach dem Frühstück satteln wir unsere Räder und erkunden das Umland rund um Udaipur. Wir passieren Dörfer und kommen in Kontakt mit den Dorfbewohnern. Danach tauchen wir mit einem Besuch im imposanten City Palace und dem nahebei liegenden Jagdish Tempel in die hiesige Kultur ein. Unser Besuch der Sahelion Ki Bar, einer angelegte Grünanlage, rundet unseren Aufenthalt in Udaipur ab. (F)

4. - 5. Tag: Kumbhalgarh
Die heutige Wanderung führt uns an mehreren Dörfern vorbei bergauf bis zum Kamleshwar Tempel. GZ ca. 4 Std. Nach unserem Abstieg fahren wir weiter nach Kumbhalgarh, wo wir die aus dem 15. Jahrhundert erhaltene Festungsanlage Kumbahlgarh (UNESCO-Weltkulturerbe) besuchen. Am nächsten Morgen schnüren wir erneut unsere Wanderstiefel für eine Wanderung durch die spektakuläre Landschaft der Aravali Bergkette bis nach Bange Ka Bagh. GZ ca. 4 Std. Auf unserer Weiterfahrt in das kleine Dorf Luni passieren wir die weitläufige Tempelanlage Ranakpur Jain Tempel, bestehend aus dem Haupttempel Chaumukha und mehreren kleinen Tempeln mit Nebengebäuden, eine davon eine Unterkunft für Pilger.
Je 1 Palasthotelübernachtung in Kumbhalgarh und in Luni. 90 + 150 km. (2 x F, 1x M)

6. Tag: Mehrangarh-Festung
Nachdem wir morgens das charmante Kleinstädtchen Luni besuchen, gehen wir mit unseren Geländewagen auf Erkundungstour - der Besuch eines traditionellen Dorfes inklusive. Unterwegs bleibt uns Zeit für einige Fotostopps, denn hier sehen wir mit etwas Glück Antilopen, Chinkaras (indische Gazellenart) und den indischen Nationalvogel, den Pfau. Wir wechseln die Fahrzeuge und fahren weiter nach Jodhpur und erkunden die auf einem über 100 m hohen Felsen gelegene majestätische Festungsanlage Mehrangarh, die die Stadt Jodhpur überragt.
Palasthotelübernachtung in Jodhpur. 40 km. (F)

7. Tag: Wüstenabenteuer
Ein besonderer Tag erwartet uns. Wir fahren tief in die Thar Wüste, kommen in Kontakt mit den Einheimischen eines Bishnoi-Dorfes und anschließend beginnt unsere Wüstensafari auf dem Kamelrücken. Alternativ können wir nebenher wandern. GZ ca. 4 Std. Angekommen in unserem Nachtlager erwartet uns ein für hier typisches Abendessen begleitet von typisch indischen Musikklängen. Wir tanzen gemeinsamen mit tausenden Sternen in die Nacht.
Zeltübernachtung in der Thar Wüste. 65 km. (F, M, A)

8. Tag: Pushkar
Früh machen wir uns auf den Weg nach Pushkar, um noch genügend Zeit für die Besichtigung des Hindutempels Brahma sowie eines lokalen Marktes sowie der Ghats (terppen zum Pushkar-See) zu haben.
Palasthotelübernachtung in Pushkar. 220km. (F)

9. - 10. Tag: Stadtbesichtigung Jaipur
Zwei Tage voller farbenfroher und abwechslungsreicher Eindrücke erwarten uns. Nach unserer Ankunft in Jaipur erkunden wir zunächst den Palast der Winde, das internationale Wahrzeichen der Stadt und aufgrund seiner roten Fassade mit aufwendigen Verzierung eines unserer Highlights. Anschließend lassen wir uns von der Rikscha aus von den farbenfrohen Basaren in ihren Bann ziehen. Wir schauen zu, wie ein typisch indisches Abendessen für uns zubereitet wird, schlüpfen in ein traditionelles Gewandt und lassen den Abend gemeinsam mit einer lokalen Familie ausklingen. Besonders für die Damen interessant, erwartet uns eine Henna-Sitzung, auf der wir eine typische Handbemalung bekommen. Am nächsten Vormittag lernen wir das Fort Amber (UNESCO-Weltkulturerbe) kennen, einst Königspalast, bevor Jaipur zur Residenzstadt wurde. Besonders sehenswert ist der Spiegelsaal. Auch das Jantar Manar Observatorium (UNESCO-Weltkulturerbe) steht auf dem Programm. Nach dem Besuch des imposanten Stadtpalastes bleibt uns noch genügend Zeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
2 Palasthotelübernachtungen in Jaipur. 140 km. (2 x F, 1 x A)

