Einst ein Korallenriff, heute ein Wanderparadies: die Dolomiten!

Wanderreise Dolomiten
Dolomiten

Verteilt über die Norditalienischen Regionen Belluno, Trentino und Südtirol erstrecken sich die hocherhabenen Dolomiten in ihrer ganzen Schönheit. Wo sich vor hundert Millionen Jahren ein riesiges Korallenriff befand türmen sich heute die unverkennbaren Nadelspitzen aus Dolomitgestein auf. Nicht umsonst gehört der Gebirgsstock seit fast zehn Jahren dem UNESCO Weltnaturerbe an.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Wer kennt sie nicht, die „Drei Zinnen“, das Wahrzeichen der Dolomiten. Sie hätten fantasievollere Namen verdient als: die große, die westliche und die kleine Zinne. Wobei „klein“ mit 2857 Metern relativ ist, allerdings gemessen an der „großen“ mit 2.999 Metern – dann wohl schon. Die Große Zinne ist durch seine 500 Meter hohe senkrecht abfallende glatte Felswand besonders markant und eine große Herausforderung für Kletterer.

Die „Drei Zinnen“ gehören zum Naturpark „Sextener Dolomiten“. In der kleinen Gemeinde Sexten reift der Speck schon mal ein halbes Jahr nach alter Tradition. Und der Bergkäse: der wird noch älter. Dazu wird „Schittbreatl“ – Schüttelbrot gereicht, ein mit Kümmel, Fenchelsamen, Anis und Koriander kräftig gewürztes Fladenbrot.

Wunderschön gelegen, eingebettet in Wälder und Berggipfel ist der Pragser Wildsee der perfekte Ausgangspunkt für ausgiebige Bergwanderungen, und Schneeschuhtouren im Winter.

Wanderreise Südtirol
Rosengarten

In einer Sage vom Zwergenkönig Laurin wird erzählt, dass der ganze Stolz des Königs sein wunderbarer Rosengarten war. Der Zwergenkönig entführte die Königstochter Similde, die allerdings mit Hartwig verlobt war. Dieser veranlasste die Befreiung seiner Verlobten, was auch gelang. Doch dabei wurde der wunderschöne Rosengarten zerstört. Im Zorn verfluchte der Zwergenkönig den Rosengarten und ließ ihn zu Stein erstarren. Dabei sprach er den Bann aus, dass weder bei Tag noch bei Nacht die Rosen jemals wieder sichtbar werden sollten. Allerdings vergaß er die Dämmerung, und so erleuchten die Felsen des Rosengartens bis heute in der Dämmerung in einem wunderschönen Rot.

Die Dolomiten sind so unverkennbar, so markant und ein Aufenthalt nicht nur unvergesslich sondern er fordert förmlich zum Wiederkommen auf. Wandern, entspannen, genießen! Klettern, Mountainbiken, Faulenzen! Die Seele baumeln lassen und den Gaumen verwöhnen im Angesicht der mächtigen Felsnadeln.

Grödner Tal – Wunderwelt der Dolomiten
Wandertouren vom Standort St. Christina im Grödnertal aus.

Dolomiten – die Höhepunkte
Anspruchsvolle 6-tägige Trekkingtour von Hütte zu Hütte.

Sextener Dolomiten – Im Banne der Drei Zinnen
Wanderreise von einem Standort am Kreuzbergpass aus.

Durchquerung Dolomiten (mit Gepäcktransport)
8-tägige Wanderreise von Hütte zu Hütte mit Gepäcktransport

Rund um die Drei Zinnen
Einwöchige Wandertour von Hütte zu Hütte

und viele mehr:
Trekkingtouren und Wanderungen in den Dolomiten