Reiseland Marokko

Kashba in Marokko

Letzte Woche bin ich aus Marokko zurück gekommen und kann Ihnen von schönen Eindrücken berichten:

Im Gebirge:
…wir wandern entlang eines Baches durch eine wunderschöne Schlucht am Rand des Atlas-Gebirges. Fast unsichtbar schmiegen  sich die lehmfarbigen Kasbahs an die Felsen. Immer wieder  durchqueren wir den gewundenen Flußlauf und passieren alte Dörfer. Das Land ist fruchtbar, den Bach säumen Felder. Die Wäsche waschenden Frauen am Fluß und winken uns freundlich zu. Die Landschaft wird dominiert von 3 Farben: dem Rot der Felsen, dem Grün des Flußtales und dem Blau des Himmels…

Weite der Sahara

In der Wüste:
…es hat etwas erhabenes, auf einem Kamel durch die Stille der  Sahara zu schweben. Die Sonne steht noch tief, die Schatten sind  lang, die Dünen haben eine goldene Farbe. Niemand spricht, fast lautlos treten die Tiere auf, nur der Wind bläst leise den feinen Sand über die Dünen. Nachts bewundern wir den klaren Sternenhimmel und zählen Sternschnuppen. Heute haben wir wieder ein Stück Entschleunigung gelernt und morgen zieht die Karawane weiter durch die scheinbar endlose Wüste…

In Marrakesch:

Marrakesch

…Töpferwaren, Lederwaren, Schmuck, schillernde Stoffe aus Agaven-Seide, Schmiedekunst, Kräuter und Seifen…: man kann gar  nicht alles aufzählen, was in den Souks von Marrakesch angeboten wird. Noch nirgendwo habe ich eine derartige Vielfalt und Menge von Waren gesehen wie hier auf dem – wie mir scheint – größten Kunsthandwerkermarkt der Welt. Ich tauche ein, in diese bunte Welt und lasse mich durch die engen Gassen der Medina treiben. Gegen Abend werden auf dem Djemaa el Fna – dem Hauptplatz von Marrakesch – die Garküchen aufgebaut. Von allen Seiten strömen nun auch die Einheimischen auf den Platz. Schlangenbeschwörer, Gaukler und Tänzerinnen lassen das Gefühl von 1001 Nacht wahr werden…

Wir haben ein paar schöne Bilder für Sie mitgebracht:
Fotoalbum Marokko

Hier haben wir ein paar Reisen für Sie vorbereitet:
Reiseland Marokko