11. Tag: Ranthambhor Fort
Entlang eines gepflasterten Pfades erreichen wir die Festung Ranthambhore, die mit 5 weiteren Fortanlagen in Rajasthan von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. GZ ca. 3 Std.
Hotelübernachtung in Sawai Madhopur. 170 km. (F)

12. - 13. Tag: Rathambore-NP und Agra
Nach einer 3-stündigen Fahrt durch den Nationalpark und hoffentlich vielen spannenden Begegnungen, zum Beispiel mit den hier beheimateten Bengaltigern, Indischen Leoparden oder Goldschakale setzen wir unseren Weg nach Bharatpur fort. Am Morgen des 13. Tages satteln wir unsere Räder und unternehmen eine ca. 2-stündige Tour durch den für seine Vogelwelt bekannten Keoladeo-NP, bevor wir nach Agra fahren und ein weiteres Highlight der Tour auf uns wartet - der Besuch des Taj Mahal (UNESCO-Weltkulturerbe) und der Besuch des weltberühmten, rot leuchtenden Agra Forts, einer ehemaligen Festungs- und Palastanlage und ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe.
Palasthotelübernachtung in Bharatpur und Hotelübernachtung in Agra. 240 + 60 km. (2 x F)

14. - 15. Tag: Delhi
In Delhi angekommen bleibt uns noch Zeit für die Besichtigung des ebenfalls von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Qutab-Komplexes. Am letzten Tag vor Ort lernen wir noch viele der zahlreichen Facetten Delhis kennen, u.a. das Humayun-Mausoleum (UNESCO-Weltkulturerbe) und genießen zum letzten Mal die bunte Vielfalt der indischen Kultur. 210 km.
2 Hotelübernachtungen in Delhi. 210 km. (2 x F)

16. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 6 Personen, Höchstteilnehmer: 15 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 200200 

   Euro   Hinweise

21.10.17 - 05.11.17 2548,-Anfragen  Buchen
26.10.17 - 10.11.17 2498,-Anfragen  Buchen
18.11.17 - 03.12.17 2348,-Anfragen  Buchen
30.12.17 - 14.01.18 2498,-Anfragen  Buchen
03.02.18 - 18.02.18 2478,-Anfragen  Buchen
24.02.18 - 11.03.18 2478,-Anfragen  Buchen
27.10.18 - 11.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
03.11.18 - 18.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
10.11.18 - 25.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
12.11.18 - 27.11.18 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin
22.12.18 - 06.01.19 auf Anfr.Anfragen  BuchenVorschautermin

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelzimmer-Zuschlag: 670 Euro
innerdeutsches Bahnticket: 60 Euro
Frankfurt ohne Zuschlag
Weitere deutsche Abflughäfen 150 Euro
Hinflug mit Umstieg in Delhi

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Air India in der Economyclass nach Udaipur und zurück von Delhi
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im Kleinbus
9 Übernachtungen in Heritage/Palasthotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in einem komfortablen Zeltcamp mit Bad oder Dusche/WC
14 x Frühstück (F), 2 x leichtes Mittagessen (M) oder Lunchpaket, 2 x Abendessen (A)
7. Tag: ein Reitkamel pro Teilnehmer und Kamelführer
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung und zusätzlich teilweise englischsprachige indische Führer

Nicht enthaltene Leistungen:
Visagebühren

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum. Ein gültiger Reisepass ist erforderlich. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben.

Hinweise:
Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in Indien können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0140