Südafrika – ein Reisebericht

Erdmännchen

Letzte Woche bin ich von einer Reise nach Südafrika zurückgekehrt. Die Reiseroute führte von Port Elizabeth nach Kapstadt und ich verbrachte eine sehr entspannte Zeit dort. Es ist wirklich ein schönes Land, und nicht ohne Grund haben sich viele Deutsche dazu entschieden, in Südafrika zu leben. Warum sie sich dort so wohl fühlen kann ich jetzt sehr gut nachvollziehen. Ich war überrascht, wie sauber und bestens organisiert alles ist. Kein Vergleich mit irgendeinem anderen afrikanischen Land. Ich hatte sogar den Eindruck, dass nicht einmal mehr Deutschland bezüglich Sauberkeit und Ordnung mit Südafrika mithalten kann. Und die Südafrikaner sind so freundlich, locker, herzlich, hilfsbereit und großzügig. Na ja, und natürlich genießen wir Europäer die frühsommerlichen Temperaturen ganz besonders. Ich hatte viele spannende Erlebnisse und Begegnungen. Die Region bietet zwar nicht so viele Superlativen aber dafür viele kleine Schönheiten und Highlights am Wegesrand, die das Herz erfreuen. Kilometerlange Sandstrände mit wilder Brandung, die einzigartige Tierwelt Afrikas: die Big Seven (mit weißem Hai und Walen) im Addo NP, beeindruckende Gebirgslandschaften und Küstenstraßen, für mich als Gartenliebhaberin natürlich eine fantastische Vegetation, geschmackvolle Häuser und liebevoll eingerichtete Zimmer…
Am südlichsten Punkt Afrikas zu stehen, wo sich zwei Ozeane treffen, das hat schon etwas erhabenes. Den Tafelberg zu Fuß zu erklimmen, nur um wenigstens einmal im Leben diesen einmaligen Blick auf Kapstadt werfen zu können, war im wahrsten Sinne des Wortes „atemberaubend“. Die Stadt lag mir zu Füßen.
Tja, was soll ich Ihnen vorschwärmen? Besuchen Sie doch selbst dieses wundervolle Land!

Südafrika Reisen
Südafrika Bildergalerie