Erlebnisreisen, Abenteuerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Naturreisen, Aktivreisen, Studienreisen... von Reisevermittlung Gabriele Sigl.
Erlebnisreisen Sigl für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen in Europa und weltweit. Abenteuerurlaub ⋅ Aktivreisen ⋅ Erlebnisurlaub ⋅ Fernreisen ⋅ Flugreisen ⋅ Gruppenreisen ⋅ Naturreisen ⋅ Radreisen ⋅ Reitreisen ⋅ Rundreisen ⋅ Safaris ⋅ Sonderreisen ⋅ Studienreisen ⋅ Trekking ⋅ Wanderreisen ⋅ Wanderurlaub ⋅ Namibia
Startseite : Afrikareisen : Namibiareisen : Reise 150110

Namibia: Wo die Natur unendlich ist
17-tägige Erlebnisreise

Unendliche Freiheit, farbenprächtige Wildnis und das bezaubernde Gefühl, ein Stück echtes Afrika zu erleben - Namibia ist voller Anziehungskraft, erfüllt die Sinne und beflügelt die Fantasie. Auf unserer Rundreise entdecken wir mit dem gebürtigen Namibianer Sebastian Wrede die ganze Vielfalt dieses Landes: von den Naukluftbergen über den Wildreichtum des Etosha-Parks bis zu den gigantischen Dünen der Namibwüste.

17 Tage
Tiersafari, Naturreise, Erlebnisreise
Route: Windhoek, Naukluft, Sossusvlei, Etosha NP
Übernachtung: 4 x Hotel, 10 x Zelt
Kleingruppe: 7 bis 16 Teilnehmer

Höhepunkte:
Wanderungen: 7 x leicht (1-4 Std.)
Safari und 3 Übernachtungen im Etosha-Nationalpark

Detailprogramm:
1. Tag: Anreise
Abflug nach Namibia.

2. Tag: Windhoek
Nach der Ankunft in Namibia fahren wir zu unserem Hotel in der Hauptstadt.
Hotelübernachtung in Windhoek.
45 km.

3. Tag: Waterberg-Nationalpark
Am Vormittag besichtigen wir die Stadt und den lokalen Markt von Katutura. Danach lassen wir Windhoek hinter uns und gelangen in das geschichtsträchtige Gebiet am Waterberg, das zum Stammesland der Herero gehört. Zu Fuß erkunden wir das Waterberg-Plateau und besuchen den Schauplatz der berühmten Schlacht am Waterberg. GZ ca. 2 Stunden.
Zeltübernachtung beim Waterberg.
300 km.
(F)

4. - 6. Tag: Etosha-Nationalpark
Wir erreichen den Etosha-Nationalpark - eines der größten Tierreservate der Erde. 2 1/2 Tage stehen uns für ausgedehnte Pirschfahrten zur Verfügung, die uns vom Osten in den Westen des Parks führen. Landschaft und Tierbestand ändern sich von Wasserloch zu Wasserloch: Löwen, Leoparden, Elefanten, Antilopen und andere Savannentiere gehören zu den ständigen Parkbewohnern.
3 Zeltübernachtungen im Etosha-Nationalpark.
330 km und 120 km.

7. - 8. Tag: Damaraland
Die Berge des Damaralandes beeindrucken durch ihre Gesteinsformationen, die wir auf unserer Wanderung am Nachmittag zum "Hausberg" kennenlernen. Auch die endemische Welwitschia (bis zu 2.000 Jahre alte Pflanze) gibt es hier zu bewundern. GZ ca. 2 Stunden. Am Vormittag des 8. Tages erkunden wir die Region weiter auf einer ausgedehnten Wanderung. GZ ca. 4 Stunden. Alternativ ist eine ganztägige Exkursion mit dem Allradfahrzeug tiefer ins Damaraland zu den Himbas möglich (fakultativ).
2 Zeltübernachtungen bei Palmwag.
310 km.

9. Tag: Brandberg und Twyfelfontein
Auf dem Weg zum Brandberg besuchen wir die bedeutendsten der zahlreichen prähistorischen Felsgravuren der Buschleute. Wir lernen sie bei einem kurzen Spaziergang (ca. 1 Std.) bei Twyfelfontein kennen. Am Nachmittag führt uns eine Wanderung zu beeindruckenden Felsmalereien der San (White Lady) am Brandberg. GZ ca. 3 Stunden.
Zeltübernachtung beim Brandberg.
330 km.

10. - 11. Tag: Swakopmund
Auf dem Weg an die Küste stoppen wir an der Spitzkoppe - Namibias Matterhorn - und unternehmen hier eine Wanderung. GZ ca. 2 Stunden. Der 11. Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir können die Wüste bei einem Ausflug erkunden, eine Bootstour unternehmen (beides fakultativ) oder ganz in Ruhe den Charme des Kolonialstädtchens genießen.
2 Hotelübernachtungen in Swakopmund.
230 km.
(F)

12. Tag: Kuiseb-Canyon und Solitaire
Durch die faszinierende Landschaft der Kuiseb- und Gaub-Canyons gelangen wir nach Solitaire, wo sich ein Stopp bei der kleinen "Oase" immer lohnt, bevor die Reise weiter geht gen Sesriem.
2 Zeltübernachtungen bei Sesriem.
320 km.
(F)

13. Tag: Sossusvlei
Im Herzen der Namibwüste erleben wir wandernd unvergleichliche Naturschauspiele. Wir wandern in den höchsten Dünen der Welt und durch den kleinen Sesriem-Canyon. GZ ca. 4 und 1 Stunde(n).
120 km.

14. Tag: Naukluftberge-NP
Nur eine kurze Fahrt ist es heute bis in die Naukluftberge, wo uns am Nachmittag genügend Zeit bleibt um den wunderschönen Olive-Trail zu wandern. GZ ca. 4 Stunden.
Zeltübernachtung in den Naukluftbergen.
100 km.

15. Tag: Mariental
Fahrt zu unserer letzten Lodge in den Ausläufern der Kalahari Wüste. Hier unternehmen wir am Nachmittag einen "Sundowner-Drive".
Lodgeübernachtung bei Mariental.
250 km.

16. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.
270 km.
(F)

17. Tag: Ankunft

Gästetipp:

Teilnehmeranzahl:
Mindestteilnehmer: 7 Personen, Höchstteilnehmer: 16 Personen

Reisetermine und Preise:
Reisenr.: 150110 

   Euro   Hinweise

02.03.18 - 18.03.18 2748,-Anfragen  Buchen
23.03.18 - 08.04.18 2948,-Anfragen  Buchen
10.08.18 - 26.08.18 2948,-Anfragen  Buchen
21.09.18 - 07.10.18 2948,-Anfragen  Buchen

Unser Fax-AnmeldeformularPDF-Dokument können Sie auch gerne verwenden.

Termin- und Preishinweise:
Einzelbelegung: 100 Euro
innerdeutsches Bahnticket: 60 Euro
Frankfurt ohne Zuschlag
Weitere Abflughäfen sind nicht möglich.

Enthaltene Leistungen:
Flug mit Air Namibia in der Economyclass nach Windhoek und zurück
Flughafentransfers im Reiseland
Transport während der Reise im Safarifahrzeug
4 Übernachtungen in Mittelklassehotels und -lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 10 Übernachtungen in großen 2-Personen-Zelten (3m x 3m) mit Feldbetten auf Campingplätzen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (Einzelzimmer = Einzelzelt)
4 x Frühstück, 1 x Abendessen
Koch- und Campingausrüstung inkl. Feldbetten und Schlafrollen (komfortable Schlafsäcke mit integrierter Schlafmatte - kein Schlafsack/Matte nötig)
Programm wie beschrieben
Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
deutschsprachige Reiseleiter und zusätzlich englischsprachiger Fahrer

Nicht enthaltene Leistungen:
nicht erwähnte Mahlzeiten (ca. 195 Euro)

Einreise- und Gesundheitshinweise:
Deutsche Staatsbürger können für Aufenthalte bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen Zwecken ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt. Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt noch durch Verschmutzung un- oder schwer leserlich sein. Bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt. Bei der Einreise aus Deutschland (Direktflug) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen.

Hinweise:
Bitte bedenken Sie, daß unberechenbares Wetter und nicht kalkulierbare Naturereignisse vorkommen können. Wetter und Natur bedingen somit auch den Tourenablauf. Selbstverständlich ist die Durchführung sämtlicher Programmpunkte das Ziel; Verschiebungen oder Programmänderungen aufgrund ungünstiger Verhältnisse sind jedoch vorbehalten. Die Reiseteilnehmer sollten flexibel sein und unumgänglichen Situationen mit Verständnis und Geduld begegnen.
Es gelten die AGB und die Ausschreibung des Reiseveranstalters.

Reiseempfehlung:




Sigl Reisevermittlung
Gabriele Sigl
Fax: 0 83 42 / 919 338
E-Mail: InfoGabrieleSigl.de
Abenteuerurlaub
Erlebnisurlaub
Wanderurlaub
Europareisen
Fernreisen
• Erlebnisreisen • Abenteuerreisen • Wanderreisen • Trekkingreisen • Aktivreisen •

Erlebnisreisen - weltweit.de für Abenteuer Reisen und Abenteuerurlaub
StartseiteSitemap   0.0160