Interview mit Reisebüro-Inhaberin von Erlebnisreisen-weltweit

bild3b

Gabriele Sigl Sie sind Inhaberin der Reisevermittlung Sigl mit Schwerpunkt auf Natur- und Erlebnisreisen weltweit und Wander- und Trekkingtouren in den Alpen.

Wohin führte Sie denn Ihre letzte Reise?
G. S.: In die Provence

Was war für sie das Besondere an der Reise?
G. S.: Es war ein sehr entspannter Urlaub, mit leichten Wanderungen, einem Hauch von Kultur und netten Reisegefährten.

Welchen Gegenstand findet man bei Ihren Reisen immer in Ihrem Handgepäck?
G. S.: Ich untermale schöne Erlebnisse gerne mit passender Musik, daher findet man in meinem Handgepäck mit ziemlicher Sicherheit einen iPod.

Was war Ihr aufregendster Moment auf einer Reise?
G. S.: Die Begegnung mit Haien beim Schnorcheln auf Galapagos.

An welche Ihrer Reisen können Sie sich besonders gut erinnern?
G. S.: An meine Weltreise 1996/1997.

Warum?
G. S.: Ich hatte fast uneingeschränkte Freiheit für meine Entscheidungen und habe viele wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Welches Reiseland hat Ihre Erwartungen weit übertroffen?
G. S.: Jordanien

Warum?
G. S.: Ich hatte keine genaue Vorstellung von Jordanien und war überrascht, was das Land alles für vielfältige und außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Nennen Sie 3 von Menschen erbauten Sehenswürdigkeiten, die Sie jedem Reisenden unbedingt empfehlen würden:
G. S.: Petra in Jordanien, Angkor Wat in Kambodscha und die Golden Gate Bridge bei San Francisco.

Ein halbes Jahr Zeit. Was würden Sie tun?
G. S.: Ich würde zuerst in einem spanischsprachigen und dann in einem französischsprachigen Land wohnen und arbeiten, um dort die jeweilige Sprache zu lernen.

Welchen Reisewunsch möchten Sie sich unbedingt eines Tages erfüllen?
G. S.: Einen Segeltörn in der Südsee

Linkverweise:
Abenteuer und Erlebnisreisen von Reisevermittlung Gabriele Sigl
Abenteuerreisen Spannende Abenteuerreisen welteit
Wanderreisen Wanderurlaub in kleinen Gruppen