Schlagwort-Archive: Trekkingtour

Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran

Von Oberstdorf nach Meran
Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran

Die Wanderreise Alpenüberquerung von Oberstdorf und Meran gehört derzeit zu meinen schönsten Reisen in den letzten Jahren. Ich habe mein Handy zurück gelassen und konnte so von Anfang an total abschalten. Etwas erstaunt waren wir, als wir Teilnehmer gemerkt haben, dass die Gruppe aus einer Doppelgruppe mit zwei Führern bestand *). Einige Teilnehmer hatten erwähnt, dass sie die Reise nicht gebucht hätten, wenn sie das gewusst hätten. Jedoch muss ich dazu sagen, dass unsere Tourguides absolut toll waren.
Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran weiterlesen

Fit in den Urlaub

Trekkingtour
Trekkingtour

Fit in den Urlaub
Wandern oder Trekken? Gemütlich oder sportlich? Bei der Auswahl, der richtigen Reise für Sie, helfen wir Ihnen gerne. Aufschluß gibt Ihnen auch die Anforderungsinformation, die Sie bei der Reisebeschreibung finden.
Die Entscheidung für eine Wanderreise oder eine Trekkingtour setzt natürlich eine gewisse Fitness voraus. Umso besser Sie vorbereitet sind desto mehr können Sie die sportliche Anforderung Ihrer Reise genießen.
Fit in den Urlaub weiterlesen

Neue Alpenreise: Der Lechweg

Lechweg
Lechweg

Der Lechweg – vom Hochgebirge bis in die Voralpen
Und plötzlich war er in aller Munde: Der Lechweg. Neu vom Fremdenverkehrsamt Reutte in Österreich ins Leben gerufen, war er in kürzester Zeit sehr beliebt. Das war auch höchste Zeit, denn die Wanderwege entlang der bunten Wildblumenwiesen, die gemütlichen Hütten hoch über dem Lech, die Wasserfälle und Ausblicke auf Täler und Gipfel haben es schon lange verdient, mehr Beachtung zu finden. Und aus diesem Grund haben wir zu der bereits bestehenden individuellen Trekkingtour durch das Lechtal auch eine geführte Wanderreise in das Alpen-Programm 2015 mit aufgenommen:
Das Lechtal

Interview mit weitgereistem IT-Experten

Zeltlager am Kilimanjaro

Thomas R. Sie sind schon weit herum gekommen. Welche drei Faktoren haben bei Ihnen den größten Stellenwert auf einer Reise?
Thomas R.: Schöne Landschaften, Erholung und sportliche Aktivität.

Welche Aktivitäten soll Ihr Urlaub denn enthalten?
Thomas R.: Trekking, Mountain-Bike fahren, Wandern…

Welcher Gegenstand ist für Sie auf einer Reise unverzichtbar:
Thomas R.: Bei meinen Trekking- und Mountain-Bike-Touren habe ich inzwischen immer ein GPS-Gerät dabei.

Welches Reiseerlebnis hat sich bei Ihnen besonders eingeprägt?
Thomas R.: Die Besteigung des Kilimanjaro.
Interview mit weitgereistem IT-Experten weiterlesen

Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran individuell

Alpinatours
Alpinatours

Nun bin ich seit einiger Zeit schon wieder im Dienst und immer noch kann ich von der Energie aus dieser tollen Wandertour zehren. Es hat uns wirklich sehr gut gefallen! Die Tour war bestens organisiert – überall sind wir als „Minigruppe“ freundlich und lachend empfangen worden. Selbst zur Gondelfahrt auf die Venetgipfelhütte wurden wir wie „alte“ Bekannte empfangen.
Besonders erwähnen Alpenüberquerung Oberstdorf-Meran individuell weiterlesen

Island Trekking Laugavegur

Thorsmörk

Thorsmörk – Botnar (Emstrur)
Bei strahlendem Sonnenschein verlassen wir die Hütte Básar. Was wir für einen typisch isländischen Witz hielten, wurde Realität. Das gesamte Thorsmörktal ist von 500 Studenten belagert, die heute hier feiern. Zwischen den niedrigen Büschen glitzern die auf Hochglanz polierten Scheiben und Chromstoßstangen der wuchtigen Allradfahrzeuge, dahinter ducken sich zahlreiche Zelte. Trotzdem die Jugend Reykjaviks offensichtlich die ganze Nacht durchgefeiert hat, ist sie fröhlich und guter Dinge. Während wir uns unseren Weg bahnen, werden wir immer wieder aufgefordert mit ihnen zu singen und zu musizieren. Als wir ihnen erzählen, daß wir noch weiter nach Botnar laufen gucken sie uns ratlos an und beschließen, uns ein Stück zu begleiten. Von Básar aus kann man die eigentliche Thorsmörkhütte Langidalur bereits erkennen und eine halbe Stunde später auch erreichen. Auch hier wurde fleißig gefeiert. Wir durchqueren den legendären Wald und als wir uns bezüglich des Wegs nicht ganz sicher sind, erklärt uns einer der isländischen Jugend, falls man sich in einem isländischen Wald verirrt soll man einfach aufstehen und sich orientieren. Schon bald lassen wir den duftenden Wald hinter uns und steigen ab zur Pröngá. Wir müssen zum ersten mal einen Fluß durchqueren und finden es ziemlich aufregend. Gleich nach dem Fluß erklimmen wir eine Anhöhe, überqueren auf einer Brücke die Ljósá und anschließend führt der Weg ca. 2 Stunden im leichten auf und ab durch immer kahler werdende Steppe. Immer wieder haben wir prächtige Blicke auf den Gletscher und einzelne Gletscherzungen. Schließlich überqueren wir den reißenden Gletscherfluß des Entujökulls auf einer Brücke und steigen anschließend steil durch losen Sand auf. Nach dieser schweißtreibenden Leistung ist es nicht mehr weit zur Hütte Emstrur. Wanderzeit etwa 6 Stunden, Strecke ca. 16 km. In der Nähe der Hütte Emstrur gibt es einen sehr beeindruckenden Canyon. Ein Abendspaziergang dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Außerdem kann man im nahe gelegenen Bach ein erfrischendes Bad nehmen.
Island Trekking Laugavegur weiterlesen