Schlagwort-Archive: Erlebnisreisen

TERRE DES FEMMES e. V. Menschenrechte für die Frau

Terre des Femmes

Das Kinderhilfswerk „Terre des Hommes“, das seit 1967 weltweit für die Rechte von Mädchen und Jungen kämpft, ist den Meisten bekannt. 1981 gründete sich in Anlehnung daran „Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau e.V.“, der sich im Kern auf das 1948 im Rahmen der „Allgemeinen Erklärung für Menschenrechte“ formulierte Recht von Frauen und Mädchen stützt, selbstbestimmt, frei und in Würde leben zu dürfen. TERRE DES FEMMES e. V. Menschenrechte für die Frau weiterlesen

Restplatzbörse neu gestaltet

cropped-HeaderE1280x339.jpg

Unsere Restplatzbörse haben wir jetzt noch übersichtlicher gestaltet. Aufgeteilt in die verschiedenen Kontinente finden Sie hier eine Auswahl noch buchbarer Reisen innerhalb der nächsten 3 Monate. Neu ist, dass Sie jetzt bequem mit einem Klick direkt zum Detailprogramm der gewünschten Reise gelangen. Eine komplette Liste würde allerdings den Rahmen sprengen. Daher gibt es auch noch bei vielen anderen Reisen freie Plätze. Es lohnt sich immer, bei uns anzufragen. Gerne prüfen wir die endgültige Verfügbarkeit für Sie oder suchen nach einer Alternative, falls Ihnen jemand zuvor gekommen ist. Denn es gilt: vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Reisen in Kleingruppen von maximal 11 Teilnehmern

Tagestipp

Reisen in Kleingruppen – und damit meinen wir kleinste Gruppen mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 11 oder weniger Personen – bieten viele Vorteile: Eine solche Mini-Gruppe findet Platz im kleinsten Einheimischen-Restaurant oder auch in familiären Hotels. Wir können uns durch enge Märkte schlängeln und kommen intensiver mit den Eigenheiten eines Landes in Berührung. Wir können flexibler auf aktuelle Begebenheiten reagieren und kommen in den Genuß von spontanen Feierlichkeiten oder traditionellen Festen. Reisen in kleinen Gruppen bedeutet auch gleichgesinnte Reisebekanntschaften aus denen sich dauerhafte Freundschaften entwickeln. Dass es auf Reisen mit sehr kleinen Gruppen nur wenige Plätze gibt, liegt in der Natur der Sache. Planen Sie also deshalb frühzeitig, damit Ihnen die raren Plätze nicht jemand anderer wegschnappt!

Reisen in Kleingruppen mit maximal 6 Teilnehmern:
Uganda, Ruanda: die unbändige Kraft der Natur
Kenia: Von der Massai Mara an den indischen Ozean
Kenia, Tansania: Auf den Spuren der großen Tierwanderung

Reisen in Kleingruppen mit maximal 8 Teilnehmern:
Island: Wanderrundreise für Entdecker
Norwegen: Wandern auf den Lofoten
Norwegen und Lofoten: Wandern zwischen Bergspitzen…
Schweiz: Traumhafte Bergwelt im Oberengadin
Botswana: Durch das Land der Giganten
Tansania: Lodgesafari und Sansibar
Myanmar: Faszination des Unbekannten
Südvietnam: aktiv und nah dran
Brasilien: das große Amazonas-Abenteuer

Reisen in Kleingruppen mit maximal 10 Teilnehmern:
Alaska: Abenteuer im Land der Mitternachtssonne
Westkanada: Naturerlebnis zwischen Pazifik und den Rockies
Kanada: Nationalparks in Kanada
Hawaii: Wanderparadies in der Südsee
Namibia, Botswana, Südafrika: Limpopo
Namibias Vielfalt für Einsteiger
Kilimanjaro-Besteigung über die Kikeleva-Route
Kamerun, Zentralafrika: In die Tiefen des Regenwalds
Neuseeland: Trekking und Rundreise
Tasmanien: Australiens grüner Smaragd

Reisen in Kleingruppen mit maximal 11 Teilnehmern:
Russisch Karelien
USA: die schönsten Nationalparks…
Kanada’s Westen
Kanada: Von den Rockies nach Vancouver Island
Kanada: Von den Rockies zum Pazifik
Tasmanien: Australiens grüner Smaragd
Neuseeland: Wandern auf leichten Wegen
Neuseelands schönste Tageswanderungen

Grenzenlos Reisen

Südozean trifft Indischen Ozean
Südozean trifft Indischen Ozean

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Beim Übertritt vom alten in ein neues Jahr ist es wie bei einem Grenzübertritt. Wir blicken zurück auf Geschehenes, lassen Unliebsames zurück, nehmen Altbewährtes mit, und sind neugierig auf Neues. Beim Passieren von Ländergrenzen während einer Reise ergeht es uns ganz ähnlich. Probieren Sie es doch mal aus, beim „grenzenlos Reisen“. Grenzenlos Reisen weiterlesen

Frohe Weihnachten

cropped-HeaderE1280x339.jpg

Sie haben es geschafft! Weihnachten ist da, und Sie können sich endlich zurücklehnen und die Feiertage in Ruhe genießen. Mit der Familie, mit gutem Essen und mit schönen Träumen. Vielleicht träumen Sie ja schon von Ihrer nächsten Reise und nutzen jetzt die Zeit für Ihre Planung 2016. Rechtzeitig vor Weihnachten haben wir das gesamte Programm der Erlebnisreisen-Weltweit-Reisen für 2016 komplett aktualisiert. Sie können nun also loslegen mit Ihrer Reise-Planung für 2016! Und natürlich haben wir auch wieder einige neue, außergewöhnlich spannende Erlebnisreisen mit in die Reiseauswahl aufgenommen. Stöbern Sie doch einfach mal durch unsere übersichtliche Internetseite. Na wenn das nicht Lust auf die nächste Reise macht.
Wir wünschen Ihnen jedenfalls eine frohe, erholsame Weihnachtszeit und viel Vorfreude auf das nächste Jahr.

Reisekombination Madagaskar und La Réunion

La Réunion

Zurück aus Madagaskar und La Réunion:
Nun bin ich seit einer Woche wieder in Deutschland und wünsche mich wieder an den indischen Ozean zurück. Beide Reisen, Madagaskar und La Reunion, haben mir sehr gut gefallen und alles hat sehr gut geklappt. Vielen Dank für Ihre flexible Organisation, beide Reisen zu verbinden und mich auch zwischen beiden gut „rüberkommen“ zu lassen. Damit meine ich, dass die Anbindung sehr gut geklappt hat. Ich bin sehr gut in Nosy Be vom Reiseleiter zum Flughafen gebracht worden und am nächsten Tag vom Spezial-Reiseleiter vom Hotel auf Reunion abgeholt worden.
Die Organisation der Reisen und die Unterkünfte waren in Ordnung, wenn man von äußeren Widrigkeiten, wie endlose Regentage auf Reunion, absieht.
Die Erlebnisse und Eindrücke auf Madagaskar sind sehr nachhaltig, besonders wenn man wie ich zum ersten Mal in Afrika weilt.
Sogar beim geteilten Doppelzimmer hatte ich großes Glück mit meiner Zimmerpartnerin. Es hat sich eine persönliche Freundschaft entwickelt, sodass wir schon eine gemeinsame Wanderreise starten wollen.
Wie Sie sehen bin ich rundherum zufrieden und habe auch schon wieder interessante Reiseziele entdeckt, die man vielleicht wieder geschickt miteinander verbinden kann.

Lemuren auf Madagaskar

Madagaskar Reise: Insel der Lemuren
La Réunion Reisen: Trekking oder Genusswandern

Geschenkgutschein für eine schöne Reise

Reisegutschein Erlebnisreisen
Reisegutschein Erlebnisreisen

Sie brauchen noch ein Weihnachtsgeschenk? Wir haben da eine gute Idee:
Verschenken Sie doch einfach einen Geschenkgutschein für eine schöne Reise!
Diesen können Sie unkompliziert und schnell bei uns bestellen. Sobald der gewünschte Betrag bei uns eingegangen ist, versenden wir den Gutschein per E-Mail an Sie. Der Beschenkte kann ihn dann für jede beliebige Reise aus unserem Programm anrechnen lassen. So haben Sie innerhalb von ein bis zwei Tagen noch ein schönes Geschenk in der Hand, über das sich bestimmt jeder freut!
Erlebnisreisen Geschenkgutschein bestellen
Alpenreisen Geschenkgutschein bestellen

Die Mär vom bösen Wolf

Der Wolf

Es war einmal ein Wolf. Genau genommen ein böser Wolf. Sagt Rotkäppchen. Denn der Wolf hatte ihre Großmutter gefressen. Und daher musste er sterben. Und weil Rotkäppchen so bekannt war, glaubten fortan alle Menschen, dass alle Wölfe alle Großmütter fressen würden. Und daher mussten alle Wölfe sterben. Alle Wölfe? Nein! Ein paar unbeugsame Wölfe versteckten sich tief im Wald des hohen Nordens und kamen mit dem Leben davon. Dort heulten sie jede Nacht vor sich hin, weil ihrem Volk so großes Unrecht getan worden war. Aber weil der Wolf sehr schlau war, passte er sich seinem Lebensraum an, und verhielt sich so, wie sich normale Wölfe eben benehmen. Nicht gut und nicht böse. Als der Mensch alle Großmütter abgezählt hatte, und feststellte, dass keine fehlte, war es an der Zeit, den Wolf zu rehabilitieren. So kam es, dass der Wolf in viele Regionen zurück kehren durfte. Das Heulen hat er allerdings beibehalten. Mit etwas Glück kann man ihn nicht nur in Alaska, Kanada, oder Sibirien sondern sogar in Deutschland nachts den Mond anheulen hören.
Und die Moral von der Geschichte: Rotkäppchen hatte gelogen